Pyromane
Posts: 14
Joined: Fri Nov 23, 2012 4:33 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Mon Jan 14, 2013 10:49 pm

Fehler gefunden:
es lag an den verwendeten Anführungszeichen in folgender Datei /etc/X11/xorg.conf.d/99-calibration.conf

FALSCH

Code: Select all

Section "InputClass"
Identifier "calibration"
MatchProduct "MicroTouch Systems, Inc. MicroTouch USB Touchscreen - EX II”
Option “calibration” “2447 14079 13983 2605”  
EndSection
RICHTIG

Code: Select all

Section "InputClass"
Identifier "calibration"
MatchProduct "MicroTouch Systems, Inc. MicroTouch USB Touchscreen - EX II"
Option "calibration" "2447 14079 13983 2605"
EndSection

franky99
Posts: 1
Joined: Tue Feb 12, 2013 11:36 am

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Tue Feb 12, 2013 11:48 am

Hallo Dani,

1. Vielen Dank für die schritt für schritt anleitung.

2. eine frage hätte ich bitte: gibt es den Treiber auch für die aktuelle Version 3.6.11+
da ich immer beim bootup die Meldung >> disagrees about version of symbol module_layout <<
was ja auf unterschiedliche Kernel versionen hinweist oder ?

Danke

lebaal
Posts: 6
Joined: Fri Oct 26, 2012 8:57 am

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Thu Feb 14, 2013 5:54 pm

Ja in das Problem mit dem neueren Kernel bin ich auch gestern gelaufen. Ich habe leider auch nicht besonders viel Ahnung vom Kompilieren von Treibern und wollte deswegen auch fragen, ob es eine aktualisierte Version oder nur einen anderen Speicherort braucht, damit der Touchscreen auch unter dem neuen Kernel geht.

Arcanic568
Posts: 10
Joined: Thu Mar 14, 2013 3:46 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Thu Mar 14, 2013 3:49 pm

Hallo, habe mir ebenfalls so ein Teil bestellt.
Auf der Hinterseite des Monitors steht 16-24V und hier im Forum und in der PDF steht aber 12V als Stromquelle... Welche Angabe ist falsch, bzw. wirken sich die unterschiedlichen Voltzahlen irgendwie aus?
Ich werde das Ding die kommenden Tage auch mal aufschrauben und schauen ob der MDR 26 stecker irgendwie durch eine HDMI/DVI Buchse zu ersetzen ist.

MfG
Bernhard

ait
Posts: 125
Joined: Sun Oct 30, 2011 6:51 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Thu Mar 14, 2013 7:37 pm

Bei meinen Monitoren steht 12-16V.
In den Monitoren sind nochmal Spannungsregler, bin mir aber nicht sicher ob es lineare
Regler (hohe Verluste = mehr Wärme) oder Schaltregler (weniger Wärmeentwicklung) sind.
Auf jeden Fall hast Du bei höheren Spannungen höhere Verluste die das Gerät an Wärme
abführen muß.
Ich würde 12V nehmen, zumal auch 12 Volt eine gängige Größe bei Netzteilen ist.

Arcanic568
Posts: 10
Joined: Thu Mar 14, 2013 3:46 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Thu Mar 14, 2013 8:02 pm

Naja frage mich halt nur weil 12V gar nicht im Bereich sind.

ait
Posts: 125
Joined: Sun Oct 30, 2011 6:51 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Fri Mar 15, 2013 8:28 am

Bist Du Dir sicher dass dort 16-24 V steht.
Wie gesagt, bei meinen Monitoren steht "12-16 Volt 24 Watt".

Arcanic568
Posts: 10
Joined: Thu Mar 14, 2013 3:46 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Wed Mar 27, 2013 4:18 pm

Ja da steht wirklich 16-24 V 24 W max.
ich habe mir jetzt erstmal ein 16V Netzteil geholt, da ich so oder so dann auf der sicheren seite bin.

Wie kann es eigentlich sein dass ein DVI Kabel kein RXClock - kabel besitzt? Als ich heute den Stecker löten wollte fand ich keins, kein einziges Kabel lies den durchgangsprüfer piepsen mit dem Pin am stecker.

Achja, brauche ich eigentlich für den Touchscreen auf Windows 7 einen Treiber? Wenn ich ihn anschließe heißt es Unknown USB Device; beendet wegen Problemen. Komme also noch nichtmal an die Hardware-ID ran.

