solderdot
Posts: 51
Joined: Wed Oct 09, 2019 2:11 pm

CUPS und HP DeskJet 720C

Sat Feb 01, 2020 7:51 am

Servus!
Ich hab nen betagten HP Deskjet 720C. Das ist tatsächlich seit 1998 mein einziger Drucker, und der funzt auch soweit noch passabel (OK, es wird immer schwieriger, die Tintenpatronen zu kriegen). Derzeit hängt er per LPT-zu-USB-Adapter an einem alten NetBook, das unter Win7 läuft und von diesem als Netzwerkdrucker bereitgestellt wird, so dass ich von meinem Produktivlaptop aus drucken kann.
Da ja der Support für Win7 wegfällt, möchte ich das NetBook gerne vom Netz nehmen. Win10 aufspielen geht nicht, weil seit Win8 kein Treiber mehr für den 720C mit dabei ist und HP auch keinen mehr herstellt. Als Alternative bietet sich der Raspi mit CUPS als Druckerserver an. Den Raspi in einer headless-Installation ohne GUI in's WLAN zu kriegen und per SSH zu steuern ist alles kein Thema. Auch CUPS kriege ich installiert und im Web-Frontend von Cups sehe ich auch, dass der Drucker erkannt wird - trotz des LPT-zu-USB-Adapters. Soweit so gut. Ich kann nur leider keinen Treiber auswählen, weil die GDI-Modelle von HP in der Treiberliste fehlen.
Ich hab schon gelesen, dass es für die GDI-Drucker den pnsm2ppa-Treiber gibt, aber ich hab keine Ahnung, wo ich diesen beziehen kann (der RASPI ist ja ARM und das was ich gefunden hab, scheint für x86 compiliert zu sein) und wie ich den in CUPS aktivieren muss.
Es wäre schön, wenn mir da jemand unter die Arme greifen könnte. Danke schon mal im Voraus!

fbe
Posts: 644
Joined: Thu Aug 17, 2017 9:08 pm

Re: CUPS und HP DeskJet 720C

Sat Feb 01, 2020 8:14 am

Vielleicht kommst Du mit

Code: Select all

apt search deskjet
auf neue Ideen.

solderdot
Posts: 51
Joined: Wed Oct 09, 2019 2:11 pm

Re: CUPS und HP DeskJet 720C

Thu Feb 06, 2020 9:00 am

Hi und danke für den Tipp.
BIn jetzt ein wenig weiter. Den pnm2ppa hatte ich schon installiert, das brachte aber alleine nichts. Es war noch die ppt-Datei nötig, die ist aber sow wie's aussieht unabhängig von der Prozessorarchitektur.
Auf dem Raspi ist der Drucker nun ansprechbar, ich kann eine Testseite drucken. Er wird auch im Netzwerk freigegeben und kann unter Win10 gefunden und hinzugefügt werden. Allerdings funktioniert der Druck unter Win10 nicht. Weder Testseite noch andere Inhalte können gedruckt werden, der Drucker reagiert nicht und der Job hängt in der CUPS Warteschlange ohne je zu terminieren. Das ist aber wohl ein Problem, welches nicht in dieses Forum gehört.

Für die, die mitlesen: Hier ist, was ich gemacht habe:

Code: Select all

sudo apt-get install cups printer-driver-pnm2ppa
sudo nano /etc/cups/cupsd.conf
	# Only listen for connections from the local machine.
	# Listen localhost:631
	Port 631
	Listen /var/run/cups/cups.sock
sudo nano /etc/cups/cupsd.conf
	# Web interface setting...
	WebInterface Yes
	# Sollte schon so gesetzt sein, aber dennoch prüfen
# das folgende ist wohl nicht nötig, es lässt CUPS nach Netzwerkdruckern suchen
sudo nano /etc/cups/cupsd.conf
	# Show shared printers on the local network.
	Browsing On
	BrowseLocalProtocols dnssd
	BrowseAddress @LOCAL
	
	# Restrict access to the server...
	<Location />
		Order allow,deny
		Allow From ALL
	</Location>

	# Restrict access to the admin pages...
	<Location /admin>
		Order allow,deny
		Allow @LOCAL
	</Location>

	# Restrict access to configuration files...
	<Location /admin/conf>
		AuthType Default
		Require user @SYSTEM
		Order allow,deny
		Allow @LOCAL
	</Location>

# lade ppt-Datei für DeskJet 720C hier:
# https://www.openprinting.org/printer/HP/HP-DeskJet_720C
# kopiere PPT-Datei nach /usr/share/cups/model/

sudo shutdown -r now

# Mache User Pi zum Druck-Admin
sudo usermod -aG lpadmin pi
sudo shutdown -r now
groups
# es sollte bei pi nun die Gruppe lpadmin erscheinen

