User avatar
DerKleinePunk
Posts: 65
Joined: Thu Feb 23, 2017 9:18 am
Location: Germany
Contact: Website

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sun Oct 13, 2019 5:35 am

Danke für die Antwort. Den Grund habe ich zwar nicht so ganz verstanden aber Egal.

Ich habe für 2 Tage auch mal mit buildroot Beschäftigt aber so weit bin ich noch lange nicht.

Mir würde es schon reichen wenn ich den Boot Vorgang beschleunigen könnte aber da Fehlt einfach noch zu viel wissen da würde ein Spezial System sicher helfen. Aber auf der anderen Seite ist dann alles Spezial und der Support wäre fast Unmöglich es sei den Natürlich man hat eine Firma und lässt sich bezahlen.
PI 2 und PI 3 1GB Raspbian Strech
Der Wandel von Atom zum Bit ist unwiderruflich und nicht mehr aufzuhalten.
Nicholas Negroponte

theobald
Posts: 15
Joined: Sat Oct 26, 2019 11:14 am
Location: Sachsen, Deutschland

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sat Oct 26, 2019 12:00 pm

Hallo in die Runde,

mit großem Interesse und vor allem Respekt (@mline) habe ich diesen gesamten Thread von Anfang an gelesen und ich möchte als Neuling auf dem Gebiet der raspberry-Softwareentwicklung mit C++ hier eine eher akademische Frage aufwerfen, die mich sehr bewegt. Ich bitte auch meine Fragen nicht als Angriffe zu verstehen, sondern eher als private Orientierungshilfe für eine zukunftsweisende Arbeit mit Compilersprachen auf dem raspi. Ich verwende aktuell einen raspi 4B 4GB mit Raspbian Buster.

Wenn ich mir nun den Thread durchlese, so scheint mir ein Build-Prozess und die beschriebene Toolchain ein äusserst fragiles Element zu sein. Daher meine Frage:

Ist sowas sinnvoll und zielführend?

Ich bitte diese Frage nicht als Angriff oder Kritik zu interpretieren. So ist das nicht gemeint. Wie ich lese, ist das Herstellen der Toolchain eine sehr aufwendige und fehlerträchtige Angelegenheit. Würde ich das Tutorial auf der Kommandozeile durcharbeiten würde ich wahrscheinlich mindestens eine Stunde tippen müssen. Dass einem dabei Fehler unterlaufen ist selbstverständlich. Das in dieser Fehlerträchtigkeit ein großes Problem offensichtlich wird, zeigen ja gerade die vielen Rückfragen, die durch den unübersehbaren (selbst für einen professionellen Entwickler unübersehbaren) Mengen an Scripten und Dateien durch kleinste Tippfehler zu Misserfolg und Crash führen. Das ist natürlich nervig und auch ärgerlich und macht die manchmal - wenngleich selten - mürrischen Antworten von mline verständlich.
Ist das alles sinnvoll?

Nun habe ich weiter gelesen und viele viele hundert Websites bemüht und einige Hinweise gefunden, dass man Crosscompiling für den Raspi mit dem Visual Studio Code 2017-2019 problemlos durchführen kann (inklusive remoote debugging und deployment) und alles mit einem Minimum an Konfiguration. Es gibt auch etlich Sites, wo behauptet wird (ich habe es leider noch nicht getestet, weil ich noch bei den prerequisites bin) dass jede beliebige QT-Applikation mit dem Visual Studio remoote für den Raspi entwickelt werden kann. Dabei beschafft das zuständige Linux-Plugin alle nötigen Header und Libs vom Raspi und ermöglicht sogar IntelliSense für eben diese Libs. Z.B https://www.grauberger.org/2018/04/27/E ... t-Raspbian
oder
https://visualgdb.com/tutorials/raspberry/qt-cross/

Ist das der Fall? Oder stimmt das so nicht?

Das würde die ganzen Klimmzüge hier obsolet machen und man könnte sich 20 Stunden der App-Entwicklung hingeben, anstatt 40 Stunden an der Toolchain zu bauen.

Ist das so oder habe ich hier grundsätzlich etwas falsch verstanden?
Das interessiert mich, weil ich langfristig ins Crosscompiling für den Raspi 4 einsteigen möchte.

