StitZle
Posts: 1
Joined: Mon Feb 19, 2018 3:50 pm

Hilfe rc.local

Mon Feb 19, 2018 9:39 pm

Hallo,
ich habe erfolgreich meinen eigenen Seafile Server installiert. Nur klappt der Autostart nicht wirklich.

Code: Select all

 sudo  /etc/rc.local
My IP address is 192.168.2.117 2003:ea:7bec:d40f:26cc:4503:e35c:dd14

Error: the user running the script ("seafile") is not the owner of "/media/hdd/seafile-data" folder, you should use the user "root" to run the script.
In der rc.local steht folgendes:

Code: Select all

#!/bin/sh -e
#
# rc.local
#
# This script is executed at the end of each multiuser runlevel.
# Make sure that the script will "exit 0" on success or any other
# value on error.
#
# In order to enable or disable this script just change the execution
# bits.
#
# By default this script does nothing.

# Print the IP address
_IP=$(hostname -I) || true
if [ "$_IP" ]; then
  printf "My IP address is %s\n" "$_IP"
fi

su seafile -c '/home/seafile/seafile-server-6.2.5/seafile.sh start && /home/seafile/seafile-server-6.2.5/seahub.sh start 8000'

exit 0

Nun stehe ich etwas auf dem Schlauch.
Auf Wikipedia steht das alle Befehle in der rc.local per root ausgeführt werden. Link zu Wiki
Dem User Seafile habe ich über visudo sudo rechte gegeben.

Ich hoffe jemand von euch hat eine Idee.
Freue mich auf eure Antworten.

Schönen Abend noch

Niclas

Ariston
Posts: 2
Joined: Tue Feb 27, 2018 8:04 pm

Re: Hilfe rc.local

Tue Feb 27, 2018 8:18 pm

Wenn Du das Script mit sudo aufrufst, bist Du nicht automatisch root. Beim Systemstart ist es root, weil die rc.local dann von PID 0 gestartet wird.

Versuche es mit sudo su; sh /etc/rc.local

Grundsätzlich ist die rc.local Nummer aber schmuddelig und die Nutzung von systemd immer vorzuziehen.

holgerble
Posts: 15
Joined: Wed Mar 23, 2016 4:15 pm

Re: Hilfe rc.local

Wed Feb 28, 2018 9:43 am

Pack diesen Aufruf doch in den cron
..
@reboot kompletter Aufruf inkl. absolutem Pfad
...

smartifahrer
Posts: 648
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: Hilfe rc.local

Wed Feb 28, 2018 10:27 am

Korigiert mich wenn ich falsch liege. Ich denke die Zugriffsrechte von "/media/hdd/seafile-data" müssen angepasst werden. Darauf weist ja auch die Meldung hin.
Eventuell reicht es die Gruppe zu setzen.

fbe
Posts: 367
Joined: Thu Aug 17, 2017 9:08 pm

Re: Hilfe rc.local

Wed Feb 28, 2018 12:01 pm

/etc/rc.local wird beim Systemstart mit root Rechten aufgerufen.
sudo ruft Programme auch mit root Rechten auf, wenn man nicht explizit einen anderen User angibt, mit dessen Rechten das Programm laufen soll.
su seafile -c '<Kommando>' startet das hinter -c angegebene Kommando als Benutzer seafile. Da die ganze Zeile in /etc/rc.local mit root Rechten aufgerufen wird, wird nicht nach dem Kennwort von seafile gefragt. Ich hoffe, seafile hat kein Kennwort, denn dann kann sich niemand direkt als seafile anmelden.

Smartifahrer zielt in die richtige Richtung. Gruppe setzen (chown) alleine wird aber nicht reichen. Die Gruppe müsste auch die erforderlichen Rechte bekommen (chmod). Für das Verzeichnis /media/hdd/seafile-data ist es aber wohl naheliegender seafile zum Eigentümer zu machen.

Ich weiß nicht, ob es eine gute Idee ist, dem User seafile das sudo zu gestatten. Ich habe eine Anleitung gesehen, wo das gemacht wurde, in einer anderen wurde das nicht gemacht. Ich würde es erst mal ohne versuchen.

In beiden Anleitungen steht, man müsse das root-Kennwort der MariaDB Datenbank angeben. Hoffentlich nur für die Installation. Du solltest wenn Du fertig bist wieder 'unix_socket' als Plugin eintragen.

Return to “Deutsch”