Xbmc mit 3D Connexion steuern


33 posts   Page 1 of 2   1, 2
by xy23 » Mon Nov 26, 2012 1:35 pm
Hallo Leute,

ich habe vor mein Raspbery Pi in mein Auto einzubauen und als Media Center zu nutzen.
und dazu Xbmc als software zu nutzen.
Dazu will ich den Raspberry Pi mit dem 3D Connexion zu steuern,
nun intressiert mich ob das möglich ist und ob da jemand schon erfahrung damit hat,
da aber er doch ne kleine summe,
kostet wollte ich halt wissen wie es ob es überhaupt geht bevor ich ihn mir kaufe.

Für alle die nicht wissen was ich meine hier die links

entweder den Normalen
http://www.3dconnexion.de/products/spacenavigator.html

oder den für den Laptop ( der ist eigentlich nur ein bischen kleiner, müsste daher kein unterschied machen )
http://www.3dconnexion.de/products/space...books.html

Wenn jemand eine alternative hat würde ich mich auch freuen.

ich muss aber auch dazu sagen ich habe mein raspberry auch erst seit ein paar tagen und bin noch nicht so mit verdraut

Würde mich über Antworten freuen
Posts: 1
Joined: Sat Nov 24, 2012 10:50 am
by hevilp » Mon Nov 26, 2012 4:12 pm
warum kein touchscreen?
Posts: 50
Joined: Sun Sep 09, 2012 6:13 pm
by janlorenz » Tue Nov 27, 2012 12:14 pm
hevilp wrote:warum kein touchscreen?

Ich denk mal, für den 3D-Knubbel muss ich nicht auf den Bildschirm schauen, da
ich nach einer gewissen Zeit ohnehin die Navigation im Menü kenne und diese aus-
wendig bedienen kann (vgl. Autoradio-Bedienfeld)

xy23 wrote:Hallo Leute,

ich habe vor mein Raspbery Pi in mein Auto einzubauen und als Media Center zu nutzen.
und dazu Xbmc als software zu nutzen.
Dazu will ich den Raspberry Pi mit dem 3D Connexion zu steuern,
nun intressiert mich ob das möglich ist und ob da jemand schon erfahrung damit hat,
da aber er doch ne kleine summe,
kostet wollte ich halt wissen wie es ob es überhaupt geht bevor ich ihn mir kaufe.

Für alle die nicht wissen was ich meine hier die links

entweder den Normalen
http://www.3dconnexion.de/products/spacenavigator.html

oder den für den Laptop ( der ist eigentlich nur ein bischen kleiner, müsste daher kein unterschied machen )
http://www.3dconnexion.de/products/space...books.html

Wenn jemand eine alternative hat würde ich mich auch freuen.

ich muss aber auch dazu sagen ich habe mein raspberry auch erst seit ein paar tagen und bin noch nicht so mit verdraut

Würde mich über Antworten freuen


Auf der Hersteller-Homepage werden folgende Linux-Derivate unterstützt:

5.2 Supported Operating Systems
• AIX 5.2 ML04 or newer;
• HP-UX 11 or newer;
• Linux: Red Hat Enterprise Linux Workstation 4, 5; Novell SUSE Linux 9.3, 10, 11;
• SUN Solaris 9/04 or newer;
• SUN Solaris 10 x86/x64.


Grundsätzlich mal gut, dass Linux überhaupt unterstützt wird.
Zum Bsp. könntest du versuchen das RedHat-Paket mittels alien in ein deb-Paket
wandeln, und dieses dann zu installieren. Ist aber zugegeben auch nur Halbwissen,
was ich hier verbreite, da ich auch noch nicht so 100%ig firm mit der Thematik bin.
Wer sagt: "Hier herrscht Freiheit!", der lügt, denn Freiheit herrscht nicht. (Erich Fried)

Mein Mottos:
...never run a touching system, oder so...
Give Pi a chance
User avatar
Posts: 62
Joined: Sun Oct 07, 2012 7:13 pm
Location: /dev/earth
by ghans » Tue Nov 27, 2012 5:17 pm
Ich wette , dass die nur binaries für x86 anbieten. Und zusätzlich
ist die Situation von USB auf dem Pi immer noch nicht ganz klar.
Ich rate vom Kauf ab.


ghans
• Don't like the board ? Missing features ? Change to the prosilver theme ! You can find it in your settings.
• Don't like to search the forum BEFORE posting 'cos it's useless ? Try googling : yoursearchtermshere site:raspberrypi.org
Posts: 4612
Joined: Mon Dec 12, 2011 8:30 pm
Location: Germany
by thradtke » Wed Nov 28, 2012 6:30 am
xy23 wrote:[...] oder den für den Laptop [...]

