Status Ampel


8 posts
by Fly » Wed Jun 26, 2013 9:22 pm
Hey,
um den Andwendern mehr Komfort bieten zu können hätte ich gerne eine seperate "Status-Ampel".
Grün: Einsatzfähig
Gelb: Gerät bootet / fährt runter
Rot: Gerät aus

Die Ampel soll aus drei LEDs bestehen, verbunden bspw. per GPIOs
Ist das zu realisieren? Ich denke wohl eher nicht :roll:

Mein grober erster Gedanke:
Grün: Einsatzfähig -> in der /etc/rc.local ein GPIO-Pin auf High setzen, so das grüne LED angeht. Beim runterfahren wieder auf LOW
Rot: Mit seperater Schaltung: Wenn aus dem 3.3V GPIO-Pin keine Spannung kommt soll rote LED leuchten
Gelb: Keine Idee ...
Posts: 12
Joined: Mon Jun 24, 2013 7:44 pm
by matt.b » Thu Jun 27, 2013 6:17 am
Hallo,

also möglich ist dein Vorhaben mit Sicherheit.

Im Anhang findest du einen Schaltplan. Ich bin mir nicht sicher darüber ob die 3,3V nach dem Herunterfahren abgeschaltet werden. Habe gerade kein Messgerät zur Hand. Wenn sie es aber werden, dann sollte die Schaltung so funktionieren. Natürlich ohne Gewähr ;-).

Die grüne LED sollte eigentlich klar sein.
Die orangene LED leuchtet, wenn die 3,3V vom Raspberry Pi bereit gestellt werden und die grüne LED nicht eingeschaltet ist.
Die rote LED leuchtet wenn der Raspberry Pi keine 3,3V ausgibt (wie geschrieben, muss zuerst geprüft werden ob nach dem Herunterfahren die 3,3V abschaltet).
Attachments
Ampel(1).png
Ampel(1).png (6.61 KiB) Viewed 806 times
Posts: 93
Joined: Fri Oct 19, 2012 7:23 am
by Fly » Thu Jun 27, 2013 6:45 am
matt.b wrote: Ich bin mir nicht sicher darüber ob die 3,3V nach dem Herunterfahren abgeschaltet werden.

Ich hab gerade auch nichts zum prüfen in Reichweite, werde ich heute Abend dann mal angehen. Wenn die 3.3V auch nach dem shutdown weiter anliegen wäre das schon .... naja, kacke :mrgreen:

matt.b wrote:Die orangene LED leuchtet, wenn die 3,3V vom Raspberry Pi bereit gestellt werden und die grüne LED nicht eingeschaltet ist.

Leider geil! Total simple ... Respekt :)

Auch für die schnelle Realisierung des Schaltsplans - Respekt ;)
Ich hoffe das ich die Widerstandwerte berechnet bekomme :lol:
Posts: 12
Joined: Mon Jun 24, 2013 7:44 pm
by mline » Thu Jun 27, 2013 12:36 pm
Seht euch mal den Schaltplan der Pi an. 5V sowie 3.3V werden nicht geschalten.
---
Schüler: Warum brummen Transformatoren so?
Lehrer: Wenn sie 50 mal in der Sekunde die Richtung ändern müssten, würden sie auch brummen
User avatar
Posts: 406
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna
by matt.b » Thu Jun 27, 2013 3:11 pm
mline wrote:Seht euch mal den Schaltplan der Pi an. 5V sowie 3.3V werden nicht geschalten.

Schade...

Habs auch gerade ausgemessen
Posts: 93
Joined: Fri Oct 19, 2012 7:23 am
by Fly » Thu Jun 27, 2013 6:22 pm
mline wrote:Seht euch mal den Schaltplan der Pi an. 5V sowie 3.3V werden nicht geschalten.


Jemand eine andere Idee, mit der es funktionieren könnte?
Posts: 12
Joined: Mon Jun 24, 2013 7:44 pm
by mline » Thu Jun 27, 2013 6:27 pm
Wenn man bei einem shutdown einen pin auf High setzt wird er Low sobald das system fertig heruntergefahren wurde. Alle Pins haben dann quasi den Einschaltzustand.
Vielleicht hilft das
---
Schüler: Warum brummen Transformatoren so?
Lehrer: Wenn sie 50 mal in der Sekunde die Richtung ändern müssten, würden sie auch brummen
User avatar
Posts: 406
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna
by Fly » Tue Jul 02, 2013 9:59 am
mline wrote:Seht euch mal den Schaltplan der Pi an. 5V sowie 3.3V werden nicht geschalten.


Ich hab noch nicht aufgegeben und bin voll motiviert die Aufgabe zu lösen :mrgreen:
Drum habe ich mir nun Bücher ausgeliehen, welche mir die Grundkenntnisse der Elektrotechnik erklären. Aktuell bin ich keine Leuchte in diesem Gebiet :?
Nichts destotrotz bin ich auf die Flipflop-Schaltung gestoßen. Das dürfte die Problematik lösen, da man speichern kann, ob bspw. PIN A schon einmal auf High war. Das ganze könnte man mit zustäzlichen Logikgattern erweitern, sofern nötig. Ich glaube zwar nicht, dass es erforderlich ist doch könnte man auch noch einen zweiten GPIO-PIN (B) in die Schaltung integrieren, welcher bspw. geschaltet wird, wenn der Pi sich im shutdown befindet.
Nun muss ich diese Grundgedanken noch irgendwie in einen Schaltplan bekommen. Das versuche ich nun seit geschlagenen zwei Tage :lol:
Kann wer helfen? Irgendwelche Vorschläge? Könnte meine Theorie überhaupt so irgendwie funktionieren?
Posts: 12
Joined: Mon Jun 24, 2013 7:44 pm