User avatar
with ice cream
Posts: 175
Joined: Mon Jul 30, 2012 7:25 am

1,2,4-Schnittstelle

Tue Nov 20, 2012 6:59 am

Was ist eine 1,2,4-Schnittstelle, fragen einige sich, die auf das Thema geklickt haben. Leider kann ich diese Frage nicht abschließend beantworten. Ich weiß nur, dass mein Raumthermostat darüber mit der Heizung kommuniziert (Junkers Gastherme, soweit ich das feststellen kann, analog geschaltet) und ich das Thermostat gerne mit einem Raspberry Pi ersetzen möchte. Hier habe ich etwas zu einer 7-8-9-Schnittstelle gefunden, das Prinzip scheint ähnlich zu sein, worin die Unterschiede liegen, weiß ich nicht.

Was mir fehlt, ist Ahnung und Können bzgl. analoger Regelung. Ich traue mir zu, alles mögliche an Scripten zu schreiben (z.B. das Webinterface, ein Mailfilter zum Empfang von Fernsteuerungsbefehlen, cron Jobs zur Abwesenheits- oder Urlaubsschaltung) aber sobald es daran geht, etwas zu Messen oder gar Löten, setzt es aus. Vielleicht lassen sich die vorhandenen 24V sogar zum Betrieb des Pi nutzen.

Sieht sich jemand in der Lage, mir unter die Arme zu greifen?

User avatar
cave
Posts: 161
Joined: Fri Aug 03, 2012 6:26 am
Location: europe/austria
Contact: Website

Re: 1,2,4-Schnittstelle

Tue Nov 20, 2012 8:09 am

hört sich interresant an.
mehr infos, mehr infos.

Wenns an hardware dinge ran geht kann ich dich leiten wie du wo was löten, berechnen musst.

für das restliche, bitte das ganze gut dokumentieren auf einem Blog, oder hier in den posts. hört sich interressant an. gestern hab ich erst die Fernsteuerung und Temperaturfühler meiner GasTherme angekuckt da ich umgezogen bin und nun ein veraltetes Teil habe.

Laut diesem Link :
http://meinews.niuz.biz/gedankenaustaus ... 1ff64d3f48&

1: 24V
2: Modulation
4 Gnd

Also über 24V betreibst du deine Steuerung. musst aber checken wieviel leistung du da drüber ziehen kannst. Raspi braucht ja 2-3Watt bei 5V.
dann welche Spannung du an die Modulation legen kannst.
wie du die spannung erzeugst... PWM&R/C oder DAC
http://cavebeat.blogspot.co.at

User avatar
with ice cream
Posts: 175
Joined: Mon Jul 30, 2012 7:25 am

Re: 1,2,4-Schnittstelle

Tue Nov 20, 2012 8:39 am

Danke, cave, für die schnelle Reaktion.

Soweit ich es abschätzen kann, kennt meine alte Therme (bzw. die Heizungskomponente) nur die Zustände "heizen bis max und umwälzen, dann weiter umwälzen" und "aus". Über die Drei-Draht-Schnittstelle, abhängig vom Thermostat-Programm, wird ein- oder ausgeschaltet. Ich glaube, dass modernere Thermen sich modulieren lassen, meine, glaube ich, nicht. (Ich kann aber noch die Bezeichnung der derzeit im Einsatz seienden Komponenten zusammensuchen - heute Abend.)

Ich glaube, ich werde den Pi gesondert speisen, das wird mir sonst zu komplex.

Ich weiß also, dass ich etwas regeln möchte. Wo fange ich an? Um ein paar Begriffe um mich zu werfen: brauche ich ein Breadboard, Gertboard, was (neben einem Lötkolben) muss ich mir bei Conrad kaufen? Als es in der Schule um Ohm/Watt/Volt und Ampere ging, war ich leider krank. Jetzt ergibt sich für mich eine Gelegenheit, mittels Pi etwas zu lernen (und dafür war er ja auch gedacht).