Nicht empfehlenswert. Beide haben den gleichen Controller, benötigen also die gleiche Leistung (funktioniert an meinem Laptop z.B. *nicht*). Die kleine Spacemouse ist im wesentlichen zu leicht für ein sorgenfreies up-movement. Die große Maus ist perfekt, ich bevorzuge sie wegen ihres geringen Footprints auch gegenüber den teuren Modellen mit Handauflage. Auch der Couch könnte ich mir den 1-Pfünder aber dennoch nicht vorstellen, selbst wenn er nicht kabelgebunden wäre.

Unterstützt Logi denn überhaupt irgendwelche Mediacenter-Programme?
Full-time noob forever.
Posts: 432
Joined: Wed May 16, 2012 5:16 am
Location: Germany / EL
by hevilp » Wed Nov 28, 2012 7:01 am
ghans wrote:Ich wette , dass die nur binaries für x86 anbieten. Und zusätzlich
ist die Situation von USB auf dem Pi immer noch nicht ganz klar.
Ich rate vom Kauf ab.


ghans


Situation von USB? wie meinst du das?
Posts: 50
Joined: Sun Sep 09, 2012 6:13 pm
by munzurna » Tue Sep 10, 2013 1:21 pm
Was ist den jetzt :?: Hat jemand eine Lösung gefunden. :?:
habe mir auch ein PI geholt und XBMC installiert.
Wie kann ich den 3Dconnexion Maus damit steuern, :?:
Habe schon über al gegoogled aber kein erfolg.

:roll: :roll: Bitte um Hilfe..... :roll: :roll:
Posts: 10
Joined: Tue Sep 10, 2013 1:16 pm
by mline » Tue Sep 10, 2013 8:38 pm
RPi Modell B, raspbmc
RPi Modell B, raspbian, Assetto Corsa SimRacing-Tools Dashboard
RPi Modell A, raspbian, RPiBot
User avatar
Posts: 498
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna
by Hiswif » Wed Sep 11, 2013 4:32 am
Heho.

Ich hoffe die Frage ist erlaubt ;) Aber warum ein teures 3D Eingabegerät für eine 2D Oberfläche? Du kommst mit den herkömmlichen Mini Eingabe Joysticks doch genauso weit. Diese kannst du via GPIO abfragen und xbmc darüber steuern. Gut ein wenig mit Elektronik und programmieren sollte man dann schon zu tun haben, das ist aber schnell abgelesen und aus bloggs abgetippt. Da du ja sowieso vor hast das ganze in ein Auto zu bauen gehe ich generell davon aus das du nicht der Elektronikdau bist. Nen Link kann ich heute Abend Posten wenn ich vorm Rechner sitze.

Mfg

His
http://technikegge.blogspot.de
User avatar
Posts: 526
Joined: Sat Oct 13, 2012 11:54 am
by ghans » Wed Sep 11, 2013 9:34 am
Passend zum zweiten Projekt das in mlines verlinkten Artikel
vorgestellt wird :

https://github.com/mason-larobina/spnavkbd


Wird explizit als XBMC-kompatibel beworben.


