stefan_a
Posts: 6
Joined: Wed Dec 12, 2012 5:00 am

Camera Module Probleme

Fri Jul 19, 2013 8:07 am

Moin zusammen,
habe gestern ein camera module bekommen. Leider scheint das Ding jetzt nur nicht zu laufen.
Habe Raspbian schon neu installiert, alle updates gemacht (inkl. firmware) und natürlich auch per raspi-config aktiviert.
wenn raspistill oder raspivid starte bekomme ich die Fehlermeldung:

Code: Select all

mmal: mmal_vc_component_create: failed to create component 'vc.ril.camera' (1:ENOMEM)
mmal: mmal_component_create_core: could not create component 'vc.ril.camera' (1)
mmal: Failed to create camera component
mmal: main: Failed to create camera component
mmal: Camera is not detected. Please check carefully the camera module is installed correctly
Habe dann mal versucht die LED auf dem Camera Module zu schalten per GPIO, das klappt wunderbar.
Memory-Split hab ich auch schon diverses probiert.

Hat vielleicht jemand von noch eine Idee was ich falsch machen kann?

gruss
stefan

krautbert
Posts: 31
Joined: Sat May 18, 2013 3:55 pm

Re: Camera Module Probleme

Sun Jul 28, 2013 9:55 am

Steck die Kamera mal in den 1. "Kameraeingang" (Weiß nicht wie die Eingänge heißen). Den Eingang, der direkt hinter der Ethernetbuchse ist.

Gruß

OlHor
Posts: 1
Joined: Tue Aug 06, 2013 1:03 pm

Re: Camera Module Probleme

Tue Aug 06, 2013 1:19 pm

Hi,
ich habe auch ein kleines Problemchen mit meiner Kamera...
Also die Kamera funktioniert zwar und ich kann Fotos aufnehmen und kann auch mit dem Befehl raspistill -o /home/pi/photo/%04d.jpg -tl 5000 -t 60000 mehrere Bilder unter einer vortlaufenden Nummer abspeichern.
Nur möchte ich, dass jede Minute per Cronjob Bilder aufgenommen werden und der Dateiname ein Zeitstempel ist z.B. 20130806151942.jpg.
Die Bilder sollen dann direkt auf einem externen Medium (zur Probe erstmal auf USB-Stick später eigentlich auf eine Netzwerkfestplatte) gespeichert werden. Der Stick ist gemountet ich kann drauf zugreifen dort Ordner erstellen und so weiter.
Nur bekomme ich es einfach nicht gebacken die Bilder im crontab zu erstellen udn direkt auf dem Stick zu speichern!

Im crontab steht Momentan der Befehl:
* * * * * raspistil /mnt/usb/photo/`date +%Y%m%d%H%M%S`.jpg


Ich bin noch nicht sehr erfahren in Linux Betriebssystemen und hoffe das ihr mir helfen könnt.


Gruß
Olli

mmi
Posts: 85
Joined: Sun Feb 24, 2013 3:53 am
Location: Bavaria-Germany

Re: Camera Module Probleme

Thu Aug 08, 2013 1:34 am

Hallo OlHor,

so kann es nicht funktionieren. Am besten machst Du erstmal eine Datei mit folgendem Inhalt, ich nenne sie mal "snapshot".

Code: Select all

#!/bin/bash
/opt/vc/bin/raspistill -o /mnt/usb/photo/$(date +%Y%m%d%H%M%S).jpg
"raspistill" mit Doppel-L, wahrscheinlich hattest Du oben nur einen Tippfehler ;)

Dann die Datei abspeichern, sagen wir mal in Deinem Homeverzeichnis als "~/snapshot"
Die Datei nun ausführbar machen mit "chmod +x ~/snapshot"

In der crontab trägst Du nun ein:

Code: Select all

* * * * * /home/DeinUsername/snapshot &
Ich weiß nicht, welche crontab Du verwendest, evtl. muss noch nach den 5 Sternen Dein Username eingefügt werden.

Wenn Du z.B. nur alle 2 Minuten eine Aufnahme machen möchtest, änderst Du den ersten "*" in "*/2".

Warum Du Deine Photos ausgerechnet im Mountverzeichnis /mnt speichern möchtest - keine Ahnung. Besser wäre aus meiner Sicht ein eigenes Verzeichnis in Deinem Homeverzeichnis. ;)

Gruß, mmi

mmi
Posts: 85
Joined: Sun Feb 24, 2013 3:53 am
Location: Bavaria-Germany

Re: Camera Module Probleme

Thu Aug 08, 2013 1:51 am

Hallo stefan_a,

Du könntest mal an der Kamera selbst den kleinen gelben Stecker vorsichtig abziehen und wieder draufstecken (es muss Click machen). Schaden kann es natürlich kameraseitig auch nicht, das Flachbandkabel mal neu aufzustecken.

Nachdem Du die neueste "raspbian" Version inkl. Firmware hast, muß es funktionieren. Evtl. auch nochmal auf Tippfehler prüfen. "raspistill" verhält sich übrigens genauso, wenn gar keine Kamera angeschlossen ist.

In der config.txt sollte für die Kamera

Code: Select all

start_file=start_x.elf
fixup_file=fixup_x.dat
eingetragen worden sein (durch raspi-config).

Gruß, mmi

Return to “Deutsch”