Sven K.
Posts: 1
Joined: Sat Jan 12, 2019 2:23 pm

Hifiberry DAC+ ADC

Sat Jan 12, 2019 2:27 pm

Hallo Zusammen und ein gesundes neues Jahr,


ich freu mich mit hier bei euch zu sein und habe auch gleich die erste Frage.

Seit Gestern bin ich Besitzer eines Hifiberry DAC ADC Board. Es wird vom System erkannt. Config und Kernel ist geändert.(Anleitung Hifiberry Website) Nur kann ich den Input noch nicht verwenden, es findet keine Ausgabe statt. Eben diese ist mir wichtig.(Stereo Audio Eingang)


Hat von euch schon jemand Erfahrung mit dem Board und was nutzt ihr zur Mixer Steuerung. Bei mir läuft es unter Raspian. Es gibt auch den Ein oder anderen Konflikt. Wenn ich den VLC Player nutze, gibt Chromium beim ansehen eines Videos keinen Sound aus, erst wenn ich das beim VLC Player(Audio Gerät) ändere, doch dann schweigt, dieser.


Als Anmerkung, ich weiß das der Raspberry ein Entwicklungstool ist.

Mein Projekt eine kleine Multimedia Station mit guten on Board Sound und 7 Zoll Displays und einer netten Beleuchtung. Einiges klappt schon, Verstärker und Boxen sowie LEDs. :)


Vielleicht hat einer eine Idee zwecks des Input Problem's.


Auf eine gute zusammen Arbeit,

ilebe Grüße Sven (:

smartifahrer
Posts: 812
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: Hifiberry DAC+ ADC

Sun Jan 13, 2019 8:36 am

Ich glaube du hast da ein Denkfehler. Der Stereo Audio Eingang ist erst mal nur ein Eingang der zum aufzeichnen des Audio Signals dient.
Es ist nicht vorgesehen, dass das Eingangssignal wieder ausgegeben wird, sprich durchgeschleift. Der Hifiberry ist ja kein Mischpult.
Um so was zu machen, braucht es ein Programm das die Daten vom Eingang gleich wieder ausgibt. Dies führt aber zu einer kleinen Verzögerung.

Ein Programm das so was macht ist "Jack" http://jackaudio.org/ das auf dem Raspi läuft. Um die Eingangssignale zu sehen oder aufzuzeichnen kannst du Audacity verwenden https://www.audacityteam.org/

Im Terminal kannst du das so installieren

Code: Select all

sudo apt-get update
sudo apt-get install audacity
Alles weitere hängt davon ab was du genau erreichen möchtest.

Ich habe auch eim Raspi zur Musikwiedergabe mit Touchscreen. Ich setze dazu auf LibreELEC mit Kodi https://libreelec.tv/, funkt bestens und du must nicht viel einstellen. Schau es dir mal an.

PS: NEIN, der Raspberry IST KEIN Entwicklungstool! Er wird nur gerne für allerlei Basteleien verwendet. Eigentlich wurde er als billiger Computer für Schulen zum lehren entwickelt und wir von den Machern auch so eingesetzt. Schau dir mal die Anleitungen hier auf der Seite an dann wird die Zielgruppe klar. Natürlich spricht nichts gegen die Verwendung für andere Zwecke was letztlich zum Erfolg beigetragen hat.
PHP-Entwickler, Elektroniker, Technik-Bastler. 5 Raspis mit Rasbian, Retropi und Libreelec.

Return to “Deutsch”