# restart CUPS
sudo service cups restart

# CUPS im Web-Frontend konfigurieren
	-> Drucker und Klassen hinzufügen
	-> Drucker hinzufügen
	-> Drucker in Liste finden und auswählen
	-> Haken bei Freigabe setzen
	-> Weiter
	-> Treiber wählen: HP DeskJet 720C Foomatic/pnm2ppa 
	-> Einstellungen wie gewünscht
Last edited by solderdot on Thu Feb 06, 2020 12:25 pm, edited 1 time in total.

croft
Posts: 55
Joined: Fri Dec 13, 2019 4:58 pm

Re: CUPS und HP DeskJet 720C

Thu Feb 06, 2020 9:22 am

hi
you also need to add hplib as well for hp this worked for me

sudo apt update
sudo apt install hplip cups system-config-printer simple-scan

thanks
croft

solderdot
Posts: 51
Joined: Wed Oct 09, 2019 2:11 pm

Re: CUPS und HP DeskJet 720C

Thu Feb 06, 2020 12:24 pm

Nun habe ich auch die letzte Hürde genommen. Der Drucker wird nun auch von Win10 aus sauber angesteuert. Die einzige Änderung, die ich ggü. dem obigen script gemacht habe, ist folgende:

in der cupsd.conf hatte ich diese Zeilen stehen:

Code: Select all

		# Restrict access to the server...
		<Location />
			Order allow,deny
			Allow @LOCAL
		</Location>
hiermit klappt's dann:

Code: Select all

		# Restrict access to the server...
		<Location />
			Order allow,deny
			Allow From ALL
		</Location>
Das war's. Nun kann ich mein altes NetBook, welches bislang als Ptinserver diente, in Rente schicken. Nicht ganz - habe noch keine Option zum Ausrichten der Tintenpatrone gefunden - bei der nächsten Patrone muss ich vielleicht einzig für diesen Zweck das NetBook nochmal hochfahren...

Edit: Ich hab das Script oben schon angepasst. Dort steht jetzt nicht mehr Allow @LOCAL sondern Allow From ALL

solderdot
Posts: 51
Joined: Wed Oct 09, 2019 2:11 pm

Re: CUPS und HP DeskJet 720C

Thu Feb 06, 2020 12:32 pm

Hi Croft,
thanks for your suggestion. I tried to figure out what hplip actually does and found that it does not provide anything for the DeskJet 7xx-Series.
I assume this package will provide the driver and ppt file for the models supported, so it would be the equivalent tot printer-driver-pnm2ppa and hp-deskjet_720c-pnm2ppa.ppd.
Best regards
-- Solderdot

Handy 6611
Posts: 1
Joined: Fri Jun 12, 2020 3:32 pm

Re: CUPS und HP DeskJet 720C

Fri Jun 12, 2020 4:17 pm

Hallo
Solderdot

Habe deinen Beitrag vom 6.2.2020 ( CUPS und HP Desk Jet 720C ) interessiert verfolgt.
Ich habe das Problem mit einem HP Desk Jet 820Cxi.
Diesen Drucker hatte ich am Win 7/64 auch über Parallel zu USB ( von Hama ) mit dem PC ( kein Notebook) betrieben, aber das ging auch da schon nur mit dem Patchtreiber ( DJ_ Patch, aus dem Microsoft Forum,Bob Headrick ) den ich mir nach seiner Anleitung zusammengestellt hatte.
Ich hatte noch diese benötigte Vista ISO CD mit den nötigen WIM Dateien drauf.
Doch im WIN 10/64 funktioniert das nicht mehr,Installiert habe ich den Drucker noch bekommen, es wurde auch keine Fehlermeldung angezeigt ,doch wenn der Druckbefehl gegeben wird stürzte immer die Druckerwarteschlange ab( Fehlermeldung spoolsv.exe abgestürzt) ,und es wurde nichts gedruckt
Ich vermutete das es ein Treiberproblem sein könnte,bin mir aber da nicht sicher, von HP gibt es ja keine x64 Treiber für diese Druckermodelle, zu alt ( Treiber struktur ist GUID, Treiberversion ist 6.1.7233.1),
bin halt kein so versierter PC Fraek.
Da ich nun deinen Post zu dem HP 720c Drucker gefunden und gelesen habe wollte ich dich fragen ob das gleiche auch mit meinem Druckermodell HP 820 Cxi zu machen wäre, ich denke die Treiber für beide Modelle könnten sogar dieselben sein ( gleiche Serie )
Wie müsste ich dabei vorgehen? kann ich bei deinem Post zur Anleitung beim 720c alles so übernehmen und bei Zeile 38 - 39 statt 720 dann 820 einsetzten?
Wäre schön wenn du mir eine genaue Anleitung zukommen lassen könntest wie man das von Anfang an macht.
Erwarte deine Antwort.
Mit freundlichem Gruß.
Handy 6611

Return to “Deutsch”