User avatar
mline
Posts: 1172
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Wed Nov 14, 2018 2:01 pm

kingleoric wrote:
Wed Nov 14, 2018 12:46 pm
ERROR: send_files failed to open "/usr/lib/cups/backend/vnc": Permission denied (13)
Das kannst du ignorieren. Ist einfach eine für Qt nicht relevante Datei auf die du mit dem user pi keinen Lesezugriff hast.
-device linux-rpi3-vc4-g++ => ERROR: No device matching 'linux-rpi3-vc4-g++'.
Wo hast du das her? In meinem Tutorial steht "Raspberry Pi 3 with VC4 driver: -device linux-rasp-rpi3-vc4-g++".
Die Quellen Konfiguration für VC4 ist aber ohnehin unvollständig und kompiliert nicht zu Ende.
Beim Schritt mit Make habe ich folgenden Trick aus einem Buch gemacht
...
Mit dem Schalter -j limitierst du die Anzahl an Threads die make verwenden darf. Wenn du also 4 Cores hast, verwendet make sowieso schon alle 4. Hast du aber zum Beispiel 8 Cores und du willst nur 4 davon für das Kompilieren verwenden gibst du die Option -j 4 an.
Schneller ging es vermutlich weil schon einiges vorher compiliert und darum übersprungen wurde. Für einen direkten Vergleich müsstest du alles im Ordner qt5build löschen und komplett von vorne beginnen. Eventuell (falls aktiviert) auch den compilercache löschen.
Eine letzte Anmerkung noch für Anfänger wie mich,
...
Eigentlich habe ich auch den kompletten Menüpfad zum Durchklicken angegeben. Allerdings ist der wohl beim Copy&Paste ab dem zweiten Schritt verloren gegangen. Wird korrigiert.
<~~>

kingleoric
Posts: 3
Joined: Tue Nov 13, 2018 11:54 am

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Wed Nov 14, 2018 8:05 pm

Hallo mline,

danke für die Ergänzungen und Hinweise
Wo hast du das her? In meinem Tutorial steht "Raspberry Pi 3 with VC4 driver: -device linux-rasp-rpi3-vc4-g++".

Ich habs jetzt nochmal gemacht:

-device linux-rasp-rpi3-g++ => ERROR: No device matching 'linux-rasp-rpi3-g++'.
-device linux-rasp-pi3-g++ => OK

dh bei mir hat es nur mit "pi3" ohne das r von rpi3 in der Anleitung funktioniert.

User avatar
mline
Posts: 1172
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Wed Nov 14, 2018 8:13 pm

Jetzt hab ichs auch gesehen. Danke
<~~>

mitea
Posts: 2
Joined: Sat Nov 24, 2018 2:16 pm

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sat Nov 24, 2018 2:26 pm

Mathias_Va wrote:
Mon Oct 15, 2018 6:53 am
Hallo

I use stretch 27.06.2018 und pi3B+ / ubuntu 18
for this command

Code: Select all

rsync -avz [email protected]:/usr/lib sysroot/usr
habe ich diese error

Code: Select all

rsync -avz [email protected]:/usr/lib sysroot/usr
receiving incremental file list
rsync: send_files failed to open "/usr/lib/cups/backend/vnc": Permission denied (13)

sent 2,760 bytes  received 771,959 bytes  516,479.33 bytes/sec
total size is 2,014,736,838  speedup is 2,600.60
rsync error: some files/attrs were not transferred (see previous errors) (code 23) at main.c(1668) [generator=3.1.2]


Any advice!
hatte ich auch. log dich via ssh auf dem rpi ein und führe

Code: Select all

sudo chmod 777 /usr/lib/cups/backend/vnc 
aus.

Dies fixte bei mir dann auch gleich das andere issue:

Code: Select all

ERROR: Feature 'opengles2' was enabled, but the pre-condition 'config.win32 || (!config.watchos && !features.opengl-desktop && libs.opengl_es2)' failed.

ERROR: The OpenGL functionality tests failed!
You might need to modify the include and library search paths by editing QMAKE_INCDIR_OPENGL[_ES2],
QMAKE_LIBDIR_OPENGL[_ES2] and QMAKE_LIBS_OPENGL[_ES2] in the mkspec for your platform.

Check config.log for details.
Wäre vielleicht noch ratsam das ins tutorial mit einzubauen als hinweis. Anscheinend haben ja ein paar das gleiche Problem gehabt

User avatar
mline
Posts: 1172
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sat Nov 24, 2018 5:29 pm

Bitte nicht in /usr herumpfuschen.
mitea wrote:
Sat Nov 24, 2018 2:26 pm
Wäre vielleicht noch ratsam das ins tutorial mit einzubauen als hinweis. Anscheinend haben ja ein paar das gleiche Problem gehabt
Nein. Denn das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Und dass diese Fehlermeldung keine Relevanz hat sollte einem klar sein wenn man weiß, was Qt ist und macht und was das cups backend für VNC ist und macht...

