NimbUx
Posts: 108
Joined: Fri Jan 03, 2020 10:33 am

Gelöst : Amazon prime videos, derzeit möglich?

Mon Feb 17, 2020 6:38 pm

Warnung: Automatische Google-Übersetzung :oops:
Hallo, ich bin Abonnent von Amazon Prime-Videos in Frankreich aber ich kann sie nicht auf dem Pi abspielen - weder auf Chromium, noch mit Kodi. Ich habe die Digital Rights Management-Komponente "widevinecdm" installiert, den "User-Agent" von Chromium geändert, usw. usw... ohne Ergebnis :=(.
Unter Kodi habe ich die beiden Amazon "Plugins" (Amazon-DE und Amazon VOD) ausprobiert, kein Erfolg!
Die Frage, die ich unseren deutschen Freunden stellen möchte, bevor ich weiter kämpfe: ist es HEUTE in Deutschland möglich, Videos von Amazon Prime anzusehen? Oder hat Amazon sein System geändert und die Tür zum Raspberry Pi geschlossen? Ich stelle die Frage hier, weil Kodi ein Plugin für "amazon.de" hat (aber nicht für "amazon.fr"), das vorschlägt, dass es "Premium" -Videos in Deutschland abspielen kann.Viel danke !
Last edited by NimbUx on Thu Mar 12, 2020 6:07 pm, edited 1 time in total.


NimbUx
Posts: 108
Joined: Fri Jan 03, 2020 10:33 am

Re: amazon prime videos: derzeit möglich?

Tue Feb 18, 2020 1:05 pm

Gut! Aber die Frage: funktioniert es? Im Februar 2020 für Sie, ein Prime-Abonnent in Deutschland?
In diesem Fall werde ich weiterhin versuchen, das Plugin für die französische Version von Amazon Prime anzupassen. Da die Installation des Amazon-De-Plugins nicht funktioniert, kann ich meine personal Daten eingeben, die (deutch!) Videos-list anzeigen, aber ich kann die Videos selbst nicht anzeigen. Die Erweiterung versucht nicht einmal, die DRM-Module (widevinecdm...) zu laden :=(

smartifahrer
Posts: 991
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: amazon prime videos: derzeit möglich?

Tue Feb 18, 2020 1:20 pm

Benutzt du LibreELEC oder Rasbian? ich würde mal LibreELEC versuchen.

NimbUx
Posts: 108
Joined: Fri Jan 03, 2020 10:33 am

Re: amazon prime videos: derzeit möglich?

Wed Feb 19, 2020 12:14 pm

@Smartifahrer :Hallo! Ich habe Kodi unter Raspbian ausprobiert, und auch Kodi eigenständig. Ohne Erfolg :cry: . Glaubst du, es wäre besser mit LibreElec ?

smartifahrer
Posts: 991
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: amazon prime videos: derzeit möglich?

Wed Feb 19, 2020 1:41 pm

Ich weis es nicht. Einfach mal probieren.

NimbUx
Posts: 108
Joined: Fri Jan 03, 2020 10:33 am

Re: amazon prime videos: derzeit möglich?

Sat Feb 22, 2020 3:25 pm

Korrektur : es war Kodi unter Libreelec, den ich versuchte ... ohne Erfolg. Als ich feststelle, dass *** niemand *** aussagt, dass es gelungen ist, die Videos "prime" abzuspielen - nicht mehr hier, als in der französischen Sektion -, komme ich zu dem Schluss, dass es sich nicht einmal lohnt, mehr zu versuchen. Traurig!

smartifahrer
Posts: 991
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: amazon prime videos: derzeit möglich?

Sat Feb 22, 2020 4:30 pm

Schade das es wohl nicht geht. Aber beschwere dich am besten bei Amazon. Die sind dafür verantwortlich.

NimbUx
Posts: 108
Joined: Fri Jan 03, 2020 10:33 am

Re: amazon prime videos: derzeit möglich?