User avatar
cave
Posts: 161
Joined: Fri Aug 03, 2012 6:26 am
Location: europe/austria
Contact: Website

Re: 1,2,4-Schnittstelle

Tue Nov 20, 2012 1:52 pm

Diese Electronic Basics sind bei den Arduino Leuten sehr gut beschrieben. Dort gibt es sehr viele Tutorials.

Der einzige Unterschied, die bisherigen Arduinos haben mit 5v Pegeln gearbeitet, und der RasPi schon mit 3v3. Dies muss man bedenken wenn man Spannungen und Widerstände berechnet oder beide Welten paaren will. Der neue Arduino hat auch schon 3v3 Pegel.

Such dir auf verschiedenen Anbieterseiten die billigsten Bauteile zusammen.
würde empfehlen ein Steckbrett.
dazu passende Drähte.
elektronik-Seitenschneider und kleine Flachzange-gebogen.
paar widerstände
paar leds

oder ein starter Set für Arduinos (mit oder ohne Arduino) enthält meist diese Dinge

In diesem Post gibts ein paar Meinungen wie und wo man am besten Bauteile herbekommt.
Ich bestelle gerne bei ebay.com aus China. 4 wochen versand, keine versandkosten und fast immer der beste preis.
10%-20% der Ware kommt aber nie bei mir an. diese reklamier ich dann und bekomme geld retour und kaufe dann woanders.
Conrad ist super weil sehr nahe, bzw deutschland
Watterott für deutsche kunden nice
etc
etc
etc
Immer preise vergleichen ;)

meine Therme kennt nur, ein oder aus.
fällt die Temperatur unter eine bestimmte schwelle, dann schaltet Sie ein und startet die gaskammer und den Umwälzer. ist die temperatur im Heizkreislauf erreicht, wird das Gas abgedreht, und der Umwälzer läuft wieder ein paar minuten. dann schaltete sich entweder das gas wieder hinzu und wärmt den heizkreislauf oder es is im zimmer schon warm genug dann schaltet sich es wieder ganz aus.

Meine Steuerung sendet denke ich nur EIN oder AUS an die Therme und die Heizt&Pumpt oder tut nix.

wenn deine auch nur ein EIN oder AUS sendet dann wäre das schon sehr einfach geregelt.

Müsstest mal mit einem Voltmeter die Spannungspegel ausmessen die bei dem Modulations Pin aus der STeuerung rauskommen.
http://cavebeat.blogspot.co.at

User avatar
with ice cream
Posts: 175
Joined: Mon Jul 30, 2012 7:25 am

Re: 1,2,4-Schnittstelle

Tue Nov 20, 2012 2:18 pm

Danke für das Feedback. Ein Multimessgerät hatte ich auch schon auf meine Vormerkliste. Vielleicht mache ich einen Low-Cost-Rundumschlag hiermit (Amazon-Link). Ich weiß, für einen Profi mag das Schrott sein, für mich als Einsteiger schaut das OK aus.

Ich versteh nicht ganz, warum eine Arduino benötigt wird. Reicht nicht das, was der Raspberry Pi an Board hat (SPI)?

Etwas mehr Hintergrund, was ich anstrebe: der Raum (Wohnzimmer) in dem der Raumtemperaturregler befestigt ist, ist nicht wirklich maßgeblich für meinen Heizbedarf. Der Kreislauf in der durch mich bewohnten Wohnung ist ungenügend ausgelegt, so dass die Zieltemperatur in dem Raum selten erreicht wird und gleichzeitig andere Räume überheizt werden. Eine Verlegung des Fühlers oder die Veränderung des Kreislaufs stehen nicht zur Debatte. Folgende Lösungsansätze schweben mir vor: Fernsteuerrung nach Bedarf per Web (intern) oder Email. Temperaturabhängige Steuerung abhängig von Außentemperatur (Fühler bereits vorhanden und abfragbar) und Innentemperatur Wohnküche (Fühler an weiterem Pi in Planung).

