maksimilian
Posts: 73
Joined: Thu Oct 04, 2018 10:36 am

GPIO 3,3 V Pin ab/anschalten ?

Fri Feb 22, 2019 3:25 pm

Hallo Ihr,

ist es möglich mit Python die Spannungsversorgung an einem 3,3 V GPIO-Pin ab- und anzuschalten ? Hintergrund der Frage ist, dass es bei einer Waagekonstruktion mit der Kombi Wägezelle und HX711 sinnvoll sein kann, die Spannungsversorgung des HX711 in den Wägepausen abzuschalten. Dies wäre eine der Maßnahmen, um den Temperatureinfluss auf den wohl etwas empfindlichen AD-Wandler zu minimieren.

maksimilian

User avatar
mline
Posts: 1295
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: GPIO 3,3 V Pin ab/anschalten ?

Fri Feb 22, 2019 6:17 pm

Nein. Die VCC Pins kann man nicht abschalten, da die direkt mit den Spannungsreglern (bzw. im Falle der 5V mit dem USB-Anschluss) verbunden sind.
Wenn du Spannungsversorgung schaltbar machen willst nutze einen Transistor oder FET.
maksimilian wrote:
Fri Feb 22, 2019 3:25 pm
... Hintergrund der Frage ist, dass es bei einer Waagekonstruktion mit der Kombi Wägezelle und HX711 sinnvoll sein kann, die Spannungsversorgung des HX711 in den Wägepausen abzuschalten. Dies wäre eine der Maßnahmen, um den Temperatureinfluss auf den wohl etwas empfindlichen AD-Wandler zu minimieren.
Die dauerhafte Spannungsversorgung ist bestimmt kein Problem. Erwärmung gibts außerdem sowieso nur wenn viel Strom fliesst. Und im Falle einer Wägezelle sollte kaum Strom fliessen (Spannung wird gemessen und nicht Strom).

Wenn Temperatureinfluss ein Problem ist, dann solltest du dies per Software kompensieren. Außerdem könntest du das ganze Konstrukt bei Betriebstemperatur (vorher paar Stunden am Einsatzort laufen lassen) kalibrieren.
<~~>

smartifahrer
Posts: 869
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: GPIO 3,3 V Pin ab/anschalten ?

Sat Feb 23, 2019 9:01 am

Ich denke, nicht der HX711 hat das Temperatur Problem sonder wohl eher die Wägezelle.
Ich habe mal nach "hx711 temperature compensation" und da finden sich so einige interessante Links zu dem Thema.
Z.B.
https://github.com/bogde/HX711/issues/13
https://hackaday.io/project/1741-honeyb ... monitoring
Anscheinend ist das normal und eine Temperatur Kompensation ist zum genauen Messen unumgänglich.

Temperatur Kompensation bedeutet allerdings nicht die Spannungsversorgung abzuschalten um eine Erwärmung zu verhindern sondern den einfluss der Temperatur im Messergebniss zu minimieren. Wie die Messkurven auf den verlinken Seiten zeigen, führt eine Temperaturveränderung auch zu einer Veränderung des scheinbaren Gewichts. Wenn sich das Gewicht aber nicht ändert so kann man für jede Temperatur einen Korrekturwert ermitteln so das das anzuzeigende Gewicht wieder stimmt. Möglicherweise gibt es hierzu auch Formeln die das leisten so das du keine Wertetabelle brauchst. Am einfachsten ist das Ganze wenn die Abweichung des Gewichts linear zur Temperatur ist.

Ich denke du darfst dabei auch nicht mit absoluten kg Zahlen rechnen sondern mit Prozentwerten. Z.B. das ausgehend von einer referenz Temperatur (z.B. 20 Grad Celsius) bei jedem Grad Abweichung der Messwert um X kg zu hoch bzw. zu nieder ist.

Schade das ich keine Wägezelle und HX711 habe. Das Thema wird langsam interessant zum austüfteln.
PHP-Entwickler, Elektroniker, Technik-Bastler. 5 Raspis mit Rasbian, Retropi und Libreelec.

maksimilian
Posts: 73
Joined: Thu Oct 04, 2018 10:36 am

Re: GPIO 3,3 V Pin ab/anschalten ?

Sat Feb 23, 2019 12:37 pm

@ mline, smartifahrer

Danke für Eure Antworten und die Links. Auf die Idee mit dem Abschalten der Versorgungsspannung kam ich durch beelogger.de. Dort wird das angeblich gemacht (mir Arduino). Ich werde nicht drum herum kommen, auch zur Temperaturabhängigkeit Tests durchzuführen. Hier ist es allerdings schwierig, eine Umgebung mit verschiedenen konstanten Temperaturwerten zu finden. Bereits bei der Gewichtseichung stelle ich fest, dass die Wägezelle recht träge auf Veränderungen reagiert, so dass bereits hier für eine einzige Messung mindestens 15 Minuten Messzeit eingehalten werden muss (wenn man's genau machen will).

maksimilian

User avatar
mline
Posts: 1295
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: GPIO 3,3 V Pin ab/anschalten ?

Sat Feb 23, 2019 2:40 pm

maksimilian wrote:
Sat Feb 23, 2019 12:37 pm
Danke für Eure Antworten und die Links. Auf die Idee mit dem Abschalten der Versorgungsspannung kam ich durch beelogger.de. Dort wird das angeblich gemacht (mir Arduino). ...
Dies dient aber nicht einer Temperaturkompensation sondern schlicht der Maximierung der Laufzeit für das Board beelogger-Solar. Wenn man da mit nem kleinen Akku auch mehrere Tage Dreckswetter überbrücken will, sollte man jedes mA einsparen.
Aus dem Grund wird alles abgeschalten wenn keine Messung durchgeführt wird.
<~~>

smartifahrer
Posts: 869
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: GPIO 3,3 V Pin ab/anschalten ?

Sat Feb 23, 2019 5:08 pm

Du musst keine Umgebung mit konstanter Temperatur haben. Du must nur ein Konstantes Gewicht bei verschiedenenTemperaturen messen.
Dann tragst du die Temperatur und das gemessene Gewicht in ein Diagramm/Tabelle ein und schon hast du alles was du brauchst. Das Wetter ist ja gerade ideal. Nachts kalt und Tagsüber schon warm. Wenn du siehst wie die sich das Gewicht zur Temperatur verhalt, kannst du das vielleicht schon auf höhere Temperaturen übertragen.
PHP-Entwickler, Elektroniker, Technik-Bastler. 5 Raspis mit Rasbian, Retropi und Libreelec.

Return to “Deutsch”