ghans
• Don't like the board ? Missing features ? Change to the prosilver theme ! You can find it in your settings.
• Don't like to search the forum BEFORE posting 'cos it's useless ? Try googling : yoursearchtermshere site:raspberrypi.org
Posts: 4612
Joined: Mon Dec 12, 2011 8:30 pm
Location: Germany
by munzurna » Thu Sep 19, 2013 10:18 am
Hi lieben dank Erstmal an alle,

habe alles runtergeladen und aus die SD Karte extrahiert, aber geht nichts.
In welchen ordner muss ich es den Kopieren. Oder muss ich noch etwas anderes machen.
Komme nicht weiter... :geek:
Posts: 10
Joined: Tue Sep 10, 2013 1:16 pm
by ghans » Thu Sep 19, 2013 10:24 am
Was für ein XBMC (OpenELEC , RaspBMC ..) nutzt du und läuft dieses überhaupt ?

ghans
• Don't like the board ? Missing features ? Change to the prosilver theme ! You can find it in your settings.
• Don't like to search the forum BEFORE posting 'cos it's useless ? Try googling : yoursearchtermshere site:raspberrypi.org
Posts: 4612
Joined: Mon Dec 12, 2011 8:30 pm
Location: Germany
by munzurna » Thu Sep 19, 2013 10:45 am
zur zeit Raspbmc
habe auch mal Openelec genutzt aber auch das gleiche...
Posts: 10
Joined: Tue Sep 10, 2013 1:16 pm
by munzurna » Thu Sep 19, 2013 10:47 am
Achso und mit meinem Trackball von Logitech funkuniert es super auch mit Tastatur kein problem aber nur mit 3DConnexion kein erfolg. :(
Posts: 10
Joined: Tue Sep 10, 2013 1:16 pm
by munzurna » Wed Sep 25, 2013 6:28 am
Schade das keiner weiter helfen kann. :cry:
Es gibt doch so viele Linux fachleute. :geek:
Posts: 10
Joined: Tue Sep 10, 2013 1:16 pm
by ghans » Wed Sep 25, 2013 7:01 am
Finde die IP deines Pi heraus (per Router oder einer App
wie Fing für iOS). Finde den default Login heraus (RaspBMC
homepage oder in deren Foren).

Downloade PuTTY für Windows und verbinde dich mit dem Pi
und logge dich ein.

Probier dann das :

Code: Select all
sudo apt-get update
sudo apt-get install spacenavd



ghans
• Don't like the board ? Missing features ? Change to the prosilver theme ! You can find it in your settings.
• Don't like to search the forum BEFORE posting 'cos it's useless ? Try googling : yoursearchtermshere site:raspberrypi.org
Posts: 4612
Joined: Mon Dec 12, 2011 8:30 pm
Location: Germany
by munzurna » Wed Sep 25, 2013 10:33 am
Ertsmal danke für deine schnelle antwort.
Ich habe auch einen Laptop wo ich Linux Mint laufen habe.
Ist das besser mit Linux wen ja wie.? :mrgreen:
Posts: 10
Joined: Tue Sep 10, 2013 1:16 pm
by ghans » Wed Sep 25, 2013 11:53 am
Dann probier anstatt PuTTY einfach folgendes in einem Terminal (k.a. wie man das in Mint öffnet) :

Code: Select all
ssh raspbmc-benutzername@ipadresse-deines-raspberrys


ghans
• Don't like the board ? Missing features ? Change to the prosilver theme ! You can find it in your settings.
• Don't like to search the forum BEFORE posting 'cos it's useless ? Try googling : yoursearchtermshere site:raspberrypi.org
Posts: 4612
Joined: Mon Dec 12, 2011 8:30 pm
Location: Germany
by munzurna » Wed Sep 25, 2013 11:58 am
:D danke werde beide methoden mal testen.
Ich hoffe ich bekomme das hin.
Posts: 10
Joined: Tue Sep 10, 2013 1:16 pm
by munzurna » Thu Sep 26, 2013 8:44 pm
ich bekomme keine verbindung her. Habe jetzt mal OpenELEC.
Code: Select all
@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
@    WARNING: REMOTE HOST IDENTIFICATION HAS CHANGED!     @
@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
IT IS POSSIBLE THAT SOMEONE IS DOING SOMETHING NASTY!
Someone could be eavesdropping on you right now (man-in-the-middle attack)!
It is also possible that a host key has just been changed.
The fingerprint for the RSA key sent by the remote host is
ee:ba:8f:88:5a:f7:44:3f:12:b4:46:f7:23:00:f7:c5.
Please contact your system administrator.
Add correct host key in /home/shayen/.ssh/known_hosts to get rid of this message.
Offending RSA key in /home/shayen/.ssh/known_hosts:1
  remove with: ssh-keygen -f "/home/shayen/.ssh/known_hosts" -R 192.168.0.186
RSA host key for 192.168.0.186 has changed and you have requested strict checking.
Host key verification failed.
Posts: 10
Joined: Tue Sep 10, 2013 1:16 pm
by mline » Thu Sep 26, 2013 9:20 pm
Lies den Text der da steht...
Du hast vermutlich eine Neuinstallation gemacht und verwendest die selbe IP wie vorher... jedoch sind die Keys für SSH nun anders und somit denkt der SSH-Client das da irgendwas nicht stimmt.
Wenn genau das zutrifft kannst du mit dem Befehl
Code: Select all
ssh-keygen -f "/home/shayen/.ssh/known_hosts" -R 192.168.0.186

