jbaben
Posts: 11
Joined: Wed May 13, 2015 8:29 am

Raspberry PI 2 Modell B im "Safe Mode" starten

Wed Dec 30, 2015 11:27 am

Hallo,

da ich bei meinem Raspberry PI 2 Modell den Watchdog aktiviert habe und dieser nun alle 10 Sekunden einen Neustart ausführt möchte ich mit Hilfe des "safe mode" den Watchdog aktivieren.
Dazu habe ich die GPIO Pins 5+6 gebrückt und den Eintrag "avoid_safe_mode=1" in der Datei "config.txt" eingetragen.
OS= RASPIAN (aktuell), bzw. auch mit NOOBS
Mein RASPI startet aber nicht im Safe Mode sondern mit aale 10 sec ein Neustart.
Was muss ich machen damit mein RASPI im Safe Mode Startet, oder wie könnte ich sonst mein Problem lösen ?.

MfG
Juergen B.
:?:

franzhartwig
Posts: 12
Joined: Tue Jan 22, 2013 6:03 pm

Re: Raspberry PI 2 Modell B im "Safe Mode" starten

Wed Dec 30, 2015 1:22 pm

Gemäß http://elinux.org/RPI_safe_mode ist das Feature seit einiger Zeit in Raspbian deaktiviert. Ich finde auch keine Alternative. Bei mir läuft der Watchdog problemlos. Keine Ahnung, was da hakt. Ist Deine Stromversorgung zu schwach? Klemme mal Tastatur, Maus etc. ab.
Wenn Du einen Rechner mit Linux hast, kannst Du die SD-Karte dort bearbeiten: In der Datei /etc/modules musst Du die Zeile "bcm2708_wdog" löschen, das sollte reichen. Ansonsten bleibt fast nur die Neuinstallation.

jbaben
Posts: 11
Joined: Wed May 13, 2015 8:29 am

Re: Raspberry PI 2 Modell B im "Safe Mode" starten

Wed Dec 30, 2015 1:53 pm

Hallo franzhartwig,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
Das mit den fehlenden "Safe Mode" ist wirklich ein starkes Stück.
Zum Watchdog: ich denke mal ich habe den nicht richtig konfiguriert.
Rechner mit Linux (openSUSE 13.2) ist vorhanden.
Hatte damit auch schon versucht die SD-Karte zu lesen, bekomme aber keine Ansicht mit der richtigen Verzeichnisstruktur.
Also auch kein "/etc/modules".
Kannst Du mir zu einen Tipp geben wie ich die SD-Karte richtig angezeigt bekomme ?

MfG
Juergen B.
:?:

FM81
Posts: 518
Joined: Wed Apr 17, 2013 4:33 pm

Re: Raspberry PI 2 Modell B im "Safe Mode" starten

Wed Dec 30, 2015 3:12 pm

In der Umgebung des SUSE wird daraus natürlich

Code: Select all

/Pfad-zu-deinem/SD-Karten-Mountpoint/etc/modules
Das ist Dir bewusst?

[Start of Ironie-Mode]
franzhartwig wrote:Ansonsten bleibt fast nur die Neuinstallation.
Windows installiert man regelmässig neu!
Linux kriegst Du IMMER irgendwie wieder zum Laufen! Ob das vom Zeit-Aufwand lohnt ist eine andere Geschichte ...
[End of Ironie-Mode]

Gruß, FM_81
A: What does the command 'cat /dev/urandom', can you tell me please?
B: Yeah, that's very simple: It feeds your cat with radioactive material!

jbaben
Posts: 11
Joined: Wed May 13, 2015 8:29 am

Re: Raspberry PI 2 Modell B im "Safe Mode" starten

Wed Dec 30, 2015 4:07 pm

Hallo franzhartwig,

Code: Select all

/Pfad-zu-deinem/SD-Karten-Mountpoint/etc/modules
ist mir bekannt.
Wie gesagt das funktioniert aber nicht mit der entsprechenden SD-Karte (Problem mit dem Watchdog).
Mit meiner ersten SD-Karte (auch RASPIAN) kann ich die normale Directory Struktur darstellen.
Das sieht für mich nach einer falschen Formatierung der entsprchenden SD-Karte aus.
Daraus folgt für mich: SD-Karte neu formatieren und OS neu installieren.
Vielen Dank für Deine Hilfe.

MfG
Juergen B.

Return to “Deutsch”