Softwareproblem
Posts: 5
Joined: Wed Apr 24, 2019 1:22 pm

Lichtschranke zur Geschwindigkeitsmessung mit RaspberryPI 3

Wed Apr 24, 2019 1:25 pm

Hallo,

ich würde gerne eine Lichtschranke bauen um Geschwindigkeiten zu messen. (Keine Angst nicht im öffentlichen Verkehr :lol: )

Ich habe eine Anleitung gefunden:

https://tutorials-raspberrypi.de/infrar ... it-messen/


Allerdings bekomme ich den Sender und Empfänger nicht zu kaufen.

Kann mir hier jemand helfen ?


LG
Softwareproblem

smartifahrer
Posts: 806
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: Lichtschranke zur Geschwindigkeitsmessung mit RaspberryPI 3

Wed Apr 24, 2019 2:28 pm

Die Sender und Empfänger sind normale Infrarot LEDs (Sender) und Infrarot Fotodioden/Transistoren (Empfänger).
PHP-Entwickler, Elektroniker, Technik-Bastler. 5 Raspis mit Rasbian, Retropi und Libreelec.

Softwareproblem
Posts: 5
Joined: Wed Apr 24, 2019 1:22 pm

Re: Lichtschranke zur Geschwindigkeitsmessung mit RaspberryPI 3

Wed Apr 24, 2019 5:27 pm

Könntest du mir welche verraten die gut sind ?



Regnerischen Grüße aus dem Saarland

smartifahrer
Posts: 806
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: Lichtschranke zur Geschwindigkeitsmessung mit RaspberryPI 3

Wed Apr 24, 2019 5:59 pm

Leider kann ich dir keine Empfehlen. Viel falsch kannst du aber dabei nicht machen. Es muss aber auch nicht unbedingt Infrarot sein.
Du musst auf die Wellenlänge achten. Sender und Empfänger müssen die gleiche Wellenlänge haben.
PHP-Entwickler, Elektroniker, Technik-Bastler. 5 Raspis mit Rasbian, Retropi und Libreelec.

Softwareproblem
Posts: 5
Joined: Wed Apr 24, 2019 1:22 pm

Re: Lichtschranke zur Geschwindigkeitsmessung mit RaspberryPI 3

Wed Apr 24, 2019 6:43 pm

Würde das gemäß der Anleitung funktionieren?

https://tutorials-raspberrypi.de/infrar ... it-messen/


Benötigt wird das alles auf einer Seite für ein Privatgelände, sodass auch ein Fahrrad nicht durch das Breadboard z.b fahren muss.


LG

smartifahrer
Posts: 806
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: Lichtschranke zur Geschwindigkeitsmessung mit RaspberryPI 3

Wed Apr 24, 2019 7:21 pm

Kann ich so nicht sagen. Hängt von der helligkeit des Senders und der Empfindlichkeit des Empfängers ab. Eine Entfernung durch die ein Fahrrad passt sollte kein großes Problem sein.
Die größte herrausforderung dürfte das Sonnenlicht sein. Deshalb sitzen auf vielen Lichtschranken Rohre die das Sonnenlicht abschirmen sollen.
PHP-Entwickler, Elektroniker, Technik-Bastler. 5 Raspis mit Rasbian, Retropi und Libreelec.

Softwareproblem
Posts: 5
Joined: Wed Apr 24, 2019 1:22 pm

Re: Lichtschranke zur Geschwindigkeitsmessung mit RaspberryPI 3

Fri Apr 26, 2019 7:55 am

Hättest du da vlt eine Empfehlung was ich nehmen könnte?

Muss eben alles auf einer Seite platziert sein und nicht auf einer Seite 1 Sender
und auf der anderen Seite ein Empfänger...

Das mit der Sonne ist erstmal nicht so wichtig.


LG

smartifahrer
Posts: 806
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: Lichtschranke zur Geschwindigkeitsmessung mit RaspberryPI 3

Fri Apr 26, 2019 11:37 am

wie ich schon sagte kann ich dir keine Empfehlen. Die Sonne soltest du unbedingt berücksichtigen!
Als Lichtquelle kannst du auch einen Laser-Pointer nehmen. Brauchst dann aber auch einen zur Wellenlänge passenden Empfänger. Der Laser hat den Vorteil das du ihn siehst und so den Lichtstrahl besser ausrichten kannst. Was bei deinem geplanten Aufbau wichtig wird. Bei Infrarot geht das ausrichten nicht ohne Hilfsmittel.
PHP-Entwickler, Elektroniker, Technik-Bastler. 5 Raspis mit Rasbian, Retropi und Libreelec.

