User avatar
derFroehliche
Posts: 19
Joined: Thu Aug 02, 2012 12:05 am

Jemand da? Vorstellungsrunde

Thu Aug 02, 2012 12:33 am

Mal in die "neue" Runde gefragt, gibt es hier deutsche User?
Wer von euch hat so nennt Pi? Seit wann? Und was Treibt ihr so mit eurem Pi?

Ich fange mal an.
ich hab mein Pi seit heute, nein gestern^^ also am 1.8. ist er gekommen.
Ich möchte aus meinem Pi ein kleinen VPN-Server machen. Später soll ein IR-Empfänger angeschlossen werden, Die dann vom Pi ausgewertet Signale sollen z.B. Steckdose schalten. Zusätzlich sollen später auch kleine Script mein NAS verwalten.
Diese Nachricht ist 100% biologisch abbaubar.

derflo
Posts: 1
Joined: Thu Aug 02, 2012 5:39 am

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Thu Aug 02, 2012 5:44 am

na klar sind hier auch Landsleute ;-)

ich hab schon seit einiger Zeit 2 Pi's, ich hatte wohl Glück und hab jeweils einen von Farnell & RS aus der 1. Charge bekommen.

Einer der beiden wird auf jeden Fall als Raspbmc im Wohnzimmer seinen Dienst verrichten.

Der zweite ist eher zum "spielen" gedacht, mal schauen was ich von meinen derzeitigen AVR-Schaltungen durch einen Pi ersetzten kann, ich denke da vor allem an meine LED-Beleuchtung, die definitiv einen Netzwerkanschluß brauchen kann ;-)

cubii
Posts: 36
Joined: Fri Jun 01, 2012 6:54 pm

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Thu Aug 02, 2012 7:00 am

hi,

ich bin auch aus Deutschland und hab nen pi!

Meiner soll:

Logitech music server
Owncloud

und das wird die härteste Aufgabe:

Einen DVB-C Usb Stick dem HTPC im Keller zur Verfügung stellen.

Der Pi ist am Kabelanschluss, der andere PC im Keller und ich will kein Kabel legen.
Eine Möglichkeit wäre USBip zu nutzen, das Programm stellt USB Geräte über LAN zur Verfügung.
Das Prog läuft schonmal auf dem pi, aber noch nicht mit dem Windows PC zusammen...

Oder Mumudvb läuft irgendwann auf dem pi, dann kann man Dvb-X Kanäle als Multicast im Netz bereitstellen und mit z.B. Mediaportal/VLC darauf zugreifen.

Das sind meine bescheidene Pläne.

Hardwäre mäßig fehlt mir noch ein riesiger USB Stick, so 128 GB oder 256 gb wären gut, die kosten aber im Vergleich zum Pi noch viel zu viel...

Viel spass mit dem pi!

GroundhogOZ
Posts: 6
Joined: Fri Apr 27, 2012 8:21 am
Contact: Website

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Thu Aug 02, 2012 7:08 am

Ich habe aktuell einen Pi an dem ich bastle und verschiedene Distris ausprobiere (bin gespannt auf raspbmc RC4). Meinen 2. habe ich an einen Freund weitergegeben :)
_____________________________________________________________
Ich möchte hier noch kurz den Querverweis auf die facebook-Gruppe bringen:
https://www.facebook.com/groups/rpi.de/

AgeT
Posts: 12
Joined: Tue Jul 31, 2012 2:12 pm

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Thu Aug 02, 2012 7:49 am

Moin! Also ich habe meinen pi seit 4 tagen, und mein plan: owncloud
Ich haenge momentan, aber wwmm die laeuft, bin ich zufrieden:)

HerrWalther
Posts: 9
Joined: Thu Aug 02, 2012 8:34 am

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Thu Aug 02, 2012 8:39 am

Gude,

ich bin auch dabei, meinen "kleinen" habe ich seit ca 2 Wochen oder so.

Zur Zeit verwende ich den für ein Kamera Projekt, in dem ich eine Nikon mit gPhoto2 trigger.

Ziel des Projektes ist, den Rpi mit Kamera + Dolly (welcher auch mit dem Rpi gesteuert wird) in den Wald zu stellen und HDR aufnahmen zu erstellen - automatisiert natürlich. ;)


Salü
der Herr Walther

ErdBär
Posts: 29
Joined: Thu Jun 07, 2012 6:53 pm

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Thu Aug 02, 2012 9:09 am

Ich habe 2 Raspis und schonmal Openelec und Rasbian darauf gestetet. Ja einige Probleme gibt es noch beim XBMC.

seiichiro0185
Posts: 4
Joined: Tue Jul 31, 2012 7:36 pm
Location: Aachen/Germany
Contact: Website

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Thu Aug 02, 2012 9:16 am

Hallo zusammen,

auch ich bin aus Deutschland und habe meine Pi seit 2 Tagen.

