goldenflash
Posts: 11
Joined: Wed Aug 15, 2012 2:45 pm

Serielle Schnittstelle

Mon Aug 27, 2012 7:51 pm

Hi,
eigentlich versuche ich Daten über die Serielle Schnittstelle von meinem PI an ein AVR Board zu senden bzw. von diesem zu empfagen. Weil ich es aber sehr interessant finde möchte ich den Zugriff auf den PI per COM-Port hier kurz ansprechen:
Bei den GPIO-Pins 8 und 10 handelt sich um die TXD bzw. RXD Pins. Leider arbeitet das Teil mit einem 3,3V Pegel, was dazu führt, dass man den Standardaufbau mit einem MAX232 wie z.b. hier nicht verwenden kann.
Kurze Recherche hat ergeben, dass der MAX3232 hier das IC der Wahl ist (hätte man sich auch denken können :lol: ).
Beim Conrad um die Ecke sollte das gute Stück dann rund 10 Eur kosten (intwischen runter auf 7,29). Kurz mal bei eBay nach dem IC gesucht und folgendes gefunden (soll keine Werbung sein!):
http://www.ebay.de/itm/251111954731
Angeschlossen und bin sehr begeistert! Auch wenn das Päckchen aus Taiwan kommt und nicht wie angegeben aus Hong Kong kann ma über den Preis zumindest nicht meckern. Dauer des Versands ca 14 Tage.
Wer das ganze lieber noch mit Kabel möchte wird sicher auch da etwas bei eBay finden.

Mein Tipp:
Suche nach "max3232" und auf jeden Fall auf den Pegel achten ;)

Alles Gute

User avatar
PIstolero
Posts: 101
Joined: Mon Jul 23, 2012 6:28 am
Location: paradise city, where the grass is green and the girls are pretty

Re: Serielle Schnittstelle

Mon Aug 27, 2012 9:22 pm

Cool, genau sowas fehlt mir noch, der RPi als RS232 Terminal
Wenn du damit die serielle Konsole des AVR Boards anzeigen kannst, geh ich mal von das es auch mit alten Unix Kisten geht (SUN, RS6000, HP9000, DEC, usw...) oder für die Cisco Switches (mit dem blauen RS232 -> RJ45 Kabeln). Schon mal sowas getestet?

PES
Posts: 12
Joined: Tue Aug 07, 2012 2:22 pm

Re: Serielle Schnittstelle

Thu Aug 30, 2012 7:14 am

Hallo,
ich will ja auch keine Werbung machen, aber das MAX3232 gibt es bei Conrad leider zu "Mondpreisen", gängige Elektronikversender bieten das Teil deutlich günstiger an. Bei Reichelt z.B. für 1,80 EUR: http://www.reichelt.de/?ARTICLE=9398 - andere mit ähnlichen Preisen.

goldenflash
Posts: 11
Joined: Wed Aug 15, 2012 2:45 pm

Re: Serielle Schnittstelle

Sat Sep 01, 2012 4:36 pm

PES wrote:Hallo,
ich will ja auch keine Werbung machen, aber das MAX3232 gibt es bei Conrad leider zu "Mondpreisen", gängige Elektronikversender bieten das Teil deutlich günstiger an. Bei Reichelt z.B. für 1,80 EUR: http://www.reichelt.de/?ARTICLE=9398 - andere mit ähnlichen Preisen.
Ja, das ist korrekt! Hätte ich vielleich auch schreiben können/sollen! War nur vom Preis des Komplettmoduls so begeistert. Wenn man ohnehin bei reichelt bestellt kann man die benötigten Teile auch dort bestellen und kommt dann bestimmt genau so günstig weg.
PIstolero wrote:Cool, genau sowas fehlt mir noch, der RPi als RS232 Terminal
Wenn du damit die serielle Konsole des AVR Boards anzeigen kannst, geh ich mal von das es auch mit alten Unix Kisten geht (SUN, RS6000, HP9000, DEC, usw...) oder für die Cisco Switches (mit dem blauen RS232 -> RJ45 Kabeln). Schon mal sowas getestet?
Ne sowas hab ich noch nicht getestet, nur mal mit dem WLAN Router aus dem ich mich auch prompt ausgesperrt hatte. :P

Return to “Deutsch”