maksimilian
Posts: 18
Joined: Thu Oct 04, 2018 10:36 am

HX711 testen

Fri Nov 09, 2018 10:18 am

Hallo Ihr,

ich versuche, eine Waage mit Bosche H40A, HX711 und Pi3 zu bauen. Bisher gelingt es mir nicht, mit einem Python Programm dem HX711 Daten zu entlocken. Um sicher zu gehen, dass es nicht am Wandler liegt, würde ich gerne wissen, wie man den, möglichst einfach, überprüfen kann.

maksimilian
Last edited by maksimilian on Sat Nov 10, 2018 3:46 pm, edited 1 time in total.

smartifahrer
Posts: 637
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: HX711 tesetn

Fri Nov 09, 2018 1:15 pm

Hier gab es mal was viewtopic.php?t=183710
Allles richtig verkabelt hast du sicher, oder?
Ansonsten wäre es Hilfreich wenn du ein paar Informationen lierfern könntest wie du den Sensor an die Pi angeschlossen hast. Z.B. GPIO Pins, Hersteller des Sensor Moduls. Falls SPI oder I2C vom Modul verwendet wird, sind die Schnittstellen aktiv geschaltet (sind sie normal nicht).
Dein Script könnte für die Fehlersuche hilfreich sein. Bitte mit einem Code-Block einfpgen (Button Code vorher clicken und zwischen die Tags einfügen)

maksimilian
Posts: 18
Joined: Thu Oct 04, 2018 10:36 am

Re: HX711 testen

Sat Nov 10, 2018 3:45 pm

Hallo smartifahrer,

danke für den Link. Genau dieses dort verwendete Python Programm verwende ich ebenfalls. Inzwischen ist mein Problem gelöst. Ich musste nur eine wohl nicht intakte Leitungsverbindung korrigieren :(
Aber noch eine andere Frage: sollte man beim HX711 AGND und DGND miteinander verbinden, wie manchmal empfohlen wird ? Ich erhalte zwischen Verbindung und Nichtverbindung erhebliche Meßwertdifferenzen.

maksimilian

User avatar
mline
Posts: 1144
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: HX711 testen

Sat Nov 10, 2018 4:40 pm

HX711 hat kein DGND. Was immer du da auch mit GND verbindest, vermutlich sollte dieser Pin nicht mit GND verbunden werden und darum bekommst du dann auch so krass andere Werte
<~~>

maksimilian
Posts: 18
Joined: Thu Oct 04, 2018 10:36 am

Re: HX711 testen

Sun Nov 18, 2018 6:48 pm

Kann mir jemand sagen, wie genau die Ausgabe des HX711 zu interpretieren ist ?
1. Sind die gesendeten 24 Bit in der gleicher Reihenfolge wie sie gesendet werden als Integer zu interpretieren, dh. erstes gesendetes Bit ist das höchstwertige ?
Ich finde Codierungsbeispiele, bei welchen die Reihenfolge der Bits verändert wird (z.B. HX711.py). Bitte keine Hinweise auf Programm-Beispiele.
Nach dem C-Beispiel im Datenblatt des HX711 zu urteilen, sind die Bits genau in der Reihenfolge zu übernehmen, in welcher sie gesendet werden.
2. In dem bereits angesprochenen C-Beispiel wird nach dem Auslesen aller 24 Datenbits auf das erste Bit ein exklusives Oder angewendet. Warum ?

maksimilian

User avatar
mline
Posts: 1144
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: HX711 testen

Sun Nov 18, 2018 7:10 pm

https://de.wikipedia.org/wiki/Bitwertigkeit

Du kannst eben nicht so einfach aus 24 Bit Einsen und Nullen eine signed integer mit 32 Bit machen.

Steht natürlich in keiner Library oder keinem Tutorial, dass man ohne dies gelernt zu haben eigentlich nicht programmieren kann... darum sag ich immer immer wieder lernt erstmal die Grundlagen und dann geht an Projekte ran

*edit
zumindest vermute ich du meinst das. Ich musste Glaskugeln da du ja keinen Code gepostet hast...
<~~>

maksimilian
Posts: 18
Joined: Thu Oct 04, 2018 10:36 am

Re: HX711 testen

Wed Nov 21, 2018 11:30 am

Doch, das geht mit Linksshift, so wie im Datenblatt des HX711 angegeben, sehr einfach. Die Ausgabe des Wandlers lässt sich als unsigned long integer interpretieren. Da braucht es keine Bitmanipulationen.

maksimilian

User avatar
mline
Posts: 1144
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna

Re: HX711 testen

Wed Nov 21, 2018 12:24 pm

Wenn das so einfach für dich ist, warum hast du dann danach gefragt?!
<~~>

maksimilian
Posts: 18
Joined: Thu Oct 04, 2018 10:36 am

Re: HX711 testen

Wed Nov 21, 2018 3:00 pm

Lernprozess :)

maksimilian

Return to “Deutsch”