opatzki
Posts: 1
Joined: Tue Apr 01, 2014 6:54 pm

Temperatur messen und Lüfter ansteuern

Tue Apr 01, 2014 7:06 pm

Hallo,
Bin neu hier und auch neuling in sachen Raspberry PI.

Ich möchte ein Projekt realisieren. Folgende Abläufe möchte ich realisieren:
Temperatur messen und eine Temperaturschwelle festlegen über 2 Taster +und - .
Die Temp.Schwelle möchte ich über ein LCD einsehen können.
Auf grund der vorgewählten Temp.Schwelle soll bei unterschreitung dieser ein Lüfter gestartet werden, u.s.w.
Sollte das so möglich sein wäre eine erweiterung denkbar, Wäre es möglich die Temp.Schwelle und Betriebszustände der Steuerung auch per App auf dem IPhone zu bedienen und zu visualiesieren?

Für Tips wäre ich dankbar
MFG

User avatar
mline
Posts: 1368
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: Temperatur messen und Lüfter ansteuern

Wed Apr 02, 2014 1:03 am

Klar geht das...
Pi ist nur etwas zu oversized dafür. Ein Arduino kann das auch. Von Adafruit gibts ein Displayshield für Arduino mit Taster drauf. Das selbe gibts auch für die Pi.
Temperatursensoren sind oft auch analog was für die Pi mangels ADC etwas kompliziert wäre.

Programmieren kannst du in vielen Sprachen. Arduino wäre C. Für die Pi eignet sich Python.

Lüfter steuert man mit PWM an. Das Tachosignal könnte für die Pi ein Problem werden (kein realtime OS). Der Arduino würde sich eher dafür eignen.

Außerdem brauchst du noch einen Treiber für die höhere Spannung und den höheren Strom vom Lüfter.
<~~>

ghp
Posts: 1456
Joined: Wed Jun 12, 2013 12:41 pm
Location: Stuttgart Germany
Contact: Website

Re: Temperatur messen und Lüfter ansteuern

Wed Apr 02, 2014 4:27 am

Hallo,

vor allem wenn Du später das Experiment über das Web steuern möchtest ist der Raspberry ganz gut geeignet.

Wenn Du Neuling bist, dann gehe am besten schrittweise vor:
- etwas python lernen, 'hello world' und if then else reicht erst mal.
- gpio ansprechen. Hole Dir eine LED und einen 1k-Widerstand und lass diese mal blinken.
- gpio ansprechen. Hole Dir einen Taster und einen 10k und einen 1k-Widerstand und lies den mal ein. Der 1k-Widerstand als Schutz für den RPi.
button3.png
button3.png (6.89 KiB) Viewed 11535 times
- Lüfter ansteuern. Mit der RPIO-Bibliothek kann man das präzise machen. DMA channel 0 darf nicht benutzt werden. PWM ist zu verwenden, einen einfachen (elektroniklosen) Lüfter kann man wie einen Motor ansteuern, oder die Steuersignale produzieren. Und eine Spannungsanpassung vorsehen, ein Transistor reicht wahrscheinlich.
- Dann Buttons und Lüfter zusammenbringen.
- Temperaturmessung DS1621, I2C-Bus
- Und dann das was spass macht: web-Programmierung.

Grüsse
Gerhard

Homwer
Posts: 82
Joined: Wed Jun 27, 2012 12:40 am

Re: Temperatur messen und Lüfter ansteuern

Fri Apr 04, 2014 2:28 pm

Hallo,
Das geht recht einfach mit dem Pibrella addon board. Der Lüfter Mann da einfach an einem der 4 Ausgänge angeschlossen werden und über ein Script steuerst du den dann an.
Ich habe das mit einem 80mm Lüfter getestet der dreht sich schnell genug bei den 5 V die der CPU liefern kann.
Ich habe ein Tutorial über das board geschrieben, zwar als Audio Steuerung aber die Grundlagen sind ja fast gleich.
http://shop.homwer.com/blog/pibrella-im-test

Return to “Deutsch”