isa1991
Posts: 2
Joined: Sat Feb 10, 2018 4:23 pm

Raspberry Pi Heimnetzwerk

Sat Feb 10, 2018 4:27 pm

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu und hab noch nicht wirklich viel Ahnung. Bei uns ist ein Raspberry Pi bereits in Betrieb, hat sich jedoch aufgehängt.
Ich möchte jetzt von meinem Mac aus auf den Raspberry Pi zugreifen um ihn neu zu starten, da das anders ja nicht möglich ist, richtig?!

Meine Fritzbox erkennt den rpi auch nur weder ein ping noch mit Termius kann ich auf das Gerät zugreifen.
Manchmal ist er auch bei der Fritzbox zeitweise als offline dargestellt.

Kann mir da jemand helfen?

Vielen Dank schonmal.

nageniil
Posts: 9
Joined: Sun Nov 12, 2017 12:36 am

Re: Raspberry Pi Heimnetzwerk

Sat Feb 10, 2018 9:47 pm

Oder einfach Stromversorgung kappen (Steckernetzteil oder USB-Kabel abziehen), einen Moment warten (ein paar Sekunden reichen) und wieder an die Stromversorgung anschließen.
Ist zwar nicht die feine englische Art (klar: ein ordentliches Herunterfahren wäre schon besser), aber es hilft und viel kaputt gehen kann da auch nicht.

isa1991
Posts: 2
Joined: Sat Feb 10, 2018 4:23 pm

Re: Raspberry Pi Heimnetzwerk

Mon Feb 12, 2018 7:48 am

Ok. Bist du dir sicher? Mir wurde überall davon abgeraten, weil da mehrere Skripts laufen. Will nicht, dass die Dateien unbrauchbar werden oder verloren gehen.

nageniil
Posts: 9
Joined: Sun Nov 12, 2017 12:36 am

Re: Raspberry Pi Heimnetzwerk

Mon Feb 12, 2018 8:24 am

Probiere es ruhig einmal aus:
Das Betriebssystem und die Anwendungen/Skripte sind ja auf der SD-Karte (oder dem sonstigen Boot-Medium) - außer bei einer upgrade-Funktion - nur im lesenden Zugriff und laufen nach dem harten Reset wieder einwandfrei.
(Es sei denn, sie sind vorher bereits beschädigt. Was bei einem "aufgehängten" System natürlich der Fall sein könnte, aber dann ist es eh wurscht...)
Pech könnte man allenfalls haben, wenn GENAU in dem Moment des Abschaltens eine wichtige Datei auf die SD-Karte (oder ein sonstiges Speichermedium) geschrieben würde. "Gute" Anwendungen umgehen dieses Problem, indem zum Beispiel erst eine Kopie geschrieben wird und dann die vorherige Version durch die Kopie überschrieben wird, dann hat man garantiert eine funktionierende Dateiversion - aber bei den Hobby-Anwendungen kann man da natürlich nicht so sicher sein...
Und wenn der Raspi sich aufgehängt hat, bleibt bei einem "headless" System (ohne Monitor/Touchpad/Tastatur/Maus...) und ohne SSH-Zugriff gar keine andere Wahl als der harte Reset per Stromabschaltung.
Ich musste das bei meinen Experimenten auch bereits hin und wieder tun und hatte noch nie Probleme damit.

Mach es ruhig einmal und berichte... Viel Glück!

User avatar
mline
Posts: 1152
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: Raspberry Pi Heimnetzwerk

Mon Feb 12, 2018 9:17 am

nageniil wrote:
Mon Feb 12, 2018 8:24 am
Das Betriebssystem und die Anwendungen/Skripte sind ja auf der SD-Karte (oder dem sonstigen Boot-Medium) - außer bei einer upgrade-Funktion - nur im lesenden Zugriff und laufen nach dem harten Reset wieder einwandfrei.
Je nachdem welches Betriebssystem isa1991 nutzt, sind die Datenträger eben nicht nur lesend eingehängt.
Bei raspbian kann so ein "hard-reset" zu Datenverlust führen.

Wenn die Pi sich allerdings aus irgendeinem Grund nicht mehr erreichen lässt, bleibt einem eh nix anderes mehr über.
Einfach laufen lassen wäre halt schon etwas doof :D
<~~>

ghans
Posts: 7817
Joined: Mon Dec 12, 2011 8:30 pm
Location: Germany

Re: Raspberry Pi Heimnetzwerk

Mon Feb 12, 2018 9:23 am

Man kann versuchen den Pi an Tastatur und Fernseher anzuschließen ...
vielleicht steht dann da was. Sonst bleibt echt nur ihn abzuwürgen...

ghans
• Don't like the board ? Missing features ? Change to the prosilver theme ! You can find it in your settings.
• Don't like to search the forum BEFORE posting 'cos it's useless ? Try googling : yoursearchtermshere site:raspberrypi.org

User avatar
mline
Posts: 1152
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: Raspberry Pi Heimnetzwerk

Mon Feb 12, 2018 9:34 am

ghans wrote:
Mon Feb 12, 2018 9:23 am
Man kann versuchen den Pi an Tastatur und Fernseher anzuschließen ...
vielleicht steht dann da was. Sonst bleibt echt nur ihn abzuwürgen...
Wenn man schon Tastatur drann hat kann man noch das hier probieren: https://de.wikipedia.org/wiki/Magische_S-Abf-Taste
Allerdings hatte ich Situationen wo das noch geklappt hat schon ewig nicht mehr
<~~>

smartifahrer
Posts: 645
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: Raspberry Pi Heimnetzwerk

Mon Feb 12, 2018 12:19 pm

Ich schaue immer erst ob die Status LED noch blinkt. Tut sie das mehrere Sekunden nicht, reduziert sich das Risiko etwas wenn man den Stecker am Pi zieht. Zum Gück ging bei mir bisher nichts kaputt.

Return to “Deutsch”