PiPi3141
Posts: 9
Joined: Mon Feb 11, 2013 7:52 pm

USB Controller defekt!?

Mon Feb 11, 2013 8:21 pm

Hallo.

Habe mir vor wenigen Tagen einen Raspberry Pi Rev.2 512MB geholt.
Dazu eine 16GB SD-Karte (Class 6)

Das erste einrichten (offizielles Image auf SD-Karte bringen, RBi gestartet, per SSH eingeloggt, Grundeinstellungen vorgenommen) war kein Problem.
Dann fing ich an verschiedene Dienste zu installieren (Webserver etc), was auch kein Problem soweit war und auch alles in einem ersten Test lief.

Nun trat jedoch das Problem gestern auf das schlagartig der Ethernet-Anschluß des RBi ausfiel.
Zu diesem Zeitpunkt hatte ich nur Zugriff per SSH (nichts besonderes gemacht) und nicht weiter am Gerät selber herumgewerkelt..
Neustarten hat nicht geholfen, auch das Neu-Installieren der SD-Karte (einmal mit einem Backup und auch mit frischem Image) hat nicht geholfen.
Der aktuelle Stand ist, das es mal kurz funktioniert, meißt aber nicht.
Eben nochmal mit einer frischen Installation geprüft (diesmal Zugriff direkt mit Monitor und Tastatur), was auch kurz gut ging, doch mitten in der Konfiguration am Anfang (bei der Auswahl der Zeitzone o.ä.) fiel wieder alles aus (diesmal auch die Tastatur die mit dran hing).

Zwischenzeitlich gab es beim Booten auch mehrere Meldungen über eine "Floating Point exception".
Image
Und bei einem vorherigen Einrichtungs-Versuch ein "Internal Error: Oops: 5".
Image
Oder auch das hier:
Image
...Manchmal blinkt die FDX (und nur diese und die Power-LED) jede Sekunde.

Verwendetes USB-Netzteil ist ein 1.0A-Gerät von Samsung (und über ein Power-HUB gleiches Spiel)
Die Spannung zwischen TP1 und TP2 liegt in der Norm.

Welche weiteren Fehlersuchmöglichkeiten habe ich?

Gruß! :)

Yggdrasil
Posts: 138
Joined: Sun Aug 26, 2012 8:45 pm

Re: USB Controller defekt!?

Mon Feb 11, 2013 11:28 pm

Hallo,

als erstes würde ich auf einer zweiten (falls vorhanden) SD-Karte testen, ob es nicht doch an der Software/ einem fehlerhaften Dateisystem liegt.

Gruß Yggdrasil

PiPi3141
Posts: 9
Joined: Mon Feb 11, 2013 7:52 pm

Re: USB Controller defekt!?

Mon Feb 11, 2013 11:40 pm

Yggdrasil wrote:als erstes würde ich auf einer zweiten (falls vorhanden) SD-Karte testen, ob es nicht doch an der Software/ einem fehlerhaften Dateisystem liegt.
Habe leider im Moment keine andere SD-Karte verfügbar, vielleicht doch schnell morgen eine besorgen...
Hatte die Karte mehrmals neu partitioniert und formatiert vor/nach dem (mehrmaligen) Aufspielen von Rasbpian. (Hash-Test der (2 verschiedenen) Images ist ok)
D.h. eigentlich sollte es zumindest nicht an der Software/OS liegen. Eventuell hat die Karte nen Schaden, aber das würde sich doch nicht so äußern, oder?

User avatar
janlorenz
Posts: 62
Joined: Sun Oct 07, 2012 7:13 pm
Location: /dev/earth

Re: USB Controller defekt!?

Tue Feb 12, 2013 2:11 pm

Hallo,

ich kann Yggdrasil nur beipflichten. Zu meinen Pi-Anfangszeiten hatte ich sage und schreibe 5 verschiedene SD-Karten, dich NICHT funktionierten, angefangen von 2 GB Verbatim, über 2 verschiedene Kingston bis hin zu einer Sundisk MicroSDHC (wobei sich herausstellte, dass die Sundisk tatsächlich defekt war).
Mittlerweile benutze ich eine Sundisk 32GB SDHC Ultra und eine Transcend 32GB SDHC, und das bei mehreren Pi's.
Also, ein paar Euro in eine neue, am besten auf http://www.elinux.org/RPi_SD_cards empfohlene, Karte investieren, dann funktionierts auch mit deinem Pi ;)

lg

jLo
Wer sagt: "Hier herrscht Freiheit!", der lügt, denn Freiheit herrscht nicht. (Erich Fried)

Mein Mottos:
...never run a touching system, oder so...
Give Pi a chance

PiPi3141
Posts: 9
Joined: Mon Feb 11, 2013 7:52 pm

Re: USB Controller defekt!?

