Bubiluminati
Posts: 3
Joined: Thu Apr 11, 2019 1:09 pm

Raspberrry Pi 3 Model B Plus, Ubuntu Mate installation error: "driver 'sdhost-bcm2835' already registered"

Thu Apr 11, 2019 1:36 pm

Hallo!

Ich habe mir vor Kurzem einen neuen Raspberry Pi 3 Model B Plus gekauft und wollte Ubuntu Mate installieren.
Also habe ich meine SD-Karte mit dem Programm "SD Card Formatter" leergeräumt und Ubuntu Mate von https://ubuntu-mate.org/raspberry-pi/u ... t4.img.xz heruntergeladen und installierte es mit "Win32DiskImager" auf meine SD-Karte.
Aber als ich die Karte einsteckte und meinen Raspberry Pi einschaltete, wurde auf meinem Bildschirm nur Folgendes angezeigt:

Code: Select all

[  Runtime] Driver 'sdhost-bcm2835' already registered, aborting...
[  Runtime] EXT4-fs (mmcblk0p2): error loading journal

BusyBox v1.27.2 (Ubuntu 1:1.27.2-2ubuntu3.1) built-in shell (ash)
Enter 'help' for a list of built-in commands.

(initramfs)_
Ich habe jetzt schon seit Stunden nach einer Lösung gesucht und nur einen wirklich verwirrenden Beitrag gefunden. Mich würde also jede Hilfe freuen. ;D
Danke im Voraus.

holgerble
Posts: 26
Joined: Wed Mar 23, 2016 4:15 pm

Re: Raspberrry Pi 3 Model B Plus, Ubuntu Mate installation error: "driver 'sdhost-bcm2835' already registered"

Sat Apr 13, 2019 2:33 pm

Hast Du das Image entpackt ??
Muss ein ISO sein...
Dann auf Karte spielen...

smartifahrer
Posts: 787
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: Raspberrry Pi 3 Model B Plus, Ubuntu Mate installation error: "driver 'sdhost-bcm2835' already registered"

Sat Apr 13, 2019 5:31 pm

Zitat Website von Ubuntu Mate
Raspberry Pi (experimental)
Das (experimental) hat du vor der Installation gelesen und verstanden das du mir einem nicht ausgereiften System arbeitest das so viele Fehler enthält das es der Hersteller selbst noch für ein Experiment hält?

Du bist aber nicht der einzige der den Fehler hat.
https://www.google.com/search?q=ubuntu+ ... borting...

Ich würde dir empfehlen dich an die https://ubuntu-mate.community/ zu wenden die dir sicher besser helfen kann.

Der große Name Ubuntu Mate verspricht hier mehr als er aktuell halten kann. Das beste Betriebsystem für den Raspi ist das hier angebotene Rasbian, trotz seiner Schwächen. Die spezial Systeme, wie Libreelec, für speziele Anwendungen sind natülich auch Top.
PHP-Entwickler, Elektroniker, Technik-Bastler. 5 Raspis mit Rasbian, Retropi und Libreelec.

User avatar
mline
Posts: 1250
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: Raspberrry Pi 3 Model B Plus, Ubuntu Mate installation error: "driver 'sdhost-bcm2835' already registered"

Sat Apr 13, 2019 6:34 pm

smartifahrer wrote:
Sat Apr 13, 2019 5:31 pm
..., trotz seiner Schwächen. ...
Die da wären?
<~~>

smartifahrer
Posts: 787
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: Raspberrry Pi 3 Model B Plus, Ubuntu Mate installation error: "driver 'sdhost-bcm2835' already registered"

Sun Apr 14, 2019 6:17 am

Für mich hat es keine :D Ich mag wie es ist und es tut was ich brauch.
Andere werden das aber anders sehen. Ich erinnere da an das geheule wegen nicht 64Bit und das irgend eine Software nicht verfügbar ist, der bevorzugte Desktop fehlt ...
PHP-Entwickler, Elektroniker, Technik-Bastler. 5 Raspis mit Rasbian, Retropi und Libreelec.

User avatar
mline
Posts: 1250
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: Raspberrry Pi 3 Model B Plus, Ubuntu Mate installation error: "driver 'sdhost-bcm2835' already registered"

Sun Apr 14, 2019 9:15 am

Also hat raspbian doch keine Schwächen?!
Weil was du hier aufzählst ist unwichtig bzw. unlogisch.

Wer glaubt, er müsste den leistungshungrigen gnome3 oder kde auf ner Pi nutzen kann das ja tun... wird nur nicht viel Spaß machen Stunden an Freizeit für das kompilieren zu verschenken nur um festzustellen, dass diese überladenen Desktops nicht gut auf Hardware wie der Pi laufen.
Und für das was die Raspberry Pi entwickelt wurde/wird reichen 32 Bit alle mal. Die "Poweranwendungen" die 64 Bit benötigen würden laufen auf nem leistungsfähigeren Rechner besser und effektiver.
Davon abgesehen gibt es ja bereits 64 Bit Systeme... steht jedem zu, bei deren Entwicklung zu helfen um schneller an ein System zu kommen welches man mit raspbian vergleichen kann. Aber es steht niemanden zu, die Raspberry Pi Foundation zu kritisieren weil sie das nicht tun wollen... Es steht ihnen genau so zu wie dir, sich für eine Architektur/einen Befehlssatz zu entscheiden.