Ich will damit meine "Home Automation" Lösung ablösen, die bisher teils auf mein router und teils auf nem alten Nokia N810 Tablet läuft.

Das ganze soll dann per 1-wire Temperauren loggen und Geräte über Funksteckdosen steuern, sowohl lokal (vermutlich über per GPIO angeschlossene Taster und nem seriellem 2x16 Display als Ausgabe) als auch per Netzwerk (Webinterface für Handy etc..).
Momentan bin ich noch dabei alle Komponenten zu besorgen, aber 1-wire läuft schonmal mit nem Testsensor.

nen 2. Pi ist auch schon bestellt zum spielen, wenn der erste mal im Echteinsatz ist ;)

don_
Posts: 2
Joined: Thu Aug 02, 2012 8:56 am

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Thu Aug 02, 2012 9:16 am

Ich warte noch auf mein pi.
Ideen sind einige im Kopf. Der erste Versuch wird dann wohl in Richtung pentesting gehen.

Pepito
Posts: 52
Joined: Wed Jun 27, 2012 4:53 pm

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Thu Aug 02, 2012 9:24 am

Hallo,
habe schon einiges gebaut, vor 3 Wochen ist er angekommen.
Der RPI soll bei mir einiges steuern und schalten.
Hab dafür eine IO-Erweiterung gebaut, maximal 64 Ports, denen man in 4rer Gruppen
Funktion ( Eingang - Ausgang - Analogeingang ) zuweisen kann.
Schaltet 12V - 36V 100mA Dauer / 500mA kurzzeitig, auch induktive Lasten wie Hubmagneten,
Relais und Motoren. Der eingesetzte Chip bietet eine Menge Diagnosemöglichkeiten, die ich jedoch noch nicht ausgeschöpft habe. Also Kabelbruch, Kurzschluß und so.
Leiterplatte ( Target PCB Format ), Treiber und Beschreibung sind hier.http://www.raspberrypi.org/phpBB3/viewt ... =45&t=9556
Für mich ist der RPI interessant wegen seiner Größe, Stromverbrauch und Vielseitigkeit.
Linux allein kann ich auf jeden PC ..... mit Sicherheit fixer .... laufen lassen.
RPI + EMBIR-JX in gleicher Größe sind zusammen für Steuerungsaufgaben aber richtig kompakt
und können sogar ziemlich lange mit kleinem LIPo Akku betrieben werden ( für Alarmanlagen z.B. ).

Pepito

Timo78bo
Posts: 3
Joined: Sun Jul 08, 2012 11:54 am
Location: Germany

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Thu Aug 02, 2012 10:28 am

Hi.
Ich warte noch auf meinen Pi aber mein xbmc Multimedia Gehäuse ist schon fast fertig.
Heute hab ich noch die lcd Anzeige Bestellt.
http://www.timo78bo.de.vu

User avatar
sparky0815
Posts: 64
Joined: Mon May 21, 2012 4:52 pm
Location: Germany
Contact: Website

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Thu Aug 02, 2012 10:39 am

Hallo an alle :)

Ich habe 2 Pi's zuhause. Der eine soll als Mediacenter dienen und der andere ist zum Basteln ;)

@Timo78bo freue mich schon auf mehr Bilder und ne Anleitung ;)

Lg :geek:
Twitter: @Sparky0815
Facebook Gruppe (RaspberryPi - Deutschland): http://on.fb.me/PnYE99
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

perpe
Posts: 30
Joined: Fri May 25, 2012 6:44 pm

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Thu Aug 02, 2012 2:06 pm

Hey ho,

bin auch an Bord.
Hab mein Pi schon ein Weilchen. Verrichtet seine Dienste als ein kleiner Server, also nichts weltbewegendes. LAMP, OwnCloud, OpenVPN...
Mein DVB-T Stick ist im Moment verliehen, wenn ich es wieder hab, wird mein Pi auch TV Stream Funktion hoffentlich bekommen, wenn es genug Power dafür hat.
Habe mich jedoch noch nicht entschieden, was der endgültige Einsatzzweck sein soll.

