Page 6 of 6

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Mon Feb 17, 2014 10:29 am
by raspbee
Da habe ich keinen expliziten Link, es gibt auf Ebay öfter mal welche.
12" eher nur gebraucht aber selbst ein Analoger ist besser als die Gurke hier ;-)

http://www.ebay.de/itm/7-Inch-TFT-LCD-M ... 1c3994e172


Andere Möglichkeit ist sich die Teile selbst zusammenzustellen
Die Touchlayer bekommt man ja auch einzeln.

Hier noch einer:

http://www.ebay.com/itm/HDMI-VGA-2AV-LC ... 2a2c6d44d5

Da bist du vielleicht bei 100 EUR mit Steuern/Zoll.

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Sun Aug 31, 2014 8:29 pm
by RaPiZeti
Ich hab mich jetzt auch mal durch das Thema geboxt und kam auch gut durch.

Einige hatten sich ja des öfteren die Frage gestellt, ob es möglich ist den MDR-Stecker durch einen HDMI-Stecker zu ersetzen. Ich hab mich an der Frage mal beteiligt und hab sie mir mit ja beantwortet - macht es Sinn? Kommt darauf an :) -

Es ist auf jeden Fall extremer Mehraufwand!

Meine Begründung war, das es günstiger ist (Arbeitszeit und erhöhtes Zerstörungspotential ausgeklammert) und ich dem europäischen Standard treu bleibe.

Ich habe eine µC-SMD-TLL-Platine in 2 Hälften geschnitten und darauf eine die HDMI-Buchse gelötet. Die MDR-Buchse wurde von mir ausgelötet und an dessen Stelle mit Flachbandkabel die HDMI-Buchse verbunden (das war ganz schönes Gefrickel). Ich kann nun also ganz normale HDMI-Kabel nutzen. Die Buchse habe ich dann noch an den alten MDR-Buchsen-Platz geklebt und fertig.

Da ich den Lötkolben grad heiß hatte wurde die komische "USB-Buchse" auch gleich noch entfernt und mit einer FireWire-Buchse ersetzt. Eine USB-Buchse wäre besser gewesen, da ich nun ein spezielles Kabel für den Touch habe (Fire-Wire - USB). Ich hatte mich für Fire-Wire entschieden, da es den gleichen Footprint hat.

Den Stromanschluss musste ich auch wechseln, da beim bestellen des Netzteils nicht auf den Kontaktdurchmesser geachtet hatte. Zum glück liegt sowas aber manchmal rum :)

Alles wieder zusammen gebaut, mich an die Anleitung auf Seite 3 hier verlassen und siehe da, der Bildschirm gibt mir ein Bild. Der Touch funktionier jedoch nicht. Ich dachte erst, das es an der Kalibrierung liegt. Hab also den Raspbpi über SSH -X kalibriert (der Touch war an meinem Ubuntu-Rechner angeschlossen). Der Touch funktioniert also. Auf meinem Ubuntu-System.

Es ist wohl ein Treiber-Problem. Mein Raspberry-Kernel ist der 3.12.22+

Nun bin ich an einem Punkt, wo ich 0 Ahnung habe. Ich hab mir auf Seite 1 durchgelesen, wie der Treiber kompiliert wurde, und nix verstanden. Kann ich nicht einfach den usbtouchscreen.ko aus meinem Ubuntu-System kopieren und zum Raspbpi rein? Was muss an so einem Treiber immer angepasst werden, das er auf einem neuen Kernel läuft?

Ich Danke für die Hilfe, falls sich noch jemand für das Thema interessiert :) (ist ja schon ne Weile her)

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Wed Oct 01, 2014 7:59 pm
by tobby88
RaPiZeti wrote:Es ist wohl ein Treiber-Problem. Mein Raspberry-Kernel ist der 3.12.22+