Also ich sehe bei raspbian keine Schwächen... für das was der Software an Resourcen zur Verfügung steht, tut sie gute Arbeit.
<~~>

fbe
Posts: 443
Joined: Thu Aug 17, 2017 9:08 pm

Re: Raspberrry Pi 3 Model B Plus, Ubuntu Mate installation error: "driver 'sdhost-bcm2835' already registered"

Sun Apr 14, 2019 2:50 pm

Wenn Vorurteile einmal in der Welt sind, hat man es schwer, das wieder auszuräumen. Ich würde nie auf die Idee kommen, dass ein Image, das ohne Dekomprimierung auf einen Datenträger geschrieben wird, überhaupt so weit bootet, dass man eine Fehlermeldung bekommt. Ein ISO-Image für den Raspberry Pi ist mir nicht bekannt. Und als "experimental" wird das arm64-Image bezeichnet. Das hier verlinkte ubuntu-mate-18.04.2-beta1-desktop-armhf+raspi-ext4.img.xz ist als "recommended" gekennzeichnet.

Ich hab es aus Neugier auf einem USB-Stick auf einem Raspberry Pi 3B+ normal installiert bekommen. Auch mit Win32DiskImager. Vorher ausgepackt mit 7zip. Ich benutze das "offizielle" Netzteil.

Die erste Meldung "driver 'sdhost-bcm2835' already registered" hab ich auch. Danach geht es bei mir aber einfach weiter. Die zweite Meldung sieht mir nach einem Dateisystemfehler aus. Vielleicht auch nur eine Folge eines unsauberen Reboot. Da ich das Problem nicht habe, kann ich auch wenig beitragen, wie man es löst. Aber vielleicht hilft Dir wenigstens die Information, dass es funktionieren kann und Du fängst noch mal von vorn an (im Härtefall inklusive erneutem Download).

Raspbian ist auch OK. Mich stört, dass pi an ein paar Stellen im Raspberry Pi Desktop hart verdrahtet ist, aber nicht so weit, dass ich es nicht für die bessere Wahl halten würde.

smartifahrer
Posts: 787
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: Raspberrry Pi 3 Model B Plus, Ubuntu Mate installation error: "driver 'sdhost-bcm2835' already registered"

Sun Apr 14, 2019 3:20 pm

@mline: Du musst mir gegenüber Rasbian nicht verteidigen. Auser dir und mir und den vielen anderen die mit Rasbian und dem Pi glücklich sind, gibt es aber auch einige die es nicht sind. Und aus deren Sicht hat Rasbian Schwächen. Auch wenn viele davon Fachlich nicht zutreffend sind.
Wie die Aussage das 64Bit Software besser (schneller) als 32Bit Software ist.
Fbe's Ausagen sowie auch deine Äuserungen zum Thema Sicherheit bei Rasbian zeigen doch das es Schwächen gibt. Die Frage ist doch, ob sie einem stören oder nicht. Mich stören sie nicht und die anderen können sich dann ja ein anderes System suchen und sich mit den Fehler dort rumärgern. Z.B. eben Ubuntu Mate um zum eigentlichenThema zurück zukehren.
PHP-Entwickler, Elektroniker, Technik-Bastler. 5 Raspis mit Rasbian, Retropi und Libreelec.

fbe
Posts: 443
Joined: Thu Aug 17, 2017 9:08 pm

Re: Raspberrry Pi 3 Model B Plus, Ubuntu Mate installation error: "driver 'sdhost-bcm2835' already registered"

Sun Apr 14, 2019 4:29 pm

Was mir zur Sache noch einfällt: Vermeide es, Reparaturversuchen zuzustimmen, die Windows Dir macht.
Das Problem ist die Fehlermeldung "EXT4-fs (mmcblk0p2): error loading journal"
Der Bootvorgang bricht ab, weil die zweite Partition auf der SD-Karte nicht geladen werden kann und die hat ein Dateisystem, von dem Windows meint, man müsse da was machen...

User avatar
mline
Posts: 1250
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: Raspberrry Pi 3 Model B Plus, Ubuntu Mate installation error: "driver 'sdhost-bcm2835' already registered"

Mon Apr 15, 2019 5:49 am

smartifahrer wrote:
Sun Apr 14, 2019 3:20 pm
...
Fbe's Ausagen sowie auch deine Äuserungen zum Thema Sicherheit bei Rasbian zeigen doch das es Schwächen gibt. ...
Wenn du dir dieses Thema nochmal ansiehst, wirst du merken, dass ich nicht raspbian kritisiert habe sondern die Raspberry Pi Foundation und deren "Werkseinstellungen". Eine Schwäche wäre es, wenn man es sich nicht aussuchen könnte.
Hier der Thread: viewtopic.php?f=75&t=204511

Aber das ist jetzt schon Offtopic. Wenn du noch was dazu schreiben willst schlage ich vor, du schickst mir ne PN.
<~~>

Return to “Deutsch”