Im Moment warte ich voller Vorfreude auf mein Pibow, damit ist es fast schon schade es irgendwo stationär im Serverdienst zu verstecken.

User avatar
ps915
Posts: 2
Joined: Thu Aug 02, 2012 6:04 pm
Contact: Website

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Thu Aug 02, 2012 6:16 pm

Hallo zusammen,

habe einen Pi zuhause auf dem Allerlei getestet wird. Wenn alles läuft möchte ich auf einem Pi XMBC laufen lassen und einen anderen mit diversen Server Anwendungen (IRC, LAMP, WOL, Owncloud, etc.)!

Des weiteren betreibe ich noch ein deutsches Forum zum Raspberry Pi! =)
http://www.forum-raspberrypi.de
Ich möchte hier niemanden abwerben, aber wer Lust hat kann gerne vorbei schauen! ;)

Schöne Grüße,
ps915

TheGerman
Posts: 4
Joined: Thu Aug 02, 2012 9:18 pm
Location: Germany
Contact: Website

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Thu Aug 02, 2012 9:22 pm

Hallo zusammen,
ich hab 2 von den PI,s
einer soll mit XBMC laufen, geht auch schon ganz gut, und der andere ist zum spielen, soll mal als server für airprint, itunes usw laufen, mal sehen obs geht

fraz0815
Posts: 70
Joined: Fri Jul 20, 2012 1:29 pm

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Thu Aug 02, 2012 11:08 pm

Huhu!

So langsam fühle ich mich mit nur einem Pi ja schon in der Minderheit ;)
Dieser verrichtet seit einigen Wochen seinen Dienst als MediaCenter, wobei ich noch ständig wechsle und nicht ganz entschlossen bin welche XBMC Lösung am Ende dauerhaft bleibt.
Zusätzlich steckt ein Gamepad dran und ich daddel ein paar alte Snes Spiele, Amiga Emulator wäre die nächste Aufgabe, leider sind viele Baustellen vorhanden (ALSA, SDL etc), so dass ich mich da wohl noch etwas gedulden muss bis die Sache richtig rund laufen wird, aber ich bin zuversichtlich :)

Gruß Fraz

User avatar
Cycl0ne
Posts: 102
Joined: Mon Jun 25, 2012 8:03 am

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Fri Aug 03, 2012 12:41 am

Moin,

ich hab mein PI seit ca. 4 Wochen über Ebay, war nur 10€ teurer als RS (komplett mit Zubehör für 60€, das war fair (SDkarte, Netzteil, Gehäuse).

Mein Repo woran ich bastel:
https://github.com/cycl0ne/poweros_raspi

Finden tut ihr mich in der BareMetal Fraktion.

Cheers.

Sector7CSD
Posts: 2
Joined: Sun Jul 08, 2012 6:01 am

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Fri Aug 03, 2012 5:24 am

Moinsen,

ich habe Zuhause im Augenblick zwei Pi's im Einsatz.

Auf dem ersten läuft:

- Webserver (Roundcubemail, Owncloud und ein Frontend für mein Webradio)
- MySQL
- Mailserver (holt Mails via POP3 ab und ist selber ein IMAP Server)

Auf dem zweiten läuft:

- Icecast2
- IceS2
- KissDX (Zugriff auf Mediendateien für meinen Kiss-DVD-Player)
- Podget (Podcastreceiver)
- Sambaserver

Ich verwende das Raspbian Minimal Image von Darkbasic (http://www.linuxsystems.it/2012/06/rasp ... mal-image/).

Der Sambaserver ist leider noch nicht perfekt, bei einem Dateitransfer bricht ab und an mal der Icecaststream zusammen.

Ansonsten bin ich soweit sehr zufrieden mit dieser Lösung. Die beiden Pi's ersetzen meinen lauten und stromfressenden Windows Barebone.

Grüße

Sector7

melman
Posts: 1
Joined: Fri Aug 03, 2012 5:38 am

hallo miteinander

Fri Aug 03, 2012 5:44 am

hallo miteinander,
wollte kurz hallo sagen, mein pi ist leider noch nicht da, aber ich bin schonmal froh, dass es einen austausch unter deutschen usern gibt. allein durch das durchlesen der vorstellungen bin ich dank euch auf zig weitere ideen gekommen, was ich alles mit dem pi umsetzen will ;)
die neueste idee ist wohl android zum laufen zu bekommen..
freue mich schon, frohes basteln! ;)

rhadon
Posts: 11
Joined: Wed Jul 11, 2012 6:19 am

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Fri Aug 03, 2012 6:27 am

Auch von mir ein freundliches Hallo an alle. :D

Meinen 2. Pi hatte ich vor einigen Wochen gleich weitergegeben, da ich selbst sehr ungeduldig gewartet habe.