MfG
Bernhard

Arcanic568
Posts: 10
Joined: Thu Mar 14, 2013 3:46 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Fri Mar 29, 2013 7:06 pm

Fehler im Kabel gefunden. Fehler hockt gerade vor der Tastatur... Habe mal wieder Stecker und Buchse verwechselt und die Pins horizontal gespiegelt angeschlossen...

Sobald ich jetzt auch den Touchscreen auf Win7 zum laufen gebracht habe schau ich mal ob man LEDs einbauen kann


€:
Kabel erfolgreich umgelötet, Lampe am Monitor wird auch grün, jedoch nur weißes Bild. Einer eine Ahnung was da los ist?

Danie_
Posts: 23
Joined: Sun Nov 04, 2012 1:15 am

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Mon Apr 01, 2013 3:23 pm

Schau mal nach der Stromversorgung!
das Problem hatte jemand anderes im Thread auch schonmal.

Eine andere Frage:
Ich habe etwas gefunden, dass den Touchscreen evtl. auch unter XBMC zum Laufen bringen könnte!
Wäre sehr dankbar, wenn mal jemand mit drüber schauen könnte.

http://hackaday.com/2013/03/02/building ... pberry-pi/

In einem anderen Thread heist es nämlich, dass in XBMC eingreift und es auch mit anderen, als dem Egalaxy Treiber funktionieren sollte!

Vielen Dank!

Gruß

AndreasP1981
Posts: 1
Joined: Sun Apr 07, 2013 8:17 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Sun Apr 07, 2013 8:27 pm

Ich habe mir einem von diesen TFT´s für meinem Raspberry Pi gekauft.
Da der Monitor über einem Spezialstecker IBM MDR-26 als Anschluss verfügt, und dieses Kabel mit
dem MDR-26 Stecker mehr kostet als der Monitor selber, habe ich mich dazu entschlossen diesem Monitor ein DVI Kabel anzulöten.

Zu aller erst hatte ich vor ein HDMI Kabel anzulöten aber da diese Kabel wenn diese voll belegt
sind auch den sehr nahe an dem Kaufpreis des Monitors kommen , ist diese Idee wieder
schnell wieder verworfen worden.

Wenn ich dem Raspberry mittels einem HDMI zu DVI Adapter an dem Monitor anschließe reagiert
dieser nicht darauf.
Der Monitor bleibt weiterhin im Standbymodus (LED leuchtet Orange).

Hat jemand schon erfarungen mit dem umbau von MDR auf DVI?
Für meinem umbau habe ich folgende Pin Belegung verwendet.

Image

Arcanic568
Posts: 10
Joined: Thu Mar 14, 2013 3:46 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Mon Apr 08, 2013 7:49 pm

Vielleicht hast du die Pinbelegung vertauscht? Ist mir beim ersten Versuch passiert, dass ich alles vertikal vertauscht habe. Man lernt drauß...

Ich arbeite übrigens an einer Platine MDR26 zu DVI (Buchse an Buchse), evtl. später auch Stecker and Buchse damit man sich nicht noch für 15€ ein MDR26 Kabel kaufen muss. Versuche den Preis so niedrig wie möglich zu halten und würde am Ende evtl. sogar auf 15€ kommen. Ist aber noch nicht fertig, da ich momentan anderweitig beschäftigt bin.

MfG
Bernhard
Last edited by Arcanic568 on Tue Apr 09, 2013 6:48 pm, edited 1 time in total.

lebaal
Posts: 6
Joined: Fri Oct 26, 2012 8:57 am

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Tue Apr 09, 2013 3:36 pm

Weiß inzwischen irgendjemand, wie man dieses Kernel-Problem behebt? Ich hab nochmal die Anleitung auf Seite 3 probiert, aber mit 3.6.11+ klappt das nicht mehr.
Leider hab ich zu wenig Ahnung davon und hänge folglich gerade fest.. :(

Arcanic568
Posts: 10
Joined: Thu Mar 14, 2013 3:46 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Wed Apr 10, 2013 3:54 pm

Nachdem mein Monitor immernoch keine Signale auswerten kann, obwohl ich mittlerweile den Adapter an einem DVI Terminalblock habe und jeden Pin Farblich gekennzeichnet habe will es trotzdem nicht funktionieren... Zurückzuschicken heißt im Fall das es nicht defekt ist die Kosten selbst zu tragen für die Beschauung....
Deshalb wollte ich evtl. einen zweiten kaufen was mich evtl. billiger kommen würde als das risiko einzugehen. Habe dabei eine Auktion gefunden bei der 35 Stück offensichtlich inklusive aller käbel geliefert werden + Standfüße! Da ich selber aber nie im Leben 35 Stück brauchen werde wollte ich mal schaun ob vlt hier im Forum Interesse besteht ;)
Evtl. wär ja sowas wie ein "Sammelgebot" möglich.