Viele Grüße vom
theo

theobald
Posts: 15
Joined: Sat Oct 26, 2019 11:14 am
Location: Sachsen, Deutschland

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sat Oct 26, 2019 12:03 pm

.
Last edited by theobald on Mon Oct 28, 2019 6:02 pm, edited 1 time in total.

theobald
Posts: 15
Joined: Sat Oct 26, 2019 11:14 am
Location: Sachsen, Deutschland

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sat Oct 26, 2019 12:06 pm

.
Last edited by theobald on Mon Oct 28, 2019 6:14 pm, edited 1 time in total.

User avatar
rpikurti
Posts: 37
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:59 am

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sat Oct 26, 2019 6:41 pm

Hallo,
ich habe jetzt nochmal Qt5.10.1 auf meinem Ubuntu 18.04.3 installiert.
Als Raspberry build habe ich
PRETTY_NAME="Raspbian GNU/Linux 9 (stretch)"
NAME="Raspbian GNU/Linux"
VERSION_ID="9"
VERSION="9 (stretch)"
VERSION_CODENAME=stretch
ID=raspbian
ID_LIKE=debian
Die Hardware ist:
raspberrypi
description: ARMv7 Processor rev 4 (v7l)
product: Raspberry Pi 3 Model B Rev 1.2
serial: 00000000c509e8e0
width: 32 bits
capabilities: smp
Die Installation (danke Kampis für das Tutorial) funktioniert ausgezeichnet uns ich kann auch mit qt ein widget erstellen.
Diese wird auch auf dem LCD-Display angezeigt aber das Programm reagiert nicht auf die Eingabe über das Touch-Screen Device.
Das LCD-Display ist von QIMAT und basiert anscheinend auf ein MPI3508.
Mehr Informationen findet Ihr im Anhang:.
Es ist zum Verzweifeln, denn ich befürchte dass man mit dem Qt-Creator keine widgets für ein solches LCD-Display erstellen kann.
Für einen hilfreichen Tipp wäre ich dankbar!
Pins.jpg
Pins.jpg (206.79 KiB) Viewed 1011 times

User avatar
mline
Posts: 1316
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sat Oct 26, 2019 7:09 pm

theobald wrote:
Sat Oct 26, 2019 12:06 pm
...
Ist das der Fall? Oder stimmt das so nicht?

Das würde die ganzen Klimmzüge hier obsolet machen und man könnte sich 20 Stunden der App-Entwicklung hingeben, anstatt 40 Stunden an der Toolchain zu bauen.

Ist das so oder habe ich hier grundsätzlich etwas falsch verstanden?
Das interessiert mich, weil ich langfristig ins Crosscompiling für den Raspi 4 einsteigen möchte.

Viele Grüße vom
theo

Du kannst für die Entwicklung von Qt Anwendungen jede beliebige IDE verwenden (oder sogar im Terminal mit einem Texteditor wie Nano). Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass die Konfiguration bis zu dem Punkt wo alles perfekt funktioniert zig mal komplizierter ist als jeden Schritt dieses Tutorials durchzugehen, die Befehle zu kopieren, in ein Terminal einzugügen, Abzusetzen,...


Die Toolchain ist kein Problem. Diese wird von der Raspberry Foundation fix fertig zur Verfügung gestellt. Man kann sie mit nur einem Befehl einsatzbereit machen.

Die meisten Probleme der Leute hier und im englischen Bereich treten auf, weil sie sich nicht exakt an das Tutorial halten. Ich habe die einzelnen Schritte hunderte male erledigt und mir sind Stellen aufgefallen wo man unachtsam wird oder vorarbeiten will... leider sind das exakt die Stellen, wo ein Fehler zu Fehlermeldungen führt die man als Anfänger nicht deuten kann.

theobald wrote:
Sat Oct 26, 2019 12:06 pm
...
Wenn ich mir nun den Thread durchlese, so scheint mir ein Build-Prozess und die beschriebene Toolchain ein äusserst fragiles Element zu sein.
...

Das stimmt schon. War aber bei C/C++ immer schon so. Darum feiern Scriptsprachen oder einfach gehaltene Hochsprachen ja auch so einen Erfolg. Keiner will Zeit in etwas investieren wenn man es auch einfacher haben kann. Für mich persönlich ist das schade, aber ich verstehe auch den Hintergrund.