Tue Feb 12, 2013 2:45 pm

janlorenz wrote:Also, ein paar Euro in eine neue, am besten auf http://www.elinux.org/RPi_SD_cards empfohlene, Karte investieren, dann funktionierts auch mit deinem Pi ;)
Nagut, habe mir mal eine Transcend SDHC 16GB (TS16GSDHC10E) bestellt. Steht auf der Liste mit einem OK.
Wenn es wirklich daran liegt, wäre es toll. Ich melde mich dann.
Btw: Im Moment benutze ich eine 16GB "Qumo" SDHC Class 6. (Also eher eine No-Name Hersteller)

Yggdrasil
Posts: 138
Joined: Sun Aug 26, 2012 8:45 pm

Re: USB Controller defekt!?

Tue Feb 12, 2013 2:49 pm

Zum Testen reicht auch eine 4GB-Karte. Falls ein USB-Port frei ist, würde ich eh dazu raten die meisten/großen Daten auf einem USB-Stick zu speichern und für das System eine kleine Karte zu nutzen. (4 oder 8 GB) Das erleichtert das Austauschen des Betriebsystem ungemein. (Eine Karte mit stabilem System, eine zum Testen…)

PiPi3141
Posts: 9
Joined: Mon Feb 11, 2013 7:52 pm

Re: USB Controller defekt!?

Tue Feb 12, 2013 3:00 pm

Yggdrasil wrote:Zum Testen reicht auch eine 4GB-Karte. Falls ein USB-Port frei ist, würde ich eh dazu raten die meisten/großen Daten auf einem USB-Stick zu speichern und für das System eine kleine Karte zu nutzen. (4 oder 8 GB) Das erleichtert das Austauschen des Betriebsystem ungemein. (Eine Karte mit stabilem System, eine zum Testen…)
Ja prinzipiell eine gute Idee, aber die Preise für einen 4GB liegen bei 6,52€ und für 16GB nur 9,65€. Bei dem geringen Aufpreis nehme ich das gerne mit.
Aber abgesehen davon ist diese Datenauslagerung oder auch rsync auf ein USB-Speicher auf jeden Fall eine sinnvolle Sache!

PiPi3141
Posts: 9
Joined: Mon Feb 11, 2013 7:52 pm

Re: USB Controller defekt!?

Fri Feb 15, 2013 2:15 pm

So, habe jetzt das ganze mit der oben erwähnten Karte probiert...funktioniert trotzdem nicht.

Beim Booten wird das Ethernet und auch eine angeschlossene USB-Tastatur nicht erkannt.

Naja werde ich den Pi wohl reklamieren.

User avatar
Hiswif
Posts: 664
Joined: Sat Oct 13, 2012 11:54 am
Contact: Website

Re: USB Controller defekt!?

Fri Feb 15, 2013 5:19 pm

Heho.

Wie schreibst du das Image auf die SD? Eventuell geht da ja was schief.
http://technikegge.blogspot.de

PiPi3141
Posts: 9
Joined: Mon Feb 11, 2013 7:52 pm

Re: USB Controller defekt!?

Fri Feb 15, 2013 8:34 pm

Hiswif wrote:Wie schreibst du das Image auf die SD? Eventuell geht da ja was schief.
Habe es bei der neuen Karte mit Win32DiskImager geladen, vorher unterschiedlich mit dem gleichen Programm und auch mit dd unter Linux.

Der Raspberry startet ja auch und springt in das config-menü.

User avatar
Hiswif
Posts: 664
Joined: Sat Oct 13, 2012 11:54 am
Contact: Website

Re: USB Controller defekt!?

Fri Feb 15, 2013 9:48 pm

Also ich hatte Probleme wenn ich die SD mit

Code: Select all

dd bs=4M if=~/2012-12-16-wheezy-raspbian.img of=/dev/sdx
beschrieben habe. Dann hatte ich des Öfteren das Problem das ich ihn zwar booten konnte, jedoch die config total gegen den Baum lief.
Erst als ich die Blockgröße von 4M auf 1M beim beschreiben geändert hatte lief es danach flüssig. Vorher wie gesagt probleme bei der Config und Kernel Panic beim booten (ab und zu). Vieleicht hilfts dir ja.

Ansonsten wären noch Infos über dein Tastaturmodell/Maus hilfreich und ob du zufällig ne USB-UART-Bridge da hast (Usb-Seriell Adapter). Dann könntest du auch mal schauen ob du noch an den Pi rankommst wenn das Netzwerk bei dir wieder abschmiert, Tastatur/Maus sich verabschieden .......

MFG

His
http://technikegge.blogspot.de

PiPi3141
Posts: 9
Joined: Mon Feb 11, 2013 7:52 pm

Re: USB Controller defekt!?

