Raspberry Pi Unterschiede


12 posts
by Paul18 » Fri Jan 25, 2013 5:49 pm
Hallo Leute,

ich weiß nicht welches ich kaufen soll. Es soll auf jeden Fall das neue board sein mir 512 MB. Aber es scheint verschiedene zu geben

Der erste Link zeigt ein Board mit einen blauen Stecker für Audio
http://www.ebay.de/itm/RASPBERRY-PI-Mod ... 460bbcfbf1

Der zweite Link zeigt ein anderes Board mit einem schwarzen Stecker für Audio
http://www.ebay.de/itm/RASPBERRY-PI-Mod ... 4ac0ada545

Bei einigen anderen Links ist der composite Stecker für Video nicht gelb sonder schwarz. Gibt es da Qualitätsunterschiede?

Muss man immer noch danach ein Firmwareupdate machen?
http://www.netzwelt.de/news/94013-raspb ... itaet.html

Falls ja welche Datei soll man nehmen.
https://github.com/raspberrypi/firmware ... aster/boot

Soll man diese Datei "bootcode.bin" nehmen?

Viele Fragen ich hoffe aber ihr könnt mir helfen. Betreiben will das Teil an meinen Röhrenfernseher.
Posts: 9
Joined: Fri Jan 25, 2013 5:25 pm
by cave » Fri Jan 25, 2013 9:45 pm
die firmware solltest du regelmäßig mal updaten.

das ganze firmware-zeug liegt aber eh auf der SD-Karte und wird mit dem system normalerweise mitupbgedated.

bzw musst du dich darum fast nicht kümmern.
wenn du einen HTPC mit XBMC daraus machen willst, dann ist die aktuellste firmware eh schon bei deinem paket mit dabei.

die farben sind alle egal.

der einzige unterschied ist RS oder Farnell.
RS hat diese hübsche rote box. Farnell den etwas besseren Ram.
Farnell liefert auch schneller.
die 512MB ram sollte derzeit die einzige sein. 256mb genügen mir aber auch...
http://cavebeat.blogspot.co.at
User avatar
Posts: 161
Joined: Fri Aug 03, 2012 6:26 am
Location: europe/austria
by Paul18 » Sat Jan 26, 2013 12:01 pm
Danke für deine schnelle Antwort. Ich habe auch einen Händler gefunden der die beiden Boards von den beiden Herstellern anbietet. Es gibt auch einen Preisunterschied von 2 Euro.

Kann man auch das Update von einem Windows PC aus ausführen? Weil ich nur Internet mit einem umts Stick habe.
Posts: 9
Joined: Fri Jan 25, 2013 5:25 pm
by ghans » Sat Jan 26, 2013 6:22 pm
Nur wenn du erfolgreich Internet Connection Sharing
aktiviert hast.


ghans
• Don't like the board ? Missing features ? Change to the prosilver theme ! You can find it in your settings.
• Don't like to search the forum BEFORE posting 'cos it's useless ? Try googling : yoursearchtermshere site:raspberrypi.org
Posts: 4638
Joined: Mon Dec 12, 2011 8:30 pm
Location: Germany
by albatros » Sat Jan 26, 2013 9:02 pm
Paul18 wrote:Ich habe auch einen Händler gefunden der die beiden Boards von den beiden Herstellern anbietet. Es gibt auch einen Preisunterschied von 2 Euro.


Hi,

diesen Händler (Vesalia) kann ich Dir nur wärmstens empfehlen. Auf der Website war für die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr ein Urlaub und eine entsprechend verspätete Lieferung angekündigt. Diese Verspätung blieb aber aus. Bin also sehr zufrieden und da ja der Trend zum Zweit-Pi geht (mindestens), werde ich den wahrscheinlich wieder dort kaufen.

