Harvix
Posts: 1
Joined: Mon Jan 14, 2019 8:50 pm

Remote über OpenVPN (Docker) verbinden

Mon Jan 14, 2019 9:05 pm

Hallo Leute :),

ich habe heute versucht, OpenVPN über Docker auf den Raspberry Pi 3B + zu installieren. (https://hub.docker.com/r/giggio/openvpn-arm/)

Da ich den VPN danach auch gerne unterwegs nutzen möchte, habe ich bei folgende Command verwendet:

Code: Select all

docker run -v $OVPN_DATA:/etc/openvpn --rm giggio/openvpn-arm ovpn_genconfig -u udp://VPN.SERVERNAME.COM
-> Als VPN.SERVERNAME.COM habe ich meine öffentliche IP Adresse verwendet.

Unter der FritzBox habe ich auch entsprechend den Port 1194 TCP/UDP an den Raspberry Pi weitergeleitet, jedoch kann ich mich mit der heruntergeladenen .ovpn Datei in Tunnelblick nicht verbinden. Dort bekomme ich folgendene Fehlermeldung:

Code: Select all

MANAGEMENT: >STATE:1547XXXXX,WAIT,,,,,,
Unter https://www.yougetsignal.com/tools/open-ports/ habe ich bereits überprüft, ob die Ports auch tatsächlich offen sind, jedoch bekomme ich dort immer die Meldung, dass die Ports (1194, 80 etc.) geschlossen sind.

Muss ich noch weitere Ports freigeben (80, 53 und 443 bereits auch versucht) oder scheitert es an VPN.SERVERNAME.COM? Ich bin mir hier nicht zu 100% sicher, dass ich hier meine öffentliche IP angeben sollte.

lbog
Posts: 167
Joined: Sun Mar 06, 2016 9:44 am

Re: Remote über OpenVPN (Docker) verbinden

Tue Jan 15, 2019 8:19 am

Harvix wrote:
Mon Jan 14, 2019 9:05 pm
... habe ich bereits überprüft, ob die Ports auch tatsächlich offen sind, jedoch bekomme ich dort immer die Meldung, dass die Ports (1194, 80 etc.) geschlossen sind.
Das kannst Du auf deinem PI zusätzlich prüfen bzw. anzeigen lassen. Z. B.:

Code: Select all

sudo iptables -nvx -L
sudo netstat -tulpena
sudo tcpdump -c 100 -vvveni <Interface> port 1194
(Interface anpassen und ohne spitze Klammern).
Evtl. lauscht der OpenVPN-daemon ja auch nicht, aber das wird dir netstat schon anzeigen.

Return to “Deutsch”