Fri Feb 15, 2013 10:05 pm

Hiswif wrote:Ansonsten wären noch Infos über dein Tastaturmodell/Maus hilfreich und ob du zufällig ne USB-UART-Bridge da hast (Usb-Seriell Adapter). Dann könntest du auch mal schauen ob du noch an den Pi rankommst wenn das Netzwerk bei dir wieder abschmiert, Tastatur/Maus sich verabschieden
Nein habe leider UART-Modul rumfliegen, inzwischen ist es aber meistens so das das Netzwerk und Tastatur (LogiLink ID0040) nicht mal beim booten erkannt wird.

dd bs=1M hatte ich schon probiert, hilft nicht... (und wie geschrieben ging ja alles, bis plötzlich ohne jegliches zutun alles ausviel und dann nurnoch sporadisch ging)

User avatar
Hiswif
Posts: 664
Joined: Sat Oct 13, 2012 11:54 am
Contact: Website

Re: USB Controller defekt!?

Fri Feb 15, 2013 10:11 pm

Hast du schonmal den Safeboot getestet? Also an P1 Pin5 und Pin6 miteinander verbinden und dann booten?

http://www.raspberrypi.org/phpBB3/viewt ... p?p=129413

Bzw. wenn selbst das nicht weiterhilft und er inzwischen so gut wie garnix bei dir annimmt dann könnte man schon von nem Hardwarefehler ausgehen. Eventuell nen Reklamationsfall. Darf man fragen woher du ihn hast? RS oder Farnell? Ich führ da im Kopf so ne statistik ;) und die Wahrscheinlichkeit legt nahe das du auf die Frage mit RS antworten wirst ;)
http://technikegge.blogspot.de

PiPi3141
Posts: 9
Joined: Mon Feb 11, 2013 7:52 pm

Re: USB Controller defekt!?

Fri Feb 15, 2013 10:22 pm

Hiswif wrote:Hast du schonmal den Safeboot getestet? Also an P1 Pin5 und Pin6 miteinander verbinden und dann booten? Bzw. wenn selbst das nicht weiterhilft und er inzwischen so gut wie garnix bei dir annimmt dann könnte man schon von nem Hardwarefehler ausgehen. Eventuell nen Reklamationsfall. Darf man fragen woher du ihn hast? RS oder Farnell? Ich führ da im Kopf so ne statistik ;) und die Wahrscheinlichkeit legt nahe das du auf die Frage mit RS antworten wirst ;)
Safeboot hilft leider nicht weiter.
Habe den Pi von einem kleineren Elektronik-Online Handel, habe die auch schon kontaktiert und sie wollen ihn umtauschen.

User avatar
Hiswif
Posts: 664
Joined: Sat Oct 13, 2012 11:54 am
Contact: Website

Re: USB Controller defekt!?

Fri Feb 15, 2013 11:30 pm

Dann haste ja nochmal Glück gehabt. Ist wahrscheinlich das Beste bevor du dich noch lange rumärgerst. Du kannst aber herausbekommen woher der Pi ist indem du dir deinen Pi anschaust. Da der Ram auf dem BCM sitzt müsstest du den Hersteller des Rams sehen. Farnell verwendet den etwas teureren und besseren Speicher von Samsung. Steht also Samsung bei dir drauf haste einen von Farnell, wenn nicht isser von RS. Man hofft es zumindest das er von einem der beiden ist ;)

MFG

His
http://technikegge.blogspot.de

PiPi3141
Posts: 9
Joined: Mon Feb 11, 2013 7:52 pm

Re: USB Controller defekt!?

Sat Feb 16, 2013 5:41 am

Es steht Samsung drauf. (Wirft das deine Im-Kopf-Statistik durcheinander?) :P

User avatar
Hiswif
Posts: 664
Joined: Sat Oct 13, 2012 11:54 am
Contact: Website

Re: USB Controller defekt!?

Sat Feb 16, 2013 8:18 am

Ein wenig ;) Andereseits ist es auch gut statistische Ausreißer zum haben, sonst wäre die Statistik zu glatt ;)
http://technikegge.blogspot.de

Homwer
Posts: 82
Joined: Wed Jun 27, 2012 12:40 am

Re: USB Controller defekt!?

Sat Feb 16, 2013 7:43 pm

hast du da "beweise" also wie kommst du auf die Idee, das da unterschiedliche chips drauf sind?
Ich dachte immer die kommen alle aus dem selben Werk und werden dann an RS / Farnell übergeben und von denen Verpackt.

User avatar
Hiswif
Posts: 664
Joined: Sat Oct 13, 2012 11:54 am
Contact: Website

Re: USB Controller defekt!?

Sat Feb 16, 2013 9:50 pm

Huhu.

Nene Farnell lässt von Sony in UK produzieren. RS soweit ich weis immernoch in China. Farnell nutzt als Ram auch den etwas teureren aber schnelleren von Samsung. Deshalb ist der Pi bei RS auch ein paar Cent billiger.
Hinzu kommt, wenn man das forum hier aktiv verfolgt, die meisten Probleme und retouren bei den Pi's von RS sind. das kann subjektiv sein, aber mir stellt sich das so dar.

MFG

His
http://technikegge.blogspot.de

Return to “Deutsch”