Page 1 of 1

USB-Boot PI4

Posted: Wed Jul 24, 2019 6:40 pm
by MarkusFaltermeier
Hallo,

ich habe aktuell auf meinem PI3 IOBroker installiert. Das läuft auf einer SSD Festplatte.
Ich habe mir jetzt den PI4 mit 4GB gekauft. Leider funktioniert das Booten von der SSD jetzt nicht mehr.

Kann ich den PI4 auch von einer SSD booten. Wenn ja, wie funktioniert das?
Gibt es hier unterschiede zum PI3?

Grüße

Markus

Re: USB-Boot PI4

Posted: Thu Jul 25, 2019 4:57 am
by smartifahrer
Der Pi 4 kann von USB Booten. Die Firmware kann das aber wohl noch nicht. Soll aber kommen. Bitte sehe dich hierzu in den englischen Forem um da du dort infos der Entwickler findest.

Re: USB-Boot PI4

Posted: Thu Jul 25, 2019 5:01 am
by Michiel O.
Indeed. In short: you boot from the SD card, and mount root from SSD.

Re: USB-Boot PI4

Posted: Thu Jul 25, 2019 4:48 pm
by fbe
Auf englisch wird das hier: https://www.raspberrypi.org/forums/view ... 3&t=243995 behandelt.

Momentan geht es nicht. Weder die Anweisungen für Raspberry Pi 3B, 3B+, 3A+, and 2B v1.2 funktionieren noch der Trick mit SD-Karte auf der nur eine bootcode.bin ist, mit der auch alle anderen Modelle von USB booten können. Der Raspberry Pi benutzt die bootcode.bin überhaupt nicht.

Wenn es geht, werden Anweisungen folgen.

Wenn ich raten müsste: Irgendein Firmware-Update muss man mit SD Karte machen, statt ein OTP-Bit zu setzen. Dann geht es weiter wie beim 3B - Image normal auf das USB-Medium schreiben, ausschalten, SD-Karte raus, mit eingestecktem USB-Medium einschalten.

Wenn Du mal reinschnuppern möchtest, wie ein Firmware-Update gemacht wird - hier: https://www.raspberrypi.org/forums/view ... 7&t=246027 werden Freiwillige gesucht, die den Nervenkitzel nicht scheuen und nicht zittern, wenn was schief geht.

Komischerweise ist an keiner Stelle beschrieben, wie man erkennt, welche Firmware-Version man gerade am Laufen hat und ob das Update überhaupt nötig ist. Muss wohl so offensichtlich sein, dass es keiner Erwähnung bedarf. Ich kann nur mutmaßen, da ich noch keinen Pi4 habe.

Re: USB-Boot PI4

Posted: Sun Aug 11, 2019 12:53 am
by NetSecond
Konfiguriere das System vorübergehend so um, dass es von der SD Karte bootet und dann auf die SSD zugreift.

So habe ich das mal in einem Verein bei einem Pi 2B gemacht, läuft heute nach Jahren noch tadellos.

Unterschied: Der Pi 2B wird nie von USB booten können, dein 4er aber hoffentlich bald. ;) :D