stuffy
Posts: 1
Joined: Wed Oct 30, 2013 10:10 am

DLNA Client mit IOS Steuerung

Wed Oct 30, 2013 10:17 am

Hallo erstmal (bin neu hier :-) ) !

Vielleicht könnt Ihr mir ja mal einen Tipp geben - habe mir eben einen Raspberry bestellt und habe Folgendes vor:
Meine Umgebung:
Ich habe einen Receiver + 1 IPhone / IPad
Ich habe einen Twonky Media Server im LAN (DLNA)

Ich möchte gerne...
mit dem Raspberry auf meine Audio Bibliothek zugreifen (DLNA)
ich möchte die Steuerung (der Playlist) dafür über eine App laufen lassen für IOS.

Ich möchte nicht:
meinen Fernseher dafür anmachen müssen...
die Music über mein IPhone / IPad streamen (die Musik / Playlist soll auch ohne IPhone / IPad weiterlaufen....)


Gibt es da schon Lösungen / Ideen?
Danke
Micha

ghans
Posts: 7882
Joined: Mon Dec 12, 2011 8:30 pm
Location: Germany

Re: DLNA Client mit IOS Steuerung

Wed Oct 30, 2013 9:05 pm

djmount/mpd/MPD-Client

beliebige XBMC-Distribution/Yatse


ghans
• Don't like the board ? Missing features ? Change to the prosilver theme ! You can find it in your settings.
• Don't like to search the forum BEFORE posting 'cos it's useless ? Try googling : yoursearchtermshere site:raspberrypi.org

minkowski
Posts: 52
Joined: Tue Jan 29, 2013 12:10 pm

Re: DLNA Client mit IOS Steuerung

Mon Nov 04, 2013 12:02 pm

So wie ich das sehe brauchst du auf dem RasPi einen DLNA Renderer (Client) und auf dem iPhone eine App, die als DLNA Control Point agiert. Dann sollte das kein Problem sein. Ich hab leider keine Ahnung, welche Software / App dafuer in Betracht kommt aber da findet sich sicher was. Das erwaehnte XBMC kann das vermutlich auf dem RasPi.

Area30
Posts: 5
Joined: Fri Nov 08, 2013 12:35 pm

Re: DLNA Client mit IOS Steuerung

Fri Nov 08, 2013 12:54 pm

Ähnliches habe ich gestern erst mit meinem Raspi umgesetzt. Schau dir mal raspifi http://www.raspyfi.com an.
Einfache Weboberfläche, ansonsten headless, ssh Zugriff, Einbinden der Musiksammlung von USB-Stick, USB-Festplatte, NAS sowie Internetradio.
Netzwerk über LAN oder Wifi.
Audioausgabe über USB DAC oder Klinke am Raspi.
Playlist, Musik spielt auch weiter, wenn man nicht mehr auf die Weboberfläche zugreift.
Apps zum Steuern für iOS oder Android (=> mpdroid) vorhanden.
Über iTunes kannst du deine Musik dann auch gleichzeitig an mehrere Raspis in verschiedenen Räumen streamen. Ganz nette Sache.

Gruß
Area30

Return to “Deutsch”