*edit*
theobald wrote:
Sat Oct 26, 2019 12:06 pm
Das ist natürlich nervig und auch ärgerlich und macht die manchmal - wenngleich selten - mürrischen Antworten von mline verständlich.

Ich habe viele Antworten von der Arbeit aus auf meinem Smartphone geschrieben. Darum habe ich die auf das wesentliche gekürzt. Gut möglich, dass sie darum mürrisch wirken. Ist aber sicher nicht so. Ich helfe gern wenn ich helfen kann. Wenn allerdings die Zeit knapp ist (und leider ist sie das zur Zeit quasi dauernd) dann muss ich mich kurz halten :)
Last edited by mline on Sat Oct 26, 2019 7:16 pm, edited 1 time in total.
<~~>

User avatar
mline
Posts: 1316
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sat Oct 26, 2019 7:10 pm

rpikurti wrote:
Sat Oct 26, 2019 6:41 pm
...

Hallo, sei bitte so nett und mach für dein Problem einen neuen Thread auf. Dort sieht es jeder der helfen könnte sofort und es ist dann auch kein Offtopic mehr ;)


*edit*
Ich erklär mal kurz warum ich das für Offtopic halte. Dieser build nutzt Bibliotheken für die Eingabe die vom System bereitgestellt werden. Wenn die Touchfunktion also grundsätzlich mit raspbian funktioniert, sollte das auch in der Qt Applikation klappen.
<~~>

theobald
Posts: 15
Joined: Sat Oct 26, 2019 11:14 am
Location: Sachsen, Deutschland

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sat Oct 26, 2019 7:48 pm

Danke @mline für die schnelle Antwort.

Natürlich meine ich das mit dem "mürrisch" nicht als Kritik. Ich weiss wie das ist, wenn man sich viel Mühe macht und ein umfangreiches Tutorial schreibt und dann dennoch Fragen aufkommen.

Ich habe jetzt VisualStudio Community 2019 als Crosscompiler für CMake zum Raspi konfiguriert, aber das geht zurzeit noch gar nicht. Es crasht alles :D . Ich werde mich mehr anstrengen müssen :D .

Schönes Wochenende!

User avatar
DerKleinePunk
Posts: 65
Joined: Thu Feb 23, 2017 9:18 am
Location: Germany
Contact: Website

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sun Oct 27, 2019 7:46 am

@mline
Das stimmt schon. War aber bei C/C++ immer schon so. Darum feiern Scriptsprachen oder einfach gehaltene Hochsprachen ja auch so einen Erfolg. Keiner will Zeit in etwas investieren wenn man es auch einfacher haben kann. Für mich persönlich ist das schade, aber ich verstehe auch den Hintergrund.
Finde ich auch sehr schade die C++ Entwickler streben aus. Gerade jetzt mit .Net Core

@theobald
Meines Wissens baut auch VS auf dem PI das bei Projekten von ein paar Zeilen sicher kein Problem weil gerade der 4er ja sehr viel schneller geworden ist. Habe gestern Abend das erst mal benutzen dürfen. Aber werde die Projekte größer Dauer das bauen sehr lang.
Da es was anders ist würde ich mit meine Wissen heute früher anfangen auf einem Echten PC zu bauen und "nur" das Ergebnis zu übertragen.

Ich finde Visual Code (das ist nicht Visual Studio) und CMake funktionieren echt gut wenn man ein Debian als Host einsetzt. Für die ersten geht versuche braucht man ja nicht gleich die QT.

Sorry für das Offtopik aber die Privat Nachrichten gibt es ja nicht mehr.
PI 2 und PI 3 1GB Raspbian Strech
Der Wandel von Atom zum Bit ist unwiderruflich und nicht mehr aufzuhalten.
Nicholas Negroponte

theobald
Posts: 15
Joined: Sat Oct 26, 2019 11:14 am
Location: Sachsen, Deutschland

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Sun Oct 27, 2019 12:44 pm

Ich hoffe, Ihr verzeiht mir nochmal drei Rückfragen ;) .

Die erste wäre, ob ich/man für dieses Thema (es könnte lauten "crosscompiling unter win [8.1 x64] für den raspberry Pi 4b unter Buster") einen neuen Thread aufmachen sollte. Es erscheint mir etwas unhöflich den offtopic hier weiter zu strapazieren.