den alten Key löschen und kommst so wieder rein.
RPi Modell B, raspbmc
RPi Modell B, raspbian, Assetto Corsa SimRacing-Tools Dashboard
RPi Modell A, raspbian, RPiBot
User avatar
Posts: 498
Joined: Sun Jan 27, 2013 1:47 pm
Location: Austria, Vienna
by munzurna » Thu Sep 26, 2013 9:46 pm
Und jetzt kommt so ein sch...... wenn ich apt-get mache

Code: Select all
 'apt-get' is a command to install, update and remove software which
 is stored in a non local repo. 'apt-get' does nothing then connecting to such
 repo, downloads the software, unpacks the software, updates a big local
 local database with all filepaths and other informations about the
 installed software or removes or updates installed Software.
 
 With OpenELEC it is not possible to change the system for security and
 stability reasons so even 'apt-get' would not be able to do this.
 We also dont have and want to maintain such a repo for various other
 great reasons.
 
 Also Ubuntu or Debian packages are often outdated and not compatible
 with OpenELEC
 
 TIP: use XBMC's addon browser to enhance your OpenELEC syst
Posts: 10
Joined: Tue Sep 10, 2013 1:16 pm
by ghans » Thu Sep 26, 2013 10:54 pm
Hey , eben grad hieß es noch du benutzt RaspBMC ...
der OpenELEC Text sagt schon alles. OpenELEC lässt sich
nicht per apt-get erweitern. Das wollen die Entwickler auch
nicht , sie wollen eher ein System das nur auf XBMC ausgerichtet
ist.

Probiers mal mit RaspBMC .

ghans
• Don't like the board ? Missing features ? Change to the prosilver theme ! You can find it in your settings.
• Don't like to search the forum BEFORE posting 'cos it's useless ? Try googling : yoursearchtermshere site:raspberrypi.org
Posts: 4612
Joined: Mon Dec 12, 2011 8:30 pm
Location: Germany
by munzurna » Mon Sep 30, 2013 5:21 pm
Habe alles neu installiert Raspbmc
wgt und tar alles entapckt und dann apt-get make,
habe sogar sudo apt-get install spacnav... installiert.

Jetzt leuchtet die LED des 3D Mauses aber ich kann es nicht steuern.
muss ich noch was anderes machen.
Posts: 10
Joined: Tue Sep 10, 2013 1:16 pm
by ghans » Sun Oct 06, 2013 2:27 pm
Ehrlich gesagt bin ich mir nicht mehr so sicher ob ich eine Lösung für dich habe -
ich werde meinen Ansatz später posten ..
Vorerst will ich dich dringlichst bitten im RaspBMC Forum / einem XBMC Forum sich nach einer Lösung
zur Benutzung deines Spacenavigators zu erkundigen , besonders weil ich vermute dass XBMC ganz ohne X11 auf dem Pi läuft .

ghans
• Don't like the board ? Missing features ? Change to the prosilver theme ! You can find it in your settings.
• Don't like to search the forum BEFORE posting 'cos it's useless ? Try googling : yoursearchtermshere site:raspberrypi.org
Posts: 4612
Joined: Mon Dec 12, 2011 8:30 pm
Location: Germany