Gruß

albatros
Posts: 32
Joined: Wed Jan 02, 2013 5:46 pm
Location: Germany
by Paul18 » Sat Jan 26, 2013 10:13 pm
Wenn ich das hier lese, dann nehme ich doch besser den von RS. Da verzichte ich doch lieber auf den besseren Arbeitsspeicher. So schlimm wird es wohl schon nicht sein mit dem Arbeitsspeicher.


viewtopic.php?f=75&t=25774
Posts: 9
Joined: Fri Jan 25, 2013 5:25 pm
by albatros » Sat Jan 26, 2013 10:17 pm
Hi,

also ich habe mit meinem Pi Rev2 von Farnell/Element14 keinerlei Probleme.

hth

albatros
Posts: 32
Joined: Wed Jan 02, 2013 5:46 pm
Location: Germany
by cave » Sat Jan 26, 2013 11:18 pm
@paul18
dein Pi sollte über netzwerk oder wlan zumindest eine internetverbindung aufbauen können.

alles andere wird für anfänger schwierig werden, ist aber möglich.

du kannst von windows aus nicht updaten.

aber du kannst dich von windows aus auf das andere system verbinden, und dort hast du dann ein Vollständiges Betriebssystem vorhanden.

in Debian solltest du den Befehl "sudo apt-get update" und "sudo apt-get upgrade" durchführen. um als root dein system zu aktualisieren. regelmäßig.

verbinden kannst du dich mit dem Programm "PUTTY" das es leicht zu bekommen gibt für windows.
in linux ist "putty" schon integriert und als kommando "ssh" verfügbar.
http://cavebeat.blogspot.co.at
User avatar
Posts: 161
Joined: Fri Aug 03, 2012 6:26 am
Location: europe/austria
by Hiswif » Mon Jan 28, 2013 8:05 am
Also ich bin jetzt hier ne weile im Forum aktiv. Wenn ich dir was empfehlen würde, dann den pi von farnell. Irgendwie kommt in jedem Post der was zu tun hat mit "mein pi ist defekt, zurückschicken? " am ende immer das erst von RS ist. Es kann ein subjektiver Eindruck sein, aber bisher hat es sich mir immer so dargestellt.

MfG

His
http://technikegge.blogspot.de
User avatar
Posts: 526
Joined: Sat Oct 13, 2012 11:54 am
by thradtke » Mon Jan 28, 2013 8:36 am
Hiswif wrote:Also ich bin jetzt hier ne weile im Forum aktiv. Wenn ich dir was empfehlen würde, dann den pi von farnell. Irgendwie kommt in jedem Post der was zu tun hat mit "mein pi ist defekt, zurückschicken? " am ende immer das erst von RS ist. Es kann ein subjektiver Eindruck sein, aber bisher hat es sich mir immer so dargestellt.

Den gleichen Eindruck habe ich bekommen. Und: Farnell wird nicht grundlos ein paar Cent mehr für das Marken-RAM aufwenden.

Zum UMTS-Stick: Ich habe einen G3-Router mit WAN, WiFi und 4-port Ethernet-Switch im Einsatz (TP-Link). Das kostet Ding kostet nicht viel und man kann es dorthin stellen, wo's nicht stört und der Stick den besten Empfang hat. Trotz kleinerer Probleme meine Empfehlung in diesem Fall.
Full-time noob forever.
Posts: 432
Joined: Wed May 16, 2012 5:16 am
Location: Germany / EL
by Paul18 » Tue Jan 29, 2013 1:34 pm
Vielen Dank für eure Hilfe. Ich habe mich jetzt doch für den von Farnell entschieden. Sicherlich wird der Anfang für mich mit Linux ein bißchen schwierig sein, weil ich nur mit Windows arbeite, aber ich denke das werde ich schon schaffen.

Nur noch eine letzte Frage. Wird die SD-Karte sehr warm?, weil wenn ich eine SD Karte an meinem Windows Rechner anschließe diese mehr als nur leicht warm wird.
Posts: 9
Joined: Fri Jan 25, 2013 5:25 pm
by cave » Tue Jan 29, 2013 3:19 pm
nö bei mir nicht, SD Karte liegt eh quasi außerhalb des boards.
und wenn, eine warme SD karte stört ja auch nicht weiter. (heiß ist was anderes)

Farnell, gute wahl. versuche einen lokalen reseller von farnell boards zu finden.

Vergleich dir selbst die preise mit den Pfundpreisen von FArnell UK und etwaigen Steuern und Frachtkosten.
es gibt mehrere händler in deutschland um versandkosten zu sparen. vesalia, reichelt oder andere mehr.
http://cavebeat.blogspot.co.at
User avatar
Posts: 161
Joined: Fri Aug 03, 2012 6:26 am
Location: europe/austria