Nun bin ich an einem Punkt, wo ich 0 Ahnung habe. Ich hab mir auf Seite 1 durchgelesen, wie der Treiber kompiliert wurde, und nix verstanden. Kann ich nicht einfach den usbtouchscreen.ko aus meinem Ubuntu-System kopieren und zum Raspbpi rein? Was muss an so einem Treiber immer angepasst werden, das er auf einem neuen Kernel läuft?
In der Anleitung vorne wird alles mögliche kompiliert. Das macht natürlich keinen Sinn, wenn man nur das eine Modul braucht. Ich habe heute ein paar Stunden experimentiert und bin am Ende zu folgender Lösung gekommen:

Code: Select all

sudo -i
apt-get intall gcc-4.8 g++-4.8 libncurses5-dev
wget https://raw.githubusercontent.com/notro/rpi-source/master/rpi-source -O /usr/bin/rpi-source && chmod +x /usr/bin/rpi-source && /usr/bin/rpi-source -q --tag-update
update-alternatives --install /usr/bin/gcc gcc /usr/bin/gcc-4.6 20
update-alternatives --install /usr/bin/gcc gcc /usr/bin/gcc-4.8 50
update-alternatives --install /usr/bin/g++ g++ /usr/bin/g++-4.6 20
update-alternatives --install /usr/bin/g++ g++ /usr/bin/g++-4.8 50
rpi-source
cd linux
make menuconfig ("Device Drivers | Input device support", dort "Y" drücken bei "Touchscreens", dann in "Touchscreens" wechseln und "M" drücken bei "USB Touchscreen Driver")
make prepare
make SUBDIRS=drivers/input/touchscreen modules
make SUBDIRS=drivers/input/touchscreen modules_install
depmod
modprobe usbtouchscreen

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Fri Oct 03, 2014 5:28 pm
by RaPiZeti
Danke für die Rückmeldung! Ich konnte mir viel daraus nehmen. Ich hab jetzt auch den Sinn hinter den wahlmöglichkeiten bei der makeconfig verstanden :)

Es lief alles soweit durch. Am Ende konnte ich den Treiber jedoch nicht anmelden.

Code: Select all

rpi-source --skip -check # da er gemeckert hat, dass kompilerversion nicht zu Programmversion passt

[email protected]:~/linux# make SUBDIRS=drivers/input/touchscreen modules
  Building modules, stage 2.
  MODPOST 1 modules
[email protected]:~/linux# make SUBDIRS=drivers/input/touchscreen modules_install
  INSTALL drivers/input/touchscreen/usbtouchscreen.ko
  DEPMOD  3.12.22+
[email protected]:~/linux# depmod -a
[email protected]:~/linux# modprobe usbtouchscreen
ERROR: could not insert 'usbtouchscreen': Exec format error
Ich muss noch mal probieren. Vielleicht lag es daran, dass der Kompiler nicht zur Version des Programms gepasst hat.

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Wed Nov 05, 2014 10:49 am
by vectraboyv6
hi,

have brought one of these screens,

I have the screen display working and the usb touch is working on my win 7 machine but following the instructions here I am unable to get the touchscreen to work.

I am running 3.6.11+ raspbian and the boot screen is saying

Nov 5 09:01:04 raspberrypi kernel: [ 4.832098] usbtouchscreen: disagrees abou t version of symbol module_layout

please help ta :)

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Wed Nov 05, 2014 2:05 pm
by tobby88
vectraboyv6 wrote:I have the screen display working and the usb touch is working on my win 7 machine but following the instructions here I am unable to get the touchscreen to work.

please help ta :)
See here:
http://www.raspberrypi.org/forums/viewt ... 35#p621035

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Fri Nov 07, 2014 6:31 pm
by vectraboyv6
hi,

have been working on this screen all day and have ending up no futher and completly confused

step above do not work, i downloaded the lastest verion of raspbian and it now sees the touchscreen. i can lsusb and it displays it as bus001 dev007 id 0596:001

also installed evtest and this displays the data from the touch correctly.

howevver nothing works in startx

dont know where to go from here other then using a big hammer

any advise?