MfG
Bernhard
Last edited by Arcanic568 on Sun Apr 14, 2013 5:01 pm, edited 1 time in total.

Pyromane
Posts: 14
Joined: Fri Nov 23, 2012 4:33 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Fri Apr 12, 2013 2:56 pm

Arcanic568 wrote:Da ich selber aber nie im Leben 35 Stück brauchen werde wollte ich mal schaun ob vlt hier im Forum Interesse besteht ;)
Wenn der Preis stimmt hätte ich Interesse an einem evtl. auch zwei Stück inkl. Kabel + Befestigung.

Arcanic568
Posts: 10
Joined: Thu Mar 14, 2013 3:46 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Sun Apr 14, 2013 7:53 pm

Leider bei Auktion überboten worden. Werde aber Käufer kontaktieren, um evtl. überschüssige Ware abzunehmen.
MfG
Bernhard

Pyromane
Posts: 14
Joined: Fri Nov 23, 2012 4:33 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Sun Apr 14, 2013 7:57 pm

Arcanic568 wrote:Leider bei Auktion überboten worden. Werde aber Käufer kontaktieren, um evtl. überschüssige Ware abzunehmen.
MfG
Bernhard
Für wie viel gingen sie den weg?
Habe die Auktion leider scheinbar nicht gespeichert :(

Arcanic568
Posts: 10
Joined: Thu Mar 14, 2013 3:46 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Sun Apr 14, 2013 8:22 pm

201 zzgl. 70€ für versand, wollte eigentlich noch nachbieten aber schien scheinbar nicht schnell genug zu sein. Laut Gebotsübersicht farmt der Käufer regelrecht Kassensysteme bei Ebay, würde mich nicht wundern wenn das Leute ala berlin shop sind...

ait
Posts: 125
Joined: Sun Oct 30, 2011 6:51 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Mon May 06, 2013 6:51 am

by lebaal » 09 Apr 2013 15:36
Weiß inzwischen irgendjemand, wie man dieses Kernel-Problem behebt? Ich hab nochmal die Anleitung auf Seite 3 probiert, aber mit 3.6.11+ klappt das nicht mehr.
Unter
http://www.rieka.de/raspi/3.6.11+/usbtouchscreen.ko
ist der Treiber usbtouchscreen.ko für 3.6.11+ zu finden.

Dafür in Danies Anleitung
wget http://rieka.de/raspi/usbtouchscreen.ko
durch
wget http://www.rieka.de/raspi/3.6.11+/usbtouchscreen.ko
ersetzen.

b4lron
Posts: 8
Joined: Tue May 14, 2013 5:08 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Tue May 14, 2013 5:30 pm

Hallo,

so langsam bin ich am verzweifeln. :?
Ich hatte durch Zufall auch dieses IBM Touchscreen gekauft und wollte ihn natürlich gleich am mein Raspberry anschießen.
Entgegen wie im Thread beschrieben nutze ich aber ein MDR26 - DVI Kabel und einen DVI-HDMI Adapter.
Weiterhin habe ich Kurzerhand ein altes USB Kabel so umgelötet, dass es an diesen komischen IBM USB Anschluss passt (dabei habe ich des roten Anschluss weggelassen, warum? , weil irgendwo hier stand "muss nicht"). Nachdem zunächst mein erstes USB Hub die Leistung nicht geschafft hat, musste ein D-Link her. Nun hängt er an dem D-Linkt und leuchtet vor sich hin.