Die opengl Fehlermeldung die du bekommen hast wird angezeigt wenn du meinem Tutorial nicht exakt gefolgt bist. Ich vermute ein Problem mit sysroot. Kann mehrere Ursachen haben. Zum Beispiel falscher Pfad beim configure, rpi-update nicht ausgeführt, nicht alle Abhängigkeiten auf der Pi installiert, etc.
<~~>

mitea
Posts: 2
Joined: Sat Nov 24, 2018 2:16 pm

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sun Nov 25, 2018 3:52 pm

mline wrote: Bitte nicht in /usr herumpfuschen.
mitea wrote:
Sat Nov 24, 2018 2:26 pm
Wäre vielleicht noch ratsam das ins tutorial mit einzubauen als hinweis. Anscheinend haben ja ein paar das gleiche Problem gehabt
Nein. Denn das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Und dass diese Fehlermeldung keine Relevanz hat sollte einem klar sein wenn man weiß, was Qt ist und macht und was das cups backend für VNC ist und macht...

Die opengl Fehlermeldung die du bekommen hast wird angezeigt wenn du meinem Tutorial nicht exakt gefolgt bist. Ich vermute ein Problem mit sysroot. Kann mehrere Ursachen haben. Zum Beispiel falscher Pfad beim configure, rpi-update nicht ausgeführt, nicht alle Abhängigkeiten auf der Pi installiert, etc.
Glaub mir, ich habe dein Tutorial 3x schritt für schritt durchgeführt und bekam immer den Fehler. Erst als ich bemerkt hatte das nicht alle Files gesyncht werden konnten und ich dies wie beschrieben behoben hatte hats dann geklappt. Es kann natürlich auch sein dass es bei mir ein anderer Ordner war. Mein Tipp war nur gut gemeint für alle anderen. Danke auf diesem Weg für dein Tutorial!

User avatar
mline
Posts: 1172
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sun Nov 25, 2018 4:53 pm

Ich glaube dir, fakt ist aber dennoch, dass diese Fehlermeldung nicht von daher rührt. Kannst mir auch glauben, ich hab diese Prozedur schon hunderte male ausgeführt und die paar Dateien die da nicht synchronisiert werden spielen keine Rolle.

Wie geschrieben. Dieser Fehler tritt auf, wenn die benötigten opengl libraries nicht gefunden wurden. Und warum die nicht gefunden wurden kann mehrere Ursachen haben. Aber niemals ist die Ursache das vnc backend von cups welches rsync nicht mit dem user pi synchronisieren kann.

Versteh mich nicht falsch. Ich will dich nicht als Anfänger hinstellen oder so. Es geht mir einfach darum, keinen falschen Tipps an Anfänger zu verbreiten.
<~~>

steinerlein
Posts: 18
Joined: Thu Mar 21, 2013 4:59 pm

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Thu Dec 06, 2018 4:04 pm

Hi, vielen Dank für deine Anleitung! Bisher hat alles gut geklappt, aber mit dem deployment funktioniert es bei mir noch nicht so ganz. Vielleicht kann mir jemand einen Hinweis geben?
Hier ist der compiler output:

Code: Select all

17:04:14: Running steps for project qt-test...
17:04:14: Configuration unchanged, skipping qmake step.
17:04:14: Starting: "/usr/bin/make" 
make: Nothing to be done for 'first'.
17:04:14: The process "/usr/bin/make" exited normally.
17:04:14: Connecting to device...
17:04:15: The remote file system has 8521 megabytes of free space, going ahead.
17:04:15: Deploy step finished.
17:04:15: Uploading file "/home/farid/build-qt-test-rpi_zero-Debug/qt-test"...
mkdir: cannot create directory ‘/opt/qt-test’: Permission denied
17:04:15: Failed to upload file "/home/farid/build-qt-test-rpi_zero-Debug/qt-test".
17:04:15: Deploy step failed.
Error while building/deploying project qt-test (kit: rpi-zero)
When executing step "Upload files via SFTP"
17:04:15: Elapsed time: 00:01.
Danke!