Sun Feb 23, 2020 2:11 pm

Ohne Zweifel, im Prinzip! In der Praxis macht es jedoch keinen Sinn, sich bei Amazon zu beschweren, solange der Raspberry Pi in ihren Augen unbedeutend bleibt. Ich weiß nicht, ob das Dekodieren von "Widevine" -Videos technisch gesehen ein höheres Piraterierisiko darstellt als auf unterstützten Plattformen oder nicht; ich denke, es ist meistens eine Ausrede, wenn Amazon sich darüber keine Sorgen machen will.

User avatar
mline
Posts: 1382
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: amazon prime videos: derzeit möglich?

Sun Feb 23, 2020 8:21 pm

widevine ist aktuell nunmal der Standard. Wird auch zum Beispiel von netflix und spotify verwendet.

Würde es offizielle Unterstützung der Anbieter für kodi geben wäre das alles kein Problem. Allerdings werden die kodi nicht unterstützen, weil kodi nach wie vor den schlechten Ruf einer Platform für Piraterie zu haben. Das hat also nichts mit Raspberry Pi zu tun, denn man hat das selbe Problem auch auf x86/x64 Linux und kodi.
<~~>

NimbUx
Posts: 108
Joined: Fri Jan 03, 2020 10:33 am

Re: amazon prime videos: derzeit möglich?

Sun Feb 23, 2020 11:04 pm

mline wrote:
Sun Feb 23, 2020 8:21 pm
Das hat also nichts mit Raspberry Pi zu tun, denn man hat das selbe Problem auch auf x86/x64 Linux und kodi.
Aber es ist nicht nur Kodi: die Videos von Amazon funktionieren in Chromium nicht mehr, selbst wenn "widevine" manuell unter Raspbian installiert wird.

User avatar
mline
Posts: 1382
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: amazon prime videos: derzeit möglich?

Mon Feb 24, 2020 12:34 pm

NimbUx wrote:
Sun Feb 23, 2020 11:04 pm
mline wrote:
Sun Feb 23, 2020 8:21 pm
Das hat also nichts mit Raspberry Pi zu tun, denn man hat das selbe Problem auch auf x86/x64 Linux und kodi.
Aber es ist nicht nur Kodi: die Videos von Amazon funktionieren in Chromium nicht mehr, selbst wenn "widevine" manuell unter Raspbian installiert wird.

Dazu kann ich nichts sagen.
Aber es könnte sein, dass an widevine Änderungen vorgenommen wurden, die erst noch in die Builds für Linux übernommen werden müssen
<~~>

fruitoftheloom
Posts: 21954
Joined: Tue Mar 25, 2014 12:40 pm
Location: Delightful Dorset

Re: amazon prime videos: derzeit möglich?

Mon Feb 24, 2020 12:38 pm

mline wrote:
Mon Feb 24, 2020 12:34 pm
NimbUx wrote:
Sun Feb 23, 2020 11:04 pm
mline wrote:
Sun Feb 23, 2020 8:21 pm
Das hat also nichts mit Raspberry Pi zu tun, denn man hat das selbe Problem auch auf x86/x64 Linux und kodi.
Aber es ist nicht nur Kodi: die Videos von Amazon funktionieren in Chromium nicht mehr, selbst wenn "widevine" manuell unter Raspbian installiert wird.

Dazu kann ich nichts sagen.
Aber es könnte sein, dass an widevine Änderungen vorgenommen wurden, die erst noch in die Builds für Linux übernommen werden müssen

In English:

viewtopic.php?f=63&t=243900&start=25
Retired disgracefully.....
......to an uncomplicated life !

Rather than negativity think outside the box !

NimbUx
Posts: 108
Joined: Fri Jan 03, 2020 10:33 am

Re: amazon prime videos: derzeit möglich?

