Borner
Posts: 49
Joined: Tue Sep 25, 2012 2:53 pm
Location: .de

Übertakten greift nicht

Sun Oct 14, 2012 7:56 am

Hi,

mein Raspberry läuft mit dem aktuellen Image Raspbian “wheezy” vom September.
Wenn ich raspi-config aufrufe und die Tackzahl ändere, bspw. um 1 Stufe nach oben, bekomme ich die Info, dass der neue Modus eingestellt ist. Sowet ich es im Formum gelesen habe, kann man dies aufgrund einer höheren BogoMIPS Zahl in der /cpu/procinfo erkennen.
Aber auch nach einem reboot ändert sich nichts. Auch meine Owncloud Anwendung oder Samba laufen keinen deut schneller.
Die Einträge in der /boot/config.txt sind dann auch irgendwann wieder raus!? (nach reboot)
Ich dachte erst, dass der raspberry das berichtigt, habe mir aber dann diesen Thread durchgelesen:
http://www.raspberrypi.org/phpBB3/viewt ... 63&t=11810
Da bekommt man das Gefühl, es ligt an nicht sauber abgeschlossenen Schreibvorgängen.
Keine Ahnung, ob das sein kann. Wirk mit etwas strange, da ich ja mit init 0 immer sauber runter fahre und damit auch /boot abmounte.

Im o.g. Thread ist dann die Lösung ein Kernel update zu machen. Da die Lösung aber aus dem August ist und ich bereits das Spetember-Image nutze glaube ich nicht, dass mich das wieter bringen wird.

Hat einer von euch eine Idee, wie ich die MHz Zahl etwas hochschrauben kann?

Editiren der config.txt unter Windows vielleicht? Ich möchte natürlich nicht, dass hier ein Zeichensatz zuschlägt, der die Datei dann für den raspberry unbrauchbar macht...

Danke und Grüße,
Borner

Flipp
Posts: 20
Joined: Thu Oct 04, 2012 9:25 am

Re: Übertakten greift nicht

Sun Oct 14, 2012 12:31 pm

Also ich habe die Datei unter Windows bearbeitet, allerdings nicht wegen Übertaktung sondern zwecks Bildschirmauflösung und es funktioniert dauerhaft.

Kannst ja vorher ein Backup der Datei machen.

thradtke
Posts: 492
Joined: Wed May 16, 2012 5:16 am
Location: Germany / EL

Re: Übertakten greift nicht

Mon Oct 15, 2012 9:20 am

Borner wrote:Die Einträge in der /boot/config.txt sind dann auch irgendwann wieder raus!? (nach reboot)
Bist Du sicher, dass sie vorher drin waren? Das Änderungsdatum bekommst Du mit ls -l /boot/config.txt.
Rocket Scientist.

Borner
Posts: 49
Joined: Tue Sep 25, 2012 2:53 pm
Location: .de

Re: Übertakten greift nicht

Mon Oct 15, 2012 9:56 am

Bist Du sicher, dass sie vorher drin waren?
Ja, absolut.
Mir ist auch aufgefallen, dass meine config.txt mitten in einem Wort aufhört:
da steht dann unten sowas wie (hab jetzt den genauen Wortlaut nicht hier)
# uncommend for overclocking t
(...und dann is die Datei zu ende)

Habe auch versucht, das über Windows zu ändern: kein Erfolg. Trotz editierte Datei, schein overclocking nicht zu greifen.
Es war, wie vermutet, dass der Zeichensatz "schräg" ist.
Und da dos2unix nicht per default installiert ist, durfte ich im vi die ^M Zeilenumbrüche wieder richtig machen.

Eine Frage am Rande: mein System läuft auf de_de@UTF8
den englischen Zeichensatz habe ich rausgenommen (mittels raspy-confi).

Wie ist eure Einstellung???

Danke und Gruß, Borner

thsBavR10
Posts: 233
Joined: Sat Jul 21, 2012 3:11 pm

Re: Übertakten greift nicht

Mon Oct 15, 2012 10:11 am

Hallo,
um herauszufinden, mit welcher Taktfrequenz der Rechner wirklich läuft, benötigst Du eine ander Abfrage:

Code: Select all

cat /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_cur_freq
Dazu muss aber die Last auf dem Prozessor ausrechend hoch sein.

Last kannst Du u.a. mit dem Befehl bc generieren, z.B.

Code: Select all

time echo "scale=2000;4*a(1)" | bc -l
(Berechnung der Zahl pi mit 2000 Stellen! echo "füttert" das Kommando bc, time ermittelt die Laufzeit des Befehles)

Ich habe auch aus anderen Beiträgen einige Befehle als alias in die Datei .bashrc eingetragen.

Code: Select all

alias benchme='time echo "scale=2000;4*a(1)" | bc -l'
alias benchmehard='time echo "scale=5000;4*a(1)" | bc -l'
alias cpu='/opt/vc/bin/vcgencmd measure_temp && cat /sys/class/thermal/thermal_zone0/temp && cat /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_cur_freq'
Damit reicht der Aufruf

Code: Select all

cpu
und ich erhalte die wichtigsten Infos.

Gruß Thomas

thradtke
Posts: 492
Joined: Wed May 16, 2012 5:16 am
Location: Germany / EL

Re: Übertakten greift nicht

Mon Oct 15, 2012 10:32 am

Borner wrote:Und da dos2unix nicht per default installiert ist, durfte ich im vi die ^M Zeilenumbrüche wieder richtig machen.
Der Jasspa-ME läuft auch unter Windows und benutzt dort 0x0A für den Zeilenumbruch, SIW. Notepad++ sollte das auch berücksichtigen. Jedenfalls hatte ich damit bislang keine Probleme.

Hm, dein Problem sieht tatsächlich so aus wie das im von dir zitierten Thread geschilderte und hätte mit dem neuen Raspbian Image verschwinden sollen. Was passiert, wenn Du dein System mit 'sudo shutdown -r now' neu startest?
Rocket Scientist.

Return to “Deutsch”