Die zweite wäre, gibt es vielleicht so einen Thrad schon irgendwo. Am besten in Deutsch. Ich habe hier und im forum-raspberrypi.de leider nichts gefunden. Möglw. kennt Ihr eine Stelle, wo hilfsbereite C++Profis das Thema darlegen. (Ich habe C++ schon auf dem ESP programmiert, aber das kann man nicht vergleichen...)

Die dritte berühert einige Fragestellungen in diesem Thread hier. Ich weiss aber nicht, ob ich Euch damit nerve? Die würde ungefähr so lauten, "Grundlagen und Environment für das Crosscompiling mit Visual Studio 2019 Community unter Windows 8.1/10 x64 für den Raspberry Pi 4B unter Buster". Der Schwerpunkt liegt auf "Grundlagen und Environment". Hintergund: Mir ist es jetzt gelungen unter Win 8.1 x64 eine einfache Konsolenapplikation und ein CMake-Projekt auf dem Raspi 4 zu erstellen. Allerdings gibt es da sehr viele Randbedingungen und Fragen, von denen ich mir jetzt wenige angelesen habe. Ich denke aber, da bin ich jetzt erst bei 1% dessen, was man wissen muss, um erfolgreich zu sein. Ich bräuchte jmd. der Erfahrungen hat und hier und da mal Tipps gibt. Tipps in Form von Links genügen. Ich werde mich dann einarbeiten. Mein Ziel ist es, damit klar ist, wo ich hin möchte, ein CMake-Projekt für den Raspi aus Github zu übersetzen. Das C++ Projekt (linphone) umfasst ca. 22.000 Dateien und Qt ist nur ein Randelement. Ich möchte das Projekt (vorerst) nicht verändern, sondern nur compilieren (das Bauen auf dem Raspi dauert ca. 45min, ich hoffe, dass es auf meiner Windows-Maschine schneller geht) und dann unter Buster installieren können. Das geht auch jetzt schon aus den Paketlisten mit apt-get, aber ich möchte den Prozess beherrschen lernen... Bitte nicht lachen!

Viele Grüße und einen schönen Sonntag.
Theo

User avatar
DerKleinePunk
Posts: 65
Joined: Thu Feb 23, 2017 9:18 am
Location: Germany
Contact: Website

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Mon Oct 28, 2019 6:18 am

Mach einfach eine neue Thread auf zum Diskutieren. Wenn dann am Ende einer das Ergebnis zusammen schreibt kommt vielleicht ein Tut raus.
Es gibt viele Wege nach Rom drum erst mal reden / schreiben.

Ich weiß nicht ob dein eingeschlagener Weg nicht wirklich zu Komplex wird. Oder das was du Tust in wahrheit kein Crosscompil ist sondern "nur" das Fernsteuern via IDE. Denn wenn ich es richtig verstanden habe geht Compilieren auf der Haupt Machine nur mit WSL und das gibt es erst ab Windows 10.

Aber wir strengen den Thread bitte mach einen neuen Auf. Ist das http://linphone.org/ dein Ziel ?
PI 2 und PI 3 1GB Raspbian Strech
Der Wandel von Atom zum Bit ist unwiderruflich und nicht mehr aufzuhalten.
Nicholas Negroponte

theobald
Posts: 15
Joined: Sat Oct 26, 2019 11:14 am
Location: Sachsen, Deutschland

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Mon Oct 28, 2019 12:46 pm

.
Last edited by theobald on Tue Oct 29, 2019 7:27 am, edited 1 time in total.

theobald
Posts: 15
Joined: Sat Oct 26, 2019 11:14 am
Location: Sachsen, Deutschland

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Mon Oct 28, 2019 6:49 pm

.
Last edited by theobald on Tue Oct 29, 2019 7:27 am, edited 1 time in total.

User avatar
mline
Posts: 1316
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: TUTORIAL: Qt Crosscompile (Qt5.10.1)

Mon Oct 28, 2019 8:14 pm

theobald wrote:
Mon Oct 28, 2019 6:49 pm
...
Das hat jetzt garnix mehr mit diesem Thread hier zu tun.
Bitte kein Offtopic mehr. Mach für Themen die nichts mit diesem Tutorial zu tun haben bitte einen neuen Thread auf
<~~>

Return to “Deutsch”