User avatar
mline
Posts: 1172
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Thu Dec 06, 2018 5:07 pm

steinerlein wrote:
Thu Dec 06, 2018 4:04 pm

Code: Select all

mkdir: cannot create directory ‘/opt/qt-test’: Permission denied
Steht doch da. Und die Lösung dafür steht im Tutorial ganz unten.
<~~>

__Chris__313
Posts: 3
Joined: Sat Dec 08, 2018 12:51 am

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sat Dec 08, 2018 1:02 am

Erstmal, vielen Dank für das prima Tutorial....
Bei mir läuft alles soweit, allerdings zeigt sich kein Fenster bzw die Application auf dem RPI zeigt sich erst gar nicht.
Auch wenn ich die erstellte / compilierte datei direkt auf dem RPI ausführen möchte passiert nichts, bzw ich sehe die CPU auslastung geht etwas hoch aber es zeigt sich kein Fenster. es kommen nur ein paar "kryptische" Zeichen in der Konsole und das war es dann auch...

Weiß mir wer einen Rat, im WWW finde ich nicht wirklich etwas zu dem Punkt....

User avatar
mline
Posts: 1172
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sat Dec 08, 2018 5:53 am

__Chris__313 wrote:
Sat Dec 08, 2018 1:02 am
... es kommen nur ein paar "kryptische" Zeichen in der Konsole und das war es dann auch...
Ohne diese kryptischen Zeichen kann dir keiner helfen.
Kopier am besten die gesamte Ausgabe hier in nen Post (bitte Code Tags benutzen!)
<~~>

__Chris__313
Posts: 3
Joined: Sat Dec 08, 2018 12:51 am

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sat Dec 08, 2018 8:50 am

QML debugging is enabled. Only use this in a safe environment.
[9;0]


Dies erscheint in der Konsole. Das eine "kryptische" Zeichen geht nicht via copy/paste.
Ich bin aber mittels Google doch noch einen Schritt weiter gekommen...

Starte ich meine Application via: ./QML1 -platform xcb

Dann erscheint die Application mit Namen QML1. Diese Option zum starten scheint etwas mit dem verwendeten Display zu tun zu haben bzw dem Graphics Buffer?


Eigentlich muss ich nur noch diese Option in meinem Deplyment mit angeben... und dann läuft die Sache. Oder mache ich etwas komplett falsch?

User avatar
mline
Posts: 1172
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sat Dec 08, 2018 11:34 am

Eigentlich sollte das platform plugin automatisch gewählt werden (eglfs). Siehe auch hier erster Absatz: https://wiki.qt.io/RaspberryPi2EGLFS

Zeig mal bitte die Datei configure.log (kannst in ne zip packen und an nen post anhängen)
<~~>

__Chris__313
Posts: 3
Joined: Sat Dec 08, 2018 12:51 am

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sun Dec 09, 2018 3:46 pm

Hier mal die configure.log.
Es gibt hier ein problem, sprich Error, bei der qtwebengine.
Ist mir leider erst gerade aufgefallen....

Ist hier dann wohl die Wurzel zu suchen?



p.s. Danke für Deine Hilfe. Gerade mir als "Windows - Menschen" der nur minimal Linux - Kenntnisse hat tut das echt gut ;-)
Attachments
configure.zip
configure.log
(19.76 KiB) Downloaded 20 times

User avatar
mline
Posts: 1172
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sun Dec 09, 2018 4:54 pm

Nein. Es fehlt nur flex auf dem Hostsystem damit qtwebengine erstellt werden kann. Spielt aber eigentlich keine Rolle, weil das ohnehin nicht klappt. Hab mir das noch nicht angesehen weil ich dieses Modul für meine Projekte nicht brauche.

Das Problem ist, dass das platform plugin bei dir nicht automatisch eglfs ist.
Hast du mein Tutorial wirklich exakt ausgeführt? Irgendwas konfiguriert was nicht hier im Tutorial steht?

Probier mal ./QML1 -platform eglfs
Wenn das nicht klappt, dann stimmt irgendwas mit OpenGL ES nicht.
<~~>

steinerlein
Posts: 18
Joined: Thu Mar 21, 2013 4:59 pm

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Fri Dec 21, 2018 9:56 am

Hey mline,
noch mal vielen Dank für dein Tutorial, ich hab alles wunderbar am laufen. Ich habe gesehen, dass du 2013 mal ein kleines Tutorial für buildroot verfasst hast. Hast du das in Kombination mit Qt mal ausprobiert?
Ich nutze ein zero w und der bootprozess dauert bis in meine Qt app ca.18s. Ich frage mich, ob man das damit noch deutlich schneller hinbekommt? Würde mich über deine Einschätzung freuen.