Auf eine Sendung von DealExtreme (LCD-Bilderrahmen) warte ich jetzt schon seit vier Wochen. Ich werde wahrscheinlich in Deutschland bestellen.

User avatar
cave
Posts: 161
Joined: Fri Aug 03, 2012 6:26 am
Location: europe/austria
Contact: Website

Re: 1,2,4-Schnittstelle

Tue Nov 20, 2012 9:29 pm

so, der link fehlte noch
http://www.raspberrypi.org/phpBB3/viewt ... 75&t=20629

naja, einen Arduino musst du nicht verwenden.
Bei den Arduinos ist halt sehr viel Hardware Erklärung mit dabei im Internet. Die Erklärungen kannst du 1-zu-1 verwenden. da dies dort auch sehr Anfängerfreundlich erklärt wird.

Persönlich finde ich für Anfänger einen Arduino Nano besser für Einsteiger um Elektronik zu lernen. Vor allem weil so ein teil nur 11€ kostet und halt auch mal abrauchen kann.
Aber lässt sich alles auch mit Raspis durchführen mit den GPIO's.

Halt die Arduino Tutorials für dein Raspi-projekt anwenden und den Raspi anstatt des arduinos verwenden.

Das Lötset schaut eh fein aus.
http://cavebeat.blogspot.co.at

User avatar
Hiswif
Posts: 664
Joined: Sat Oct 13, 2012 11:54 am
Contact: Website

Re: 1,2,4-Schnittstelle

Tue Nov 20, 2012 9:56 pm

Interessiert!

Definitiv ein Projekt das mich auch sehr interessiert.
Meine Eltern haben ein mehr Familien Haus wo ich mich schon ettliche male mit der Steuerung des heizkessels rumschlagen musste. Dadurch mein Interesse, da die meisten Regelungen dort einfach nur Benutzerunfreundlich sind. Was ich allerdings gelernt habe ist, daß gerade bei solchen Themen Informationen das wichtigste sind. Kannst du uns eventuell mal die Daten deines heizkessels und der Steuerung geben? Meist findet man in den datenblättern hinweise, wenn nicht gar ausführliche Informationen zu den steuersignalen. Wie gesagt hätte ich ohne das komplette Handbuch für Service nie bei der Steuerung meiner Eltern durchgesehen. Allerdings sind es dort mehr als nur 3 Leitungen und ich glaube die steuern das Ding parallel an. Allerdings haben meine ellis mich noch Netz mit dem logikanalyzer rangelassen? Naja verstehen kann ich sie ja;) geht was schief gehen in einem Haus mit 4 Parteien gleich mal ein paar hundert Euro drauf.

Mfg
His
http://technikegge.blogspot.de

User avatar
with ice cream
Posts: 175
Joined: Mon Jul 30, 2012 7:25 am

Re: 1,2,4-Schnittstelle

Thu Nov 22, 2012 8:35 am

Heute war turnusgemäß die alljährliche Thermeninspektion und ich habe den Heizungsmenschen interviewt. Bei meiner Heizung handelt es sich um eine Junkers ZWR 24 - 2KDE (Anleitung hier).

Gemäß Auskunft des Wartenden wird die Flammengröße doch raumtemperaturabhängig moduliert, es ist mir nur nicht aufgefallen, da wegen meiner Konstellation (und gestörter Thermostate) die Heizung immer, wenn sie läuft, mit Volldampf läuft. Hinsichtlich Basteleien an der Schnittstelle hat er mich ordentlich eingeschüchtert, da man auch etwas zerschießen könnte und das kann teuer werden.

Ich werde also erst einmal einen einfacheren Einstieg in die Löterei suchen, und das Thema wieder aufgreifen, wenn ich mich sicherer fühle. Danke trotzdem für das gesamte Feedback.

Return to “Deutsch”