Tue Feb 25, 2020 2:47 pm

fruitoftheloom wrote:
Mon Feb 24, 2020 12:38 pm
In English:
viewtopic.php?f=63&t=243900&start=25
Vielen Dank! Ja, ich hatte das gesehen, es lässt wenig Hoffnung auf eine schnelle Lösung (oder nie). Es scheint auch, dass das RPT-Unternehmen nicht einmal Kontakt mit Widewine-Vertretern aufnehmen möchte, um eine Lösung zu finden - unter dem zweifelhaften Vorwand der "hauptsächlich pädagogischen" Ausrichtung von Raspberry Pi.
Oh, well...

smartifahrer
Posts: 991
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: amazon prime videos: derzeit möglich?

Tue Feb 25, 2020 3:32 pm

Ist doch nicht verwunderlich. Der Pi ist ja erst mal Hardware. Erst mit entsprechender Software, die die Fonundation nist erstellt, wird es für Widewine interessant. Das wäre dann z.B. Kodi. Die Widewine-Vertreter werden schlicht keine Lust haben sich mit Opensource zu beschäftigen und die Kodi Entwickler keine Zeit.
Letztlich geht es um kommerziele Interessen vs Opensoure die in der "Freizeit" von Privatleuten entsteht.

NimbUx
Posts: 108
Joined: Fri Jan 03, 2020 10:33 am

Re: amazon prime videos: derzeit möglich?

Wed Feb 26, 2020 10:16 am

Vielen Dank für diese Information. Ich glaube, es gibt nichts Besseres, als darauf zu warten, dass ein leidenschaftlicher und verantwortungsbewusster Entwickler uns einen Weg um die Blockade gibt.

Off-Topic: Ich bin angenehm überrascht von der Qualität und Relevanz maschineller Übersetzungen (Google Übersetzer)! Ist es nur mein Eindruck?

smartifahrer
Posts: 991
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: amazon prime videos: derzeit möglich?

Wed Feb 26, 2020 10:36 am

Ich benutze DeepL zum Übersetzen, seit kurzem vor allem die App. DeepL ist eine Firma aus Deutschland.
https://www.deepl.com/translator

NimbUx
Posts: 108
Joined: Fri Jan 03, 2020 10:33 am

Re: amazon prime videos: derzeit möglich?

Thu Mar 12, 2020 6:05 pm

:D Erfolg !!! Amazon Prime Videos wieder spielbar mit Chromium \ Raspbian!
Zu diesem hatte ich nichts weiter zu tun [neben der Installation der kompilierten Widewine "Libraries", naturlich], als die Erweiterung "User Agent Switcher" aus Chromium zu entfernen; stattdessen füge ich den "spooffed" Agenten in der Chromium-Befehlszeile hinzu:

Code: Select all

chromium-browser --user-agent="Mozilla/5.0 (X11; CrOS armv7l 11895.95.0) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/74.0.3729.125 Safari/537.36" 
Ich hatte die oben erwähnte Erweiterung der Einfachheit halber verwendet, aber es scheint klar zu sein, dass Amazon jetzt seine Präsenz erkennt und aktiv gegen arme Benutzer von Rasp-PI kämpft!

Ich danke SmartiFahrer nochmals für das Interesse an der Frage, und hoffe, dass die aktuelle Lösung von wenigen genutzt werden kann - und dass sie länger als einen Moment gültig bleibt!

smartifahrer
Posts: 991
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: Gelöst : Amazon prime videos, derzeit möglich?

Fri Mar 13, 2020 6:40 am

Vielen Dank das du die Lösung hier teilst. Wenn Amazone tatsächlich nur den User Agent prüft sollten sie Probleme haben Pi Nutzer dauerhaft auszuschliesen. Das erinnert mich an die Zeit des Browserkiegs zwischen Microsoft und Netscape.
Letztlich stellte es ja kein Problem das das sich der Pi+Chromium als beliebiger Browser und Hardware Platform ausgibt. also auch macOS, oder Windows aunf einem x86 Prozessor ;)

Return to “Deutsch”