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Mon Nov 10, 2014 9:49 am
by vectraboyv6
hi

have now followed the install guide but the last line fails. ive doe it twice, the second time on the lastest raspbian image but still no joy

Code: Select all


 [email protected]:~/linux# make SUBDIRS=drivers/input/touchscreen modules 
 Building modules, stage 2. 
 MODPOST 1 modules 
 [email protected]:~/linux# make SUBDIRS=drivers/input/touchscreen modules_install 
  DEPMOD 3.12.22+ 
 [email protected]:~/linux# depmod -a 
 [email protected]:~/linux# modprobe usbtouchscreen 
 ERROR: could not insert 'usbtouchscreen': Exec format error 
im now stuck any help would be appiceated,

thanks stu

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Mon Nov 17, 2014 4:33 pm
by tobby88
Eine vielleicht wichtige Anmerkung (important notice)

Code: Select all

wget https://raw.githubusercontent.com/notro/rpi-source/master/rpi-source -O /usr/bin/rpi-source && chmod +x /usr/bin/rpi-source && /usr/bin/rpi-source -q --tag-update
Das ist eine Zeile, auch wenn die Forensoftware das in zwei Zeilen darstellt.
(This is one line only! Even if the board shows it as two.)

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Mon Mar 30, 2015 1:59 pm
by ait
usbtouchscreen.ko ist jetzt in nach
einem rpi-update (auf Linux raspberrypi 3.18.10-v7+ #774) in der aktuellen (2015-02-16) Software enthalten

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Thu Oct 22, 2015 7:08 am
by mysticpv
Hallo alle, gerade an der Rückseite des IBM-4820 können Sie mir bitte sagen, in der MDR26-Anschluss, wo ist die Pin-Nummer 1? Unten links? Danke

Hi all, watching at the back side of the IBM-4820 could you please tell me in the MDR26 connector where is the pin number 1? Bottom left? Thank you

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Sat Dec 05, 2015 2:20 pm
by frankxx
hallo,

daq ich diesen thread mir durchgelesen hab und fast alles in deutsch war , so schreibe ich es auch so.
Und vor allen hoffe ich das ich noch antworten bekommen da der thread ja schon was älter ist.

ich hab mir auch so einen monitor ersteigert und gehofft kabel kaufen und geht , aber wie ja schon geschrieben übersteigt der wet des kabels den wert des monitors.

ich werde mir halt auch ein kalbel selbst bauen müssen, löten kann ich (gelernter elektroniker)
aber trotzdem hab ich fragen.
ich will den tft nicht an einem pi benutzen sondern an einem alten hp thin klient. (Hatte ich noch zu liegen) anschliessen.
jedoch hat der cilent nur einen vga anschluss.. ich weiss schon das man enen dvi auf vga adapter nehmen könnte.
aber das will ich irgendwie vermeiden.
hat das schon mal jemand gebaut MDR26 auf VGA.
Wenn ja wie mit welcher pinbelegung.

danke für antworten

lg frank xx

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Mon Dec 07, 2015 2:52 pm
by tobby88
Hallo Frank.

Das wird wohl nicht funktionieren. Der Monitor nimmt nur digitale Signale (DVI) an. Aber kein VGA. Die Adapter funktionieren nur für die umgekehrte Richtung, also wenn das Gerät einen DVI-Ausgang und der Monitor einen VGA-Eingang hat. Und auch dann funktioniert es nur, wenn das Gerät es unterstützt...

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Sun Dec 13, 2015 8:32 pm
by frankxx
hallo

danke für die antwort, hab ich mir aber auch schon so gedacht und wollte wiisen ob ich da richtig liege.
wo finde ich die richttige reihenfolge der pinbelegung von mder26 auf dvi.
In diesem threas hat es jemand geschreiben aber mit dem hinweis das es so wie er es gemahct hat nicht funktioniert.
Ich habe den stecker von baord gelötet und will eigentlicht einen dvi stecker driret auf das board löten.
danke für antworten.
Aus den google ergebnissen werde ich acuh nicht wirklich schlau.

lg frankxx

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Sun Dec 13, 2015 9:37 pm
by tobby88
Die Belegungen hier müssten eigentlich passen. Ich habe sie auf jeden Fall auch nur von hier ;) Du musst nur immer dran denken, ob du aus Richtung Stecker schaust oder ob du von vorne auf den Stecker drauf schaust. Sonst gibt's halt eine spiegelverkehrte Belegung. Ist mir zuerst auch passiert, dann läuft es halt nicht.