Bei mir läuft Puppy (zumindest soweit es läuft :roll: ) und Raspbmc. Dank Berryboot habe ich zwar auch die anderen Distris installiert, das ist mir aber alles zu umständlich. Bin halt seit Jahren Puppyinfiziert. Versuche deshalb, soweit es meine bescheidenen Kenntnisse zulassen, mich da einzubringen.

Bin auch sehr an der 1-wire-Technologie interessiert, allerdings wird's wohl noch 'ne Weile dauern, bis ich da aktiv werde.

LG,
Rolf

ansi4713
Posts: 1
Joined: Fri Aug 03, 2012 6:25 am

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Fri Aug 03, 2012 6:30 am

Moin moin,

und noch einer....

mein Pi ist vorgestern angekommen, jetzt warte ich nur noch auf das notwendige Zubehör, das sollte heute ankommen und dann mal sehen was ich damit anstelle...

Bit denne...

hitchhiker_2001
Posts: 1
Joined: Fri Aug 03, 2012 6:30 am

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Fri Aug 03, 2012 6:35 am

Hallo allerseits,
mein Pi ist vor ca. 3 Wochen gekommen. Ich werde mal das Anroid 4.0 testen.

forenbenutzer
Posts: 148
Joined: Thu Aug 02, 2012 7:08 pm

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Fri Aug 03, 2012 6:40 am

Servus,

ebenfalls Landsmann. Nachdem ich jetzt den fünften Pi _hier_ verbraten habe, muss ich erst wieder nachbestellen.

Bisherige Projekte: WLAN-Webradio-MP3-Player mit MPD und LCD-Anzeige, Flachbettscanner-Server mit SANE, Zeiterfassungssystem mit RFID-Karten und Touchscreen, einen weitergegeben an einen guten Bekannten, sowie oben verlinkter Spaß.
Pitendo - Case And Emulator Project - http://edv-huber.com/index.php/problemloesungen/12-pitendo

User avatar
cave
Posts: 161
Joined: Fri Aug 03, 2012 6:26 am
Location: europe/austria
Contact: Website

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Fri Aug 03, 2012 6:42 am

huhu an alle.

Grüße aus Rot-Weiß-Wot !

komme aus der openWRT Ecke und will meinen Pi zum steuern dessen verwenden. Streamen von meinem openWRT NAS. MPD Client etc...

geplante Distros zum rumhoppen.
Bodhi und Raspbian
openELEC und raspBMC
später dann mal Arch und Gentoo antesten.

habe vor MUMUDVB per USB-DVB-T Stick am Router zum laufen zu bekommen und dann Multicast Fernsehen am Pi zu empfangen im XBMC.

Und Pläne für Hardwareseitige Mods, zusammen mit Arduino wenn ich mal einen ordentlichen Pegelshifter hab. 3v3 <-> 5v


Zur Verfügbarkeit, hat sich jetzt stark gebessert.
Als privater Besteller von Farnell-UK nach Österreich hats bei mir 8 Tage gedauert vom Bestellen bis zum Wareneingang. 42€
Jetzt ist nurmehr das Pibow Case der engpass. sollte mal als Bundle verkauft werden zum Versand und Kosten Sparen. .
http://cavebeat.blogspot.co.at

nokai
Posts: 23
Joined: Thu Jul 05, 2012 3:06 pm

Re: Jemand da? Vorstellungsrunde

Fri Aug 03, 2012 6:42 am

Moin,
ich will mich mal die Reihe der 'Krauts' erweitern. Habe auch 2 PI's (und einen weiter gegeben) auf die ich ziemlich lange warten musste. Dafür habe ich aber auch einen mit T-Shirt bekommen :D . Einer von den beiden verrichtet seinen Dienst als Mediaplayer im Schlafzimmer. Mit dem anderen werde ich ein wenig experimentieren. Habe noch einen Velleman 8055 und will mal sehen was man so machen kann. Ansonsten warte ich auf die Möglichkeit ein Display an die DSI Schnittstelle anschließen zu können. Dann würde ich gerne meine portable Musicbox upgraden und sie um eine nette Oberfläche mit Touchfunktion erweitern.

Bis dann mal
nokai

Return to “Deutsch”