User avatar
mline
Posts: 1271
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: Lichtschranke zur Geschwindigkeitsmessung mit RaspberryPI 3

Fri Apr 26, 2019 3:24 pm

Wenn er Sender und Empfänger auf einer Seite montieren will, wird das schwer mit normalen Infrarot Empfänger und Sender. Mal abgesehen davon, dass da zahlreiche Störeinflüsse dazukommen wird die Reichweite nicht sehr berauschend sein.

Würd da spezielle ToF Sensoren verwenden. Die messen den Abstand zu einem Objekt auf der anderen Seite (Brett oder so). Ändert sich der Abstand wird die Zeitmessung gestartet. Allerdings hängt da die Messgenauigkeit stark von der Frequenz ab in der der Sensor Änderungen liefern kann.

Laserpointer und Fotodiode ist auch nicht optimal. Die Photodiode hat ne Trägheit. Auch das verfälscht das Ergebnis.
smartifahrer wrote:
Fri Apr 26, 2019 11:37 am
... Brauchst dann aber auch einen zur Wellenlänge passenden Empfänger. ...
Das ist nicht ganz richtig. Bei Lichtschranken mit Laser werden Photodioden eingesetzt. Die bestehen heute meist aus Silizium und erkennen darum Wellenlängen von 190-1100nm. Damit können sie auf jeden Fall Licht mit Wellenlängen von UV über sichtbar bis IR erkennen.


Ich würde außerdem je nachdem wie genau die Messung sein soll einen Mikrocontroller statt einer Pi einsetzen. Es reicht bei der Pi ein IRQ eines Service im falschen Moment und die gemessene Zeit ist falsch. Das kann dir mit einem Mikrocontroller der exakt nur genau diese eine Aufgabe hat nicht passieren.
Die gemessenen Daten können ja dann über UART an eine Pi weitergegeben werden.

*edit
Softwareproblem wrote:
Fri Apr 26, 2019 7:55 am
Das mit der Sonne ist erstmal nicht so wichtig.
Du wirst staunen wie sehr die Sonne dieses System stören kann. Ich hatte mal ein ähnliches Projekt für RC-Modellbau. Da habe ich den IR-Empfänger in eine 4cm lange, mattschwarze Röhre eingebaut und trotzdem kam immer noch so viel Sonnenlicht rein, dass es immer wieder zu Fehlerkennungen kam.
<~~>

Softwareproblem
Posts: 5
Joined: Wed Apr 24, 2019 1:22 pm

Re: Lichtschranke zur Geschwindigkeitsmessung mit RaspberryPI 3

Sat Apr 27, 2019 3:43 pm

Welchen Mikrocontroller nehme ich den da?

smartifahrer
Posts: 806
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: Lichtschranke zur Geschwindigkeitsmessung mit RaspberryPI 3

Sun Apr 28, 2019 7:27 am

Du kanst z.B. ein Arduino Uno (20 Euro) nehmen. Da sitzt der Microcontroller auf einer Platine und alle Anschlüsse sind steckbar (Buchsen) und er ist via USB programierbar auch vom Pi aus. https://store.arduino.cc/arduino-uno-rev3
Nette fertige Module gibt es auch von Adafruit (Feather, usw.)
Es gibt aber noch viele andere, auch teils billigere, Möglichkeiten z.B. ATtiny85, ESP32 und ESP8266 Module usw.
PHP-Entwickler, Elektroniker, Technik-Bastler. 5 Raspis mit Rasbian, Retropi und Libreelec.

User avatar
mline
Posts: 1271
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: Lichtschranke zur Geschwindigkeitsmessung mit RaspberryPI 3

Sun Apr 28, 2019 10:09 am

smartifahrer wrote:
Sun Apr 28, 2019 7:27 am
...
Es gibt aber noch viele andere, auch teils billigere, Möglichkeiten z.B. ATtiny85, ESP32 und ESP8266 Module usw.
Oder wenn dir die originalen Arduinos zu teuer sind hier zwei Beispiele für etwas günstigere Klone (Uno und Micro):
https://www.amazon.de/dp/B01EWOE0UU/ref ... XCb2D2JPFD
https://www.amazon.de/dp/B07FQJW2KN/ref ... XCbFSSR285
<~~>

Return to “Deutsch”