Der erstellte Ordner "/lib/modules/3.6.11+/kernel/drivers/input/touchscreen" war auch kein Problem. Das herunterladen und kopieren der usbtouchscreen.ko Datei auch nicht. Einmal noch kurz " depmod -a" und er reagierte auf touch. Natürlich zu früh gefreut, da schon nach dem 2ten reboot der Raspberry nichtmehr in die GUI kam, sondern irgendwo beim booten stecken geblieben ist.
Nach dem 3ten mal hat es dann doch noch geklappt. Problem nur, das Touch ging nichtmehr. Aber das USB HUB vom Monitor (Bus 001 Device 007: ID 0451:1446 Texas Instruments, Inc. TUSB2040/2070 Hub) wird weiterhin erkennt. Nun also alles nochmal von Anfang: den Ordner incl. Datei usbtouchscreen gelöscht und den Link mit dem compilen probiert:
http://www.raspberrypi.org/phpBB3/viewt ... 45#p179845
Da ich noch ein ziemlich Anfänger bin, natürlich daran abgestorben. Außer das ich jetzt noch neben "/lib/modules/3.6.11+/kernel/" eine Menge Order "/lib/modules/3.6.11+/source/linux-3.6.11+" usw. habe, habe ich nicht viel gekonnt.
Weiterhin habe ich versucht die Datei touchscreen.c aus dem Ordner "/lib/modules/3.6.11+/source/linux/drivers/input/touchscreen" in den erstellten Ordner "/lib/modules/3.6.11+/kernel/drivers/input/touchscreen" zu kopieren. Auch das hat nicht viel geholfen. Irgend etwas mache ich falsch, weiß aber nicht was.

Kann mir vllt jemand weiter helfen. Das wäre echt super!

b4lron
Posts: 8
Joined: Tue May 14, 2013 5:08 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Sat May 25, 2013 9:13 am

Hallo,

inzwischen habe ich dieses Problem selber gelöst.

Leider gibt es ein weiteres Problem mit den USB Ports am Raspberry. Deswegen eine Bitte. Könntet Ihr mir sagen, mit welcher Stromversorgung Ihr den Monitor betreibt. Weiterhin wollte ich wissen wie Ihr den Monitor an den Raspberry anschließt. Direkt an einen der beiden USB-Ports oder über ein externes Hub. Habt ihr noch weitere Einstellung vorgenommen, dass das im Monitor verbaute Hub auch genug Strom bekommt?

Gruss

Pyromane
Posts: 14
Joined: Fri Nov 23, 2012 4:33 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Sun May 26, 2013 8:22 pm

Nabend,

Universalnetzteil eingestellt auf:
12 V
1,5 A
Der Monitor hängt direkt an einem der beiden USB Anschlüsse, funktioniert ohne Probleme.
Wobei ich nur einmal kurz eine Tastatur am Hub des Monitors hängen hatte.

b4lron
Posts: 8
Joined: Tue May 14, 2013 5:08 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Mon May 27, 2013 3:50 pm

Das ist aber Merkwürdig. Ich bekomme beim Start des Raspberrys immer merkwürdige Fehlermeldungen, die lt. Google darauf schließen lassen, dass nicht genug Spannung am Raspberry USB-Ausgang vorhanden ist. Deswegen erkennt er auch nur ab und an den Monitor.

Vllt habe ich aber auch das USB-Kabel falsch angeschlossen. Kannst du vllt ein Foto von deinem Anschluss machen? Und kannst du mir vllt sagen welche Fabe du wo anschließt?

Danke

ait
Posts: 125
Joined: Sun Oct 30, 2011 6:51 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Tue May 28, 2013 7:52 am

Der Hub im Monitor und der Touchscreen wird intern mit Spannung versorgt. Der Raspi braucht über den USB Ausgang keine Spannung an Beide liefern.
Darum kann das rote Kabel auch weggelassen werden.
Der Fehler muß anderswo liegen.
Wenn der Touchscreen zw. funktioniert hat, hast Du eventuell irgendwo einen Wackelkontakt
oder Du hast einen Kurzschluß eingebaut.

Pyromane
Posts: 14
Joined: Fri Nov 23, 2012 4:33 pm

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Sun Jun 02, 2013 2:11 pm

b4lron wrote:Das ist aber Merkwürdig. Ich bekomme beim Start des Raspberrys immer merkwürdige Fehlermeldungen, die lt. Google darauf schließen lassen, dass nicht genug Spannung am Raspberry USB-Ausgang vorhanden ist. Deswegen erkennt er auch nur ab und an den Monitor.
Schon mal nachgemessen?
b4lron wrote:Vllt habe ich aber auch das USB-Kabel falsch angeschlossen. Kannst du vllt ein Foto von deinem Anschluss machen? Und kannst du mir vllt sagen welche Fabe du wo anschließt?
Mein Anschlusskabel habe ich (leider) mit einer Flüssigisolation versiegelt.
Auf der ersten Seite findest du aber ein Bild eines anderen Forenmitglieds.

Würde eher auf Kontaktschwierigkeiten tippen, da der Monitor ja grundlegend erkannt wird.
Evtl. auch mal andere Buchsenleisten probieren, es gibt ja welche mit gedrehten Kontakten(die verwende ich) und die billigen mit Steckkontakten.

Return to “Deutsch”