ron47
Posts: 12
Joined: Mon May 13, 2013 10:35 am

VBox auf dem RasPi?

Thu Sep 08, 2016 7:24 am

Hallo Forum,

ich habe viel gesucht, finde aber nur Raspberrys die in einer Vbox emuliert werden. Was ist mit dem Gegenteil?
Ich möchte Windows komplett los werden. Hier gibt es aber noch zwei Programme, die 7/24 laufen müssen und nicht auf Linux portiert werden können. Die Programme sind sehr alt und können auf Win95 oder W2K laufen. Meine Idee: Wenn ich nun VBox auf dem Pi laufen lassen könnte, und dort ein minimales W2K installiere, könnte ich die letzte WinMaschine abschalten.
Hat damit jemand Erfahrungen?
Wie sieht das mit der Performance aus (z.B. RasPi B 512 MB?)

Danke

Ron

User avatar
mline
Posts: 1433
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: VBox auf dem RasPi?

Thu Sep 08, 2016 8:31 am

VirtualBox gibt eigentlich nur x86/x64 Befehle weiter an das Hostsystem. Da es sich bei der Raspberry Pi aber um ARM handelt wird das nicht klappen. Das selbe gilt für wine.
Das selbe gilt vermutlich auch für Emulatoren wie qemu. Vielleicht schaffst du es ja den für RPi zu kompilieren... aber wenn dann das Programm läuft müssen viele Befehle konvertiert werden. Das wird sehr langsam.

Aus Performancegründen besteht einfach kein Bedarf an ARM->x86 Emulatoren.

*edit*
Hab hier nur an die CPU gedacht. GPU ist dann nochmal ein Problem.
<~~>

smartifahrer
Posts: 1058
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: VBox auf dem RasPi?

Thu Sep 08, 2016 12:36 pm

Doch gibt es! Und funktioniert (eventuell zu langsam?)
Hier ein beweis Video mit Windows XP mit Qemu auf dem Raspi emuliert.
https://www.youtube.com/watch?v=l0GL66m5HY4
Hier mit Windows 95 und 98
https://www.youtube.com/watch?v=ESJq8IeSYfg
Für alte Dos Spiele gibt es die DOSBox die z.B. bei Retropi zum einsatz kommt.

User avatar
mline
Posts: 1433
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: VBox auf dem RasPi?

Thu Sep 08, 2016 2:54 pm

smartifahrer wrote:Doch gibt es! Und funktioniert (eventuell zu langsam?)
21 Minuten zum booten von XP ist "eventuell" zu langsam? :D

Also ich find den Versuch ja witzig... aber nur weil es möglich ist ist es deswegen nicht sinnvoll.
<~~>

smartifahrer
Posts: 1058
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: VBox auf dem RasPi?

Thu Sep 08, 2016 3:13 pm

:D Das hatte ich gelesen :D
Die Programme sind sehr alt und können auf Win95

Nun Win95 ist eher DOS als WinXP. Da wohl alte DOS Spiele auf Retropi spielbar sind könnte es hier möglicherweise reichen. Ein Versuch wäre es Wert. Und wenn man nur was dabei lernt ;)

User avatar
Hiswif
Posts: 664
Joined: Sat Oct 13, 2012 11:54 am
Contact: Website

Re: VBox auf dem RasPi?

Fri Sep 09, 2016 3:26 am

Ein anderer Ansatz wäre doch die 2 Programme zu ersetzen. Was genau machen die 2 Programme denn? Bzw. wie heißen die?
http://technikegge.blogspot.de

ron47
Posts: 12
Joined: Mon May 13, 2013 10:35 am

Re: VBox auf dem RasPi?

Thu Oct 06, 2016 11:09 am

Danke, für die vielen sehr interessanten Antworten.
Die beiden interne Programme werden zur zeit in C++ umgeschrieben. Damit ist das Problem sinnvoll gelöst.

Ron

Return to “Deutsch”