thradtke
Posts: 492
Joined: Wed May 16, 2012 5:16 am
Location: Germany / EL

RaspBMC

Fri Nov 15, 2013 8:44 am

Moin ... nochmal,

ich habe ein mp4 Video, das sich mit einer einigermaßen aktuellen Version des omxplayer unter Raspbian abspielen lässt. Das gleiche Video (das einzige bisher probierte) wird in RaspBMC (ca. drei Monate alt) als nicht abspielbar gekennzeichnet, wobei aber ein Vorschaubild generiert wird. Ich soll dazu ins Log sehen. Wo finde ich dieses Log? Das Video ist in einem ein Avi-Container, mp4 Video u. mp3 Audio, erzeugt mit XMediaRecode.

Aktualisieren kann ich die Software derzeit nicht, da ich schmalbandig und unzuverlässig am Netz hänge.

Danke,

Thomas
Rocket Scientist.

thradtke
Posts: 492
Joined: Wed May 16, 2012 5:16 am
Location: Germany / EL

Re: RaspBMC

Fri Nov 15, 2013 8:41 pm

Also schön ... nur eigenes Werk bildet :D

Mit meinem zweiten Pi via ssh eingelogt, /var/log/xbmc.log gefunden. Der interessante Teil wäre wohl:

Code: Select all

00:19:00 T:2784703552  NOTICE: Thread COMXPlayer start, auto delete: false
00:19:00 T:2784703552  NOTICE: Creating InputStream
00:19:01 T:2784703552   ERROR: Action - thread COMXPlayer, Unhandled exception caught in thread process, aborting. auto delete: 0
00:19:01 T:2784703552  NOTICE: COMXPlayer::OnExit()
00:19:01 T:2784703552  NOTICE: OMXPlayer: eof, waiting for queues to empty
00:19:01 T:2784703552  NOTICE: COMXPlayer::OnExit() deleting input stream
00:19:01 T:3038269440   ERROR: Playlist Player: skipping unplayable item: 0, path [/media/KINGSTON/xyz.avi]
Kann jemand etwas damit anfangen?
Rocket Scientist.

Homwer
Posts: 82
Joined: Wed Jun 27, 2012 12:40 am

Re: RaspBMC

Sat Nov 23, 2013 2:19 pm

Hallo,
ein 3 Monate altes RaspBMC scheint schon mal ein guter Ansatz zu sein.
Ich nutze nur OpenElec und da passiert sehr viel in 3 monaten, daher rate ich zu einem Update.
Der Errorlog sagt dir das interessanteste : "

Code: Select all

skipping unplayable item: 0, path [/media/KINGSTON/xyz.avi] 
"
Mein Tipp wäre ein fehlender Codec oder sonstiges. Das Problem hat man leider öfters mal.
Mfg

thradtke
Posts: 492
Joined: Wed May 16, 2012 5:16 am
Location: Germany / EL

Re: RaspBMC

Sat Nov 23, 2013 2:56 pm

Inzwischen habe ich neue Images und Snapshots ausprobiert, sowohl RaspBMC als auch OpenELEC. Meine Dateien sind leider nicht abspielbar. Interessanterweise bekomme ich aus dem omxplayer Bild, aber nicht Ton (mp3). Gibt es tatsächlich keine HW für mp3? Das müsste man in den VideoCore, der ja HDMI direkt bedient, doch noch reinbekommen.

Egal, der Pi ist für meine diesbezüglichen Zwecke offenbar ungeeignet. Jedenfalls fange ich jetzt nicht damit an, meine Sammlung umzukodieren.
Mein Tipp wäre ein fehlender Codec oder sonstiges.
Der Tipp ist stets zutreffend :mrgreen: ;)
Rocket Scientist.

Yggdrasil
Posts: 138
Joined: Sun Aug 26, 2012 8:45 pm

Re: RaspBMC

Sun Nov 24, 2013 10:38 am

Hallo,

selbstverständlich können auch mp3's abgespielt werden. In der Firmware der GPU ist eine Implementation von OpenMAX IL enthalten, die für die hardwarebeschleunigte Dekodierung zuständig ist. Die kann auch Mp3's dekodieren. Es bleibt also nur noch die Option, dass es in deinem Fall ein etwas extravagantes Format (5.1 Sourround Sound, sehr hohe Bitrate?) vorliegt.
Kannst du genauere Angaben zu dem Mp3 machen? Zum Testen könntest du auch mal ein anderes Mp3 von deinem Rechner auf dem RPi abspielen. Nicht, dass ich mich mit der Aussage, dass Mp3's bei dir Abzuspielen seien, zu weit aus dem Fenster gelehnt habe ;)

Gruß Yggdrasil

thradtke
Posts: 492
Joined: Wed May 16, 2012 5:16 am
Location: Germany / EL

Re: RaspBMC

Sun Nov 24, 2013 11:05 am

Hi,

Du hast selbstverständlich recht, mp3s werden auch bei mir abgespielt, nicht jedoch jene in den getesteten Filmen im omxplayer mit der Option zum Benutzen eines Hardware-Dekoders. Daraus habe ich vermutlich voreilig geschlossen, dass es generell keine Unterstützung gibt ;) .

