Page 1 of 1

Kann ein Rasberry PI 3 GTA San Andreas starten?

Posted: Fri Dec 08, 2017 6:10 pm
by CrazyKeks
Kann ein Rasberry PI 3 GTA San Andreas starten, und kann man GTA San Andreas bekommen(für einen Rasberry PI 3)?

Re: Kann ein Rasberry PI 3 GTA San Andreas starten?

Posted: Fri Dec 08, 2017 7:05 pm
by mline
Nein und nein.
Dazu müsste Rockstar einen Port dieses Spiels für die Pi veröffentlichen. Das werden sie aber nicht tun.
Auch mit andere Lösungen wie Emulatoren (wine zu lahm, Playstation 2 emulator gibts nicht) oder Android (Grafikbeschleunigung funktioniert [noch] nicht korrekt, Spiel ist dann im Play Store eventuell nicht für diese Architektur verfügbar, Treiber für notwendiges Touchscreen fehlt vermutlich) wird das Spiel nicht laufen.

Re: Kann ein Rasberry PI 3 GTA San Andreas starten?

Posted: Wed Feb 21, 2018 3:29 pm
by greybaron
Ich habe das vor 1 Woche mit GTA San Andreas und Vice City probiert. Von der Leistung her ging beides sehr gut, waren ca 30 fps mit maximaler Auflösung in San Andreas. Ich habe die Android-Versionen mit Emteria OS genutzt, und einen kabellosen Xbox 360-Controller, der auch sofort ging. Leider ist das System nicht stabil genug, es hängt sich kurz nach Spielbeginn auf. Ton über HDMI funktionierte auch.

Dementsprechend ist der Pi 3 definitiv stark genug, nur die Android-Version für den RP3 ist noch zu unausgereift.

Re: Kann ein Rasberry PI 3 GTA San Andreas starten?

Posted: Thu Feb 22, 2018 1:10 am
by mline
Kann gut sein, dass die Hardwarebeschleunigung - nach wie vor - nicht mit Android funktioniert. Zumindest hab ich nix neues in der Richtung gelesen.

Re: Kann ein Rasberry PI 3 GTA San Andreas starten?

Posted: Thu Feb 22, 2018 7:32 am
by ghans
Soweit bekannt sind alle Androidports instabil oder grottenlahm. Meistens beides.
Hardwarebeschleunigung ist die Krux bei Android, ich vermute die wenigen Experten hat Samsung in einem geheimen Bunker angekettet :roll:

ghans

Re: Kann ein Rasberry PI 3 GTA San Andreas starten?

Posted: Fri Feb 23, 2018 7:52 pm
by greybaron
Das Problem scheint wohl laut Emteria OS Entwickler "kalkov" der beschränkte GPU-Speicher zu sein, denn wenn der voll ist, hängt sich das System auf. Das System an sich läuft mittlerweile tatsächlich recht stabil und schnell, aber bei aufwändigen Programmen und natürlich 3D-Spielen wie GTA schmiert es ab durch Mangel an GPU-Speicher.
Gibt es eigentlich einen Grund wieso der Mauszeiger kein Hardwaresprite ist? Braucht das einen weiter entwickelten Treiber? Momentan ist der Zeiger sehr verzögert, besonders da der Pi3 die Android-Oberfläche ohnehin fast nie in 60 fps darstellen kann.

Re: Kann ein Rasberry PI 3 GTA San Andreas starten?

Posted: Fri Feb 23, 2018 10:00 pm
by mline
greybaron wrote:
Fri Feb 23, 2018 7:52 pm
Das Problem scheint wohl laut Emteria OS Entwickler "kalkov" der beschränkte GPU-Speicher zu sein, denn wenn der voll ist, hängt sich das System auf.
Das glaube ich nicht. Mein Smartphone kann locker mit diesem Spiel und hat auch nur 1GB RAM.
greybaron wrote:
Fri Feb 23, 2018 7:52 pm
Gibt es eigentlich einen Grund wieso der Mauszeiger kein Hardwaresprite ist? Braucht das einen weiter entwickelten Treiber? Momentan ist der Zeiger sehr verzögert, besonders da der Pi3 die Android-Oberfläche ohnehin fast nie in 60 fps darstellen kann.
Wie ich oben schon geschrieben habe, gabs bisher keine Treiber von den Chipherstellern für Android. Ich vermute, der Treiber der bei Android läuft crasht bei bestimmten Befehlen und ist darum sehr instabil wenn es um 3D Anwendungen oder Compositing geht.
Solange da nix von den Herstellern kommt wird sich das auch nicht bessern, weil wir hier über propritäre hardware reden.

Re: Kann ein Rasberry PI 3 GTA San Andreas starten?

Posted: Fri Feb 23, 2018 10:48 pm
by greybaron
Ob und inwiefern der Videospeicher das Problem ist, kann ich nicht beurteilen, aber ich zitiere den Entwickler kalkov einfach mal:
kalkov wrote:Until now, the only known source of freezes is the limited memory: if you use memory-intensive apps, the device runs out of GPU memory and dies. We don't have a solution for this yet, but if you leave the device running, it shoudn't be freezing
Wie gesagt, selber beurteilen kann ich das nicht, aber ich gehe davon aus, dass er weiß, wovon er redet. Ich weiß auch, dass das Spiel mit 1GB RAM läuft, als einzige Möglichkeit sehe ich, dass solche Geräte womöglich die Aufteilung zwischen CPU und GPU dynamisch bestimmen können, was derzeit evtl. unmöglich ist. Aber leider ist die Android-Version die einzige die nativ lauffähig ist, also it ein weiterentwickelter GPU-Treiber die einzige "Lösung" der Fragestellung.

Re: Kann ein Rasberry PI 3 GTA San Andreas starten?

Posted: Sat Feb 24, 2018 7:31 am
by ghans
Der aktuelle VideoCore Grafiktreiber ist komplett open-source, inklusive des shader compilers (bereits in Mesa3D eingepflegt).
Auch die Dokumentation der QPUs ist auf opcode/Registerniveau frei verfügbar.
Weder ARM, Qualcomm noch Imagination Technologies können da von der Offenheit mithalten.

ghans