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Mon Dec 14, 2015 12:50 pm
by frankxx
Hi,

danke für die schnelle antwort

lg frank

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Fri Dec 25, 2015 12:28 am
by twdotnet
Hat jemand vllt. noch das Manual zum Monitor? Der Link zu ftp://ftp.software.ibm.com/software/ret ... 804-09.PDF verweist inzwischen nur noch auf einen Hinweis, man solle Toshiba kontaktieren oder bei IBM einen Service Request eröffnen. :(

Viele Grüße
Oliver

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Mon Mar 07, 2016 3:36 pm
by frankxx
hallo an alle .

ich hatte schon ml jier angefragt wegen des monitors (IBM 4820) Touchscreen.
es wurde ja heir beschrieben wie man den mdr26 auf hdmi bringt.
Da ich versucht habe den steckedr aus zu löten um den hdmi stecker direkt anzu löten.
Leider ist der versuch extrem misslungen.
jetzt meine frage hat jemand von dem Board noch bilder mit dem stecker bzw einer heilen platine so das man die leiterbahnen nachverfolgen kann um das ganze eventuell noch zu retten.
schön wäre ein bild von oben und unten mit guter auflösung.

ich danke schon mal im voraus.

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Mon Mar 07, 2016 4:04 pm
by tobby88
Hi

Ich hab noch einen Monitor mit Magnetstreifenleser (k.A. ob der funktioniert) inkl. passendem Netzteil, passendem USB-Kabel (das ist leider etwas wackelig und nicht verpolungssicher) und passendem HDMI auf MDR26 Kabel hier, den ich nicht mehr brauche. Falls also jemand Interesse hat, bitte eine PN an mich :)

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Mon Mar 07, 2016 5:18 pm
by frankxx
Hi tobby 88

wenn du noch den monitor hast könntes du mir den gefallen tun die hauptplatine mit dem mdr 26 von beiden seiten ein foto machen . wäre zu schaden meinen weg zu schmeissen.
die meisten pins hab ich herus gefunden nur die pin 3 dcc / 9 dcc sca und pin 18 dcc scl fehlen noch .

danke und grus frank .

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Mon Mar 07, 2016 5:26 pm
by tobby88
Hi

Ehrlich gesagt möchte ich meinen ungern zerlegen. Es läuft alles, warum zerpflücken? ;) Vielleicht hat aber ja noch jemand seinen und würde den öffnen...

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Mon Mar 07, 2016 6:18 pm
by frankxx
ok. danke

dann hat dich das erledigt was ich als ps n der pn angehangen habe.
Habe dies hier erst hinterher gelesen .

Re: 12" DVI 800x600 Monitor mit Touchscreen

Posted: Thu Apr 21, 2016 1:33 pm
by frankxx
hallo liebe user.

ich melde mich mal wieder zurück.
Hatte ja geschrieben das ich meine platine von dem Monitor geschossen hatte. Lötaugen kaputtgelötet. Hab mir einen zweiten besorgt und alle leiterbahen verfolgt und so den ersten wieder hergestellt.
Habe diese pinbelegung aus diesem thread nachgebaut.

1 ---- 13
2 ---- 25
3 ---- 12
4 ---- 23
5 ---- 10
6 ---- 22
7 ---- 5
8 ---- 17
9 ---- 4
10 ---- 15
11 ---- 2
12 ---- 14
13 ---- 24
14 ---- N/C
15 ---- 18
16 ---- 9
17 ---- 1
18 ---- 3
19 ---- N/C

doch leider funktioniert das so nicht. wie es dann auch gelesen habe. jecoh wird nicht darauf eingegangen wie es richtig ist.
kann mir viellieicht jemand weiterhalfen der es auch nachgebaut hat. auf hdmi. und wo es funktioniert und mir die richtige belegung posten bitte .
vielleicht hat es ja jemand auf papier oder pc dokumentiert und kann es mir weitergeben .
ich wäre sehr dankbar dafür.

danke im voraus und lg frank s.