trnt
Posts: 36
Joined: Fri Oct 20, 2017 10:56 am

Raspberry Pi manuell eine IP-Adresse zuweisen

Sun Dec 03, 2017 6:54 am

Hey, Leute ich hab zuhause eine Fußbodenheizung, die man über den EZR-Manager bedienen kann. dafür braucht mann jedoch einen Ethernet-Anschluss. So musste mein Pi3 mit Raspbian Stretch dafür herhalten. Man musste dem Pi dafür manuell eine IP-Adresse zuweisen. Nach einer langen Internetsuche konnte man aus dem Inhalt dieser Seite den Befehl herausinterpretieren:

https://www.pcwelt.de/ratgeber/Die_10_w ... 40936.html

Der Befehl heißt:

Code: Select all

ifconfig (Schnittstelle: eth0/wlan0) (IP-Adresse) netmask (Subnetzmaske)
Will ich also dem Pi mit ifconfig im Ethernet die IP-Adresse 192.168.100.1 und die Subnetzmaske 255.255.0.0 zuweisen, heißt der Befehl:

Code: Select all

ifconfig eth0 192.168.100.1 netmask 255.255.0.0

fbe
Posts: 540
Joined: Thu Aug 17, 2017 9:08 pm

Re: Raspberry Pi manuell eine IP-Adresse zuweisen

Sun Dec 03, 2017 10:26 pm

Für die einmalige manuelle Zuweisung ist das sicher OK, aber wenn Du die IP-Adresse auch nach einem Reboot wiederhaben willst, dann ist es besser, die Datei /etc/dhcpcd.conf zu bearbeiten. Nach Deinem Beispiel vermutlich so was wie:

Code: Select all

interface eth0
static ip_address=192.168.100.1/24
static routers=
static domain_name_servers=

trnt
Posts: 36
Joined: Fri Oct 20, 2017 10:56 am

Re: Raspberry Pi manuell eine IP-Adresse zuweisen

Sat Dec 09, 2017 6:35 am

Werde ich mir merken genügt mir aber vollkommen. Ich habe diesen Thread eher für andere Noobs geschrieben(ich weiß, dass das ein zweideutiges Wort ist) denn so ein Tutorial findet man fast nirgendwo im Internet

Return to “Deutsch”