User avatar
mline
Posts: 1172
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Fri Dec 21, 2018 11:24 am

steinerlein wrote:
Fri Dec 21, 2018 9:56 am
...
Ich frage mich, ob man das damit noch deutlich schneller hinbekommt? Würde mich über deine Einschätzung freuen.
Hey steinerlein. Tatsächlich arbeite ich derzeit wieder mit buildroot (und Qt). Allerdings benutze ich die Standardkonfiguration für den Kernel, udev und WLAN. Damit dauert das booten etwa genau so lang wie mit raspbian.
Ich schätze man müsste den kernel ordentlich abspecken und auch WLAN und das Netzwerkinterface fix konfigurieren damit man da noch ein paar Sekunden rauskitzeln kann.
<~~>

User avatar
DerKleinePunk
Posts: 47
Joined: Thu Feb 23, 2017 9:18 am
Location: Germany
Contact: Website

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Mon Dec 31, 2018 6:51 am

Kleine Frage auch unter der Gefahr das sie blöde ist. Brauche ich einen X-Server wenn ich die Qt hiermit bauen oder nicht ? Sprich kann ich das aus der Konsole Starten ?

Das mein Projekt https://www.carnine.de zur passiert alles auf der SDL2 als GUI da muss man aber sehr viel selbst machen und die OSM Engine LibOsmScout hat viel für die QT. Deshalb komme ich in diesem Thread immer mal vorbei.

Qt ist aber halt einfach Riesig und der Umbau würde wahrscheinlich Wochen dauert mal sehen was ich mache.
PI 2 und PI 3 1GB Raspbian Strech
Der Wandel von Atom zum Bit ist unwiderruflich und nicht mehr aufzuhalten.
Nicholas Negroponte

User avatar
mline
Posts: 1172
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Mon Dec 31, 2018 10:44 am

DerKleinePunk wrote:
Mon Dec 31, 2018 6:51 am
Kleine Frage auch unter der Gefahr das sie blöde ist. Brauche ich einen X-Server wenn ich die Qt hiermit bauen oder nicht ? Sprich kann ich das aus der Konsole Starten ?
...
In diesem Build wird EGLFS verwendet. X ist nicht notwendig und wird eigentlich nur mit konfiguriert weil es halt schon bei raspbian dabei ist.
Der buildroot-Build den ich aktuell verwende hat garnichts in dieser Richtung installiert sondern läuft rein nur über EGLFS.
<~~>

User avatar
DerKleinePunk
Posts: 47
Joined: Thu Feb 23, 2017 9:18 am
Location: Germany
Contact: Website

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Mon Dec 31, 2018 11:19 am

Danke
PI 2 und PI 3 1GB Raspbian Strech
Der Wandel von Atom zum Bit ist unwiderruflich und nicht mehr aufzuhalten.
Nicholas Negroponte

steinerlein
Posts: 18
Joined: Thu Mar 21, 2013 4:59 pm

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Wed Jan 02, 2019 1:06 pm

mline wrote:
Fri Dec 21, 2018 11:24 am
steinerlein wrote:
Fri Dec 21, 2018 9:56 am
...
Ich frage mich, ob man das damit noch deutlich schneller hinbekommt? Würde mich über deine Einschätzung freuen.
Hey steinerlein. Tatsächlich arbeite ich derzeit wieder mit buildroot (und Qt). Allerdings benutze ich die Standardkonfiguration für den Kernel, udev und WLAN. Damit dauert das booten etwa genau so lang wie mit raspbian.
Ich schätze man müsste den kernel ordentlich abspecken und auch WLAN und das Netzwerkinterface fix konfigurieren damit man da noch ein paar Sekunden rauskitzeln kann.
Danke für die Zusammenfassung. Dann bleib ich erst mal bei raspbian.
Andere Frage: Gibt es die Möglichkeit, für Qt nur die examples zu kompilieren? Oder muss ich neu konfigurieren und alles neu kompilieren?

User avatar
mline
Posts: 1172
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Wed Jan 02, 2019 2:10 pm

steinerlein wrote:
Wed Jan 02, 2019 1:06 pm
Danke für die Zusammenfassung. Dann bleib ich erst mal bei raspbian.
Andere Frage: Gibt es die Möglichkeit, für Qt nur die examples zu kompilieren? Oder muss ich neu konfigurieren und alles neu kompilieren?
Hab das auch noch nie gemacht aber wenn ich mich jetzt nicht komplett irre müsste das klappen wenn du in den Ordner für die Examples navigierst und dort qmake ( /opt/qt5pi/sysroot/usr/local/qt5pi/bin/qmake ) ausführst.

Du kannst aber auch jedes Example aus QT Creator laden und mit qt5pi kompilieren. Vorausgesetzt die Qt Version stimmt überein.
<~~>

Return to “Deutsch”