Wie auch immer ... ich mag das nicht mehr weiterführen. Was hilft's mir festzustellen, welche Codes nicht laufen? Ich will da ja keine Wissenschaft draus machen sondern ein MC benutzen, um meine Dateien abzuspielen. Ein Pi lag unbenutzt herum und der war dann halt eine Option. Für mich funktioniert das nicht, also wird weiterhin ein Laptop benutzt. Ist nicht schlimm.

Thomas
Rocket Scientist.

User avatar
Hiswif
Posts: 664
Joined: Sat Oct 13, 2012 11:54 am
Contact: Website

Re: RaspBMC

Sun Nov 24, 2013 3:59 pm

Eine andere Möglichkeit wäre die Videos einfach in ein Format zu kodieren das der Pi 100% unterstützt. H264 Video mit MP3 Audio in nem MKV Container funktioniert 100% ohne probleme.

MFG

His
http://technikegge.blogspot.de

thradtke
Posts: 492
Joined: Wed May 16, 2012 5:16 am
Location: Germany / EL

Re: RaspBMC

Sun Nov 24, 2013 4:33 pm

Den mkv-Container habe ich noch nicht ausprobiert. Wenn's beim Kopieren der Streams bliebe, wär's vertretbar. Sobald am PC umkodiert werden muss, verbraucht das mehr Zeit und Energie als das direkte Gucken mittels Laptop. Ok, bei Gelegenheit probier' ich das als letzte Maßnahme aus. Danke! :-)
Rocket Scientist.

User avatar
Hiswif
Posts: 664
Joined: Sat Oct 13, 2012 11:54 am
Contact: Website

Re: RaspBMC

Sun Nov 24, 2013 8:53 pm

Hmm,

das kommt jetzt drauf an was du für einen PC hast. Wenn ich die Auflösung nicht ändere und nur in einen anderen Codec umkonvertiere braucht mein PC für einen 90min 720p Film was um die 12-20 Minuten, je nachdem was ich sonst noch am PC mache. Wenn du eine etwas neuere NVidia graka oder einen etwas aktuellen Prozessor hast dann haste schon gewonnen. Mit "MediacoderHQ" kannst du die Umwandlung mittels NVidias Cuda über die Graka laufen lassen. Das geht eigentlich recht fix. Zumal du die Filme ja auch sicherlich aufheben willst und nicht nur einmal anschauen und dann löschen.

Mfg
His
http://technikegge.blogspot.de

Homwer
Posts: 82
Joined: Wed Jun 27, 2012 12:40 am

Re: RaspBMC

Mon Nov 25, 2013 1:28 pm

Hast du eine "Test" Datei die du uns mal zu Verfügung stellen kannst.
Ich würde das gerne mal auf meinem Pi mit meinem OpenElec versuchen.
Der spielt eigentlich alles ab, einzig ein ACC format mag er nicht und gibt keinen Ton wieder.
Aber alles MP3-Artige läuft bis jetzt 1A

PS: Sorry für das "Sonstige" keine ahnung wo das herkam :D

thradtke
Posts: 492
Joined: Wed May 16, 2012 5:16 am
Location: Germany / EL

Re: RaspBMC

Mon Nov 25, 2013 1:39 pm

Du bekommst gleich 'ne PN.
Rocket Scientist.

User avatar
Hiswif
Posts: 664
Joined: Sat Oct 13, 2012 11:54 am
Contact: Website

Re: RaspBMC

Mon Nov 25, 2013 4:28 pm

Heho,

Schau mal hier:

http://mango.blender.org/download/

Die mkv's in 1080p und 720p laufen bei mir ohne Probleme. Du kannst dir auch die anderen Formate und Auflösungen zum testen laden.

Mfg
His
http://technikegge.blogspot.de

thradtke
Posts: 492
Joined: Wed May 16, 2012 5:16 am
Location: Germany / EL

Re: RaspBMC

Mon Nov 25, 2013 4:48 pm

Erwähnte ich, dass ich schmalbandig und unzuverlässig am Netz hänge? :mrgreen:

Lasst gut sein ... Das Pi MC Projekt hat sich für mich erledigt. Danke :-).
Rocket